Info zum Datenschutz

Die nachfolgende Datenschutzerklärung erläutert, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen unserer Dienste

und während Ihres Besuches unserer Website erfassen und wie diese Daten verwendet werden.

Weitere Angaben, die bei der Nutzung unserer Website zu beachten sind, finden Sie in der Info ''Rechtshinweise''.

Verantwortliche Stelle für den Datenschutz dieser Internetseite

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO),

ist die Firma bewerberAktiv e.K. (Postanschrift: Walpodenstrasse 5 in 55116 Mainz, Deutschland).

Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion.

Ansprechpartner für den Datenschutz

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften,

Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen

wenden Sie sich bitte mit einer E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten (datenschutz@bewerberAktiv.de).

Definition ''Personenbezogene Daten''

Daten sind personenbezogen, wenn sie entweder einer identifizierten natürlichen Person zugeordnet sind

oder einer natürlichen Person zugeordnet werden können, so dass diese Person durch die Daten identifizierbar ist.

Hierunter fallen alle Angaben, die Rückschlüsse auf die Identität ermöglichen (z.B. Name, E-Mail-Anschrift).

Definition ''Betroffene Person''

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person,

deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

Definition ''Verarbeitung''

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe

im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen,

die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung,

die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form

der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten werden die Bestimmungen der DSGVO

und alle sonstigen geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen eingehalten.

Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung ergeben sich insbesondere aus Art. 6 DSGVO.

Wir verwenden Ihre Daten zur Geschäftsanbahnung, zur Erfüllung vertraglicher und gesetzlicher Pflichten,

zur Durchführung des Vertragsverhältnisses und zum Anbieten unserer Dienstleistungen.

Ihre Einwilligung stellt ebenfalls eine datenschutzrechtliche Erlaubnisvorschrift dar.

Hierbei klären wir Sie über die Zwecke der Datenverarbeitung und über Ihr Widerrufsrecht auf.

Sollte sich die Einwilligung auch auf die Verarbeitung besonderer Kategorien von personenbezogenen Daten beziehen,

werden wir Sie in der Einwilligung ausdrücklich darauf hinweisen (Art. 88 Abs. 1 DSGVO).

Eine Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten i.S.v. Art. 9 Absatz 1 DSGVO

erfolgt grundsätzlich nicht, ausnahmsweise nur dann,

wenn dies aufgrund rechtlicher Vorschriften erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht,

dass Ihr schutzwürdiges Interesse an dem Ausschluss der Verarbeitung überwiegt (Art. 88 Abs. 1 DSGVO).

Ihre Rechte als betroffene Person

Sofern durch uns als verantwortliche Stelle personenbezogenen Daten verarbeitet werden,

haben Sie als betroffene Person in Abhängigkeit von Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung

bestimmte Rechte aus Kapitel III der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO),

dabei gegebenenfalls insbesondere Recht auf Auskunft (Art.15 DSGVO), Recht auf Berichtigung (Art.16 DSGVO),

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO), Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) und Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO).

Sofern die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht,

haben sie nach Art. 7 III DSGVO das Recht auf Widerruf dieser datenschutzrechtlichen Einwilligung.

Datenspeicherung beim Besuch unserer Website

Sie können unsere Website grundsätzlich ohne Angabe von personenbezogenen Daten besuchen.

Wir erheben lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug wie z.B. den Namen Ihres Internet-Service-Providers,

die Seite, von der aus Sie uns besuchen, Browsertyp/ -version und -sprache

mit einigen weiteren technischen Informationen oder den Namen der angeforderten Datei.

Diese Daten sind technisch zur Erbringung unseres Angebotes erforderlich

und erlauben keinen Rückschluss auf Ihre Person.

Wir speichern und verarbeiten diese Informationen lediglich zur Verbesserung unseres Angebots.

Datenspeicherung beim Kontakt per E-Mail bzw. bei der Nutzung des Kontaktformulars

Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns per E-Mail bzw. über das Kontaktformular zur Verfügung stellen,

verarbeiten wir lediglich zur Beantwortung und Erledigung Ihrer Anfrage.

Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen.

Aber ohne Mitteilung Ihrer E-Mail-Anschrift können wir Ihnen auch nicht per E-Mail antworten.

Datenspeicherung beim Jobagent

Mit unserem Jobagent können Sie Ihre Suchkriterien anonym speichern.

Die Auflistung der Stellenanzeigen gemäß Ihrer Suchkriterien erfolgt ohne Speicherung von personenbezogenen Daten.

Datenspeicherung bei der individuellen Firmensuche

Mit unserer individuellen Firmensuche können Sie Ihre Suchkriterien anonym speichern.

Die Auflistung der Firmenprofile gemäß Ihrer Suchkriterien erfolgt ohne Speicherung von personenbezogenen Daten.

Datenspeicherung bei Bewerbungen

Wenn Sie sich für eine Stellenanzeige interessieren, können Sie sich direkt beim genannten Arbeitgeber bewerben.

Informationen zu dessen Umgang mit Ihren Daten finden Sie in der Regel auf dessen Homepage.

Bitte kontaktieren Sie direkt den genannten Arbeitgeber, wenn Ihnen der Umgang mit Ihren Daten nicht deutlich wird.

Datenspeicherung bei Bewerbungen mit dem Jobadu-Formular

Wenn Sie ein von uns bereitgestelltes Onlineformular für Ihre Bewerbung nutzen,

speichern wir Ihr Geschlecht, Ihren Namen, Ihre E-Mail-Anschrift und das Datum Ihrer Bewerbung.

Diese Daten verwenden wir nur für das Bewerbereingangsmanagement des Arbeitgebers,

das dieser für eine schnelle Rückantwort bezüglich Ihrer Bewerbung nutzen kann.

Ihre beigefügten Bewerbungsunterlagen werden direkt an den Arbeitgeber gesendet und von uns nicht gespeichert.

Mit dem Senden der Bewerbung bestätigen Sie Ihr Einverständnis, dass der genannte Arbeitgeber

Ihre Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens speichern darf.

Der genannte Arbeitgeber hat sich verpflichtet, anfallende Bewerberdaten nicht ohne Rücksprache weiterzugeben,

diese vertraulich zu behandeln und sämtliche Bestimmungen des aktuellen Datenschutzrechts einzuhalten.

Eine Auskunft über die Dauer der Datenspeicherung erhalten Sie beim genannten Arbeitgeber.

Sie können die Daten, die durch uns gespeichert werden, jederzeit löschen.

Bitte nutzen Sie hierfür die Stornierung einer Direktbewerbung oder die Stornierung einer Initiativbewerbung.

Bitte nennen Sie dabei die Stellenchiffre bzw. die Firmenchiffre und Ihre Bewerberchiffre.

Diese Angaben finden Sie im Rahmen der Bestätigung, die Ihnen nach Abschluss Ihrer Bewerbung angezeigt wird.

Cookies

Wir setzen für unsere Website keine Cookies ein.

Die zweckmäßige Navigation wird durch eine entsprechende Programmierung gewährleistet.

Google Analytics, Webanalysedienste und Tracking

Wir verwenden Google Analytics nicht.

Wir nutzen auch keine anderen Webanalysedienste und Tracking-Methoden.

YouTube

Wir setzen auf unserer Website Komponenten (Videos) des Unternehmens YouTube,

LLC 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA (Im Folgenden: ''YouTube''),

einem Unternehmen der Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Im Folgenden: ''Google''), ein.

Wenn Sie eine Seite aufrufen, die über ein eingebettetes Video verfügt,

wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt

und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt.

Laut den Angaben von YouTube werden nur dann Ihre Daten, insbesondere welche unserer Internetseiten

Sie besucht haben sowie gerätespezifische Informationen inklusive der IP-Adresse,

an den YouTube-Server übermittelt, wenn Sie das Video anschauen.

Durch den Klick auf das Video willigen Sie in diese Übermittlung an den YouTube-Server ein.

Sind Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt, werden diese Informationen Ihrem Mitgliedskonto bei YouTube zugeordnet.

Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website von Ihrem Mitgliedskonto abmelden.

Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des ''US-Privacy-Shield''

und ist beim ''US-Privacy Shield''-Programm des US-Handelsministeriums registriert.

Weitere Infos zum Datenschutz bei YouTube finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google.

Social-Media

Damit Sie Content unserer Website auf Social-Media teilen können,

stehen Share-Buttons von Facebook, Google+, Twitter, LinkedIn und XING zur Verfügung.

Dabei handelt es sich nicht um eingebettete Plugins der Social-Media-Anbieter,

sondern um HTML-Links, mit der Optik der Social-Media-Anbieter.

Die Verbindungsherstellung mit dem Social-Media-Anbieter erfolgt erst mit dem Anklicken des Buttons.

Sie werden dann auf die jeweilige Seite des Social-Media-Anbieters weitergeleitet.

Wenn Sie bei dem Social-Media-Anbieter eingeloggt sind,

können personenbezogene Daten über Sie von dem Social-Media-Anbieter erfasst werden.

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

durch den Socia-Media-Anbieter richtet sich nach dessen Datenschutzhinweisen.

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise von Facebook, Google+, Twitter, LinkedIn und XING.

Speicherdauer der Daten

Wir speichern Ihre Daten solange diese für den jeweiligen Verarbeitungszweck benötigt werden.

Wenn Sie ein von uns bereitgestelltes Onlineformular für Ihre Bewerbung nutzen,

werden Ihre Daten bei uns sofort nach der Rückantwort oder automatisch nach 28 Tagen gelöscht.

Für das Speichern von Bewerberdaten beim Arbeitgeber gilt ein Zeitraum von bis zu sechs Monaten als angemessen.

Wir fordern von den von uns betreuten Arbeitgebern die Einhaltung dieser Fristsetzung.

Bitte kontaktieren Sie direkt den genannten Arbeitgeber, wenn Ihnen die Speicherdauer für Ihre Bewerbung unklar ist.

Löschung Ihrer Daten und Auskunftsrecht

Soweit Ihre Daten für die vorgenannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht.

Soweit Daten aus gesetzlichen Gründen aufbewahrt werden müssen, werden diese gesperrt.

Die Daten stehen für eine weitere Verwendung dann nicht mehr zur Verfügung.

Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre bei uns über Sie gespeicherten Daten

sowie gegebenenfalls ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Sicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die verwalteten Daten zu schützen.

Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Weitergabe an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden lediglich in den gesetzlich erforderlichen Fällen

bzw. zur Strafverfolgung aufgrund von Angriffen auf unsere Netzinfrastruktur

an staatliche Einrichtungen und Behörden übermittelt. Eine Weitergabe zu anderen Zwecken an Dritte findet nicht statt.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern.

Die aktuelle Fassung ist stets unter www.jobadu.de/datenschutz.php abrufbar.

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung ganz oder in Teilen unwirksam oder undurchführbar sein

oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Entsprechendes gilt im Fall von Lücken.