Vergleich der wichtigsten Tarifvereinbarungen zur Zeitarbeit

Tarifvergleich Zeitarbeit BAP und iGZ, Tätigkeitsbeschreibung der Entgeltgruppen,

Zuschläge und Sonderzahlungen, Urlaubsanspruch...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Tarifentwicklung in der Zeitarbeit

Hier finden Sie eine Übersicht der Tarifentwicklung in der Zeitarbeit bis zum 31.12.2019...

Quelle: BAP, iGZ

Branchenzuschlag beim Einsatz von Leiharbeitnehmer

Metall- und Elektroindustrie, Chemieindustrie, Kautschuk verarbeitende Industrie,

Schienenverkehrsbereich, Textil- und Bekleidungsindustrie, Druckindustrie,

Holz- und Kunststoff be- und verarbeitende Industrie, Kunststoff verarbeitende Industrie,

Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitende Industrie, Tapetenindustrie...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Bürgertelefon des BMAS (Bundesministerium für Arbeit und Soziales)

Sie haben konkrete Fragen zu Themen wie Arbeitsrecht, Fördermittel, Mindestlohn,

Mitarbeiterkapitalbeteiligung, Minijob, Teilzeit oder Rente?

Hier finden Sie die Rufnummern für das entsprechende Bürgertelefon.

Weitere Informationen zu den Schwerpunktthemen sehen Sie im Portalbereich 'Videos'...

Quelle: BMAS

Zeitarbeit (Perspektiven für Ihr Berufsleben)

Ob Sie Fachkraft oder gering qualifiziert sind: Mit Zeitarbeit können Sie den Berufseinstieg meistern,

Projekterfahrung sammeln, nach einer Familienpause ins Berufsleben einsteigen

oder in einem neuen Arbeitsumfeld durchstarten.

Dieses Heft zeigt, welche Chancen Ihnen die Arbeitnehmerüberlassung bietet...

Quelle: Bundesagentur für Arbeit

Geschäftsanweisung der Bundesagentur für Arbeit zum Arbeitnehmerüberlassungsgesetz

Diese Geschäftsanweisung wurde in Anbetracht der Gesetzesänderungen zum 01.04.2017 veröffentlicht.

Sie enthält die praxisorientierten Interpretationen der Bundesagentur zur aktuellen Gesetzeslage

und dient somit u.a. als Grundlage für Prüfungen durch die Behörde...

Quelle: Bundesagentur für Arbeit

Infos zum Gesetzespaket zu Leiharbeit und Werkverträgen

Das Gesetzespaket zu Leiharbeit und Werkverträgen ermöglicht mehr Flexibilität für Unternehmen

und bietet gleichzeitig Sicherheit für Arbeitnehmer/innen.

Diese Broschüre enthält alle Informationen zu den neuen gesetzlichen Regelungen,

die das Umgehen des Arbeits- und Sozialrechts bei Leiharbeit und Werkverträgen verhindern soll...

Quelle: BMAS

Gesetzliche Änderungen im AÜG (Grundlagen und Praxisfragen)

Stefan Sudmann, Referatsleiter Arbeits- und Tarifrecht beim Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen,

erläuterte die Grundlagen der Reform...

Quelle: iGZ

Kommentierung der Zeitarbeit-Tarifverträge

Anhand der entsprechenden Passagen werden die tarifvertraglichen Ansprüche erklärt

und Erläuterungen zur Überprüfung und Durchsetzung gegeben.

In dem Dokument finden sich ferner ein Berufs- und Tätigkeitskatalog

für die korrekte Eingruppierung, Tabellen zur Ermittlung des Stundenlohns und FAQs...

Quelle: ver.di

Hinweise zur Auslegung der AÜG-Branchenzuschläge

Zusatzinformationen...

Quelle: IG Metall

Merkblatt für Leiharbeitnehmer

Sie sind Leiharbeitnehmerin oder Leiharbeitnehmer,

wenn Sie von Ihrem Arbeitgeber (Verleiher)

einem Dritten (Entleiher) zur Arbeitsleistung überlassen werden...

Quelle: Bundesagentur für Arbeit

Leiharbeit während eines Arbeitskampfes

In den gültigen Zeitarbeits-Tarifverträgen ist festgelegt, dass bei rechtmäßigen Streiks im Normalfall

kein Einsatz von Leiharbeitnehmern im bestreikten Unternehmen erfolgen darf.

Hier wird aufgezeigt, wie sich Leiharbeitnehmer im Falle eines Streiks im Einsatzbetrieb verhalten müssen...

Quelle: IG Metall

Mitbestimmung bei der Arbeitnehmerüberlassung

Leiharbeit als Gegenstand betrieblicher Mitbestimmung.

Anforderungen und Arbeitsressourcen

von Betriebsräten in Betrieben mit hohem Leiharbeitnehmeranteil...

Quelle: Hans-Böckler-Stiftung

Hilfe für den Einsatz von Arbeitnehmerüberlassung

Leiharbeit und Arbeitsschutz.

Eine Handlungshilfe für Interessenvertretungen in Entleiherbetrieben...

Quelle: Hans-Böckler-Stiftung

Analyse betrieblicher Vereinbarungen zur Leiharbeit

Die Betriebsparteien schaffen betriebliche Regelungen, meist eingebettet in Tarifverträge,

um den Einsatz von Leiharbeitskräften zu gestalten und auch in großem Umfang Mitbestimmungsverfahren festzulegen.

Diese Auswertung von betrieblichen Vereinbarungen zeigt, wie die betrieblichen Akteure das Thema aufgreifen,

welche Trends bestehen und sie gibt Hinweise für die Gestaltung eigener Vereinbarungen...

Quelle: Hans-Böckler-Stiftung

Zeitarbeit in Deutschland

Auf Grundlage der Beschäftigtenstatistik wurde die Dauer von Leiharbeitsverhältnissen

im Zeitraum 2000 bis 2012 untersucht. Es zeigt sich,

dass Beschäftigungsverhältnisse in der Zeitarbeit im Mittel nur drei Monate dauerten...

Quelle: IAB-Kurzbericht

Arbeitsbedingungen von Leiharbeitnehmern

Auf Basis der Daten einer BAuA-Arbeitszeitbefragung wurden hier sowohl physisch-physikalische und technische

als auch psychische Arbeitsbedingungen von Leiharbeitnehmern sowie ihre Gesundheit und Zufriedenheit untersucht...

Quelle: BAuA

Zeitarbeit (Aktuelle Entwicklungen)

Diese Broschüre enthält Informationen zu Leiharbeitnehmern und Verleihbetrieben,

zur Arbeitskräftenachfrage, zu den durchschnittlichen Bruttoarbeitsentgelten

von sozialversicherungspflichtig Vollzeitbeschäftigten in der Arbeitnehmerüberlassung

sowie zu Bewegungen zwischen Beschäftigung in der Zeitarbeit und Arbeitslosigkeit...

Quelle: Bundesagentur für Arbeit