Info Zeitwertpapier, Argumente für die Einführung

Das Zeitwertpapier stellt eine innovative Möglichkeit zur Gestaltung der Lebensarbeitszeit der Arbeitnehmer dar...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Ausgestaltung Zeitwertpapier

Die Fondsauswahl innerhalb des Zeitwertpapier-Modells orientiert sich in der Regel am Altersjahrgang des Arbeitnehmers...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Eigentumsregel beim Zeitwertpapier

Problematisch ist die Bewertung der Eigentumslage hinsichtlich der erworbenen Investment-Anteile...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Arbeitgeberwechsel beim Zeitwertpapier-Modell

Problematisch sind regelmäßig solche Fälle, in denen der mit dem Flexibilisierungsinstrument verfolgte Zweck nicht eintritt...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Übertragbarkeit des Zeitwertpapiers

Grundsätzlich ist die Übertragung des Zeitwertpapiers auf einen Dritten möglich. Dies lässt sich indirekt aus § 7 (1a) SGB IV folgern...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Vererbbarkeit des Zeitwertpapiers

Verstirbt der Arbeitnehmer bevor es zur Realisierung des Zwecks gekommen ist, stellt sich die Frage nach dem Schicksal des angesparten Guthabens...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

SV-Recht beim Zeitwertpapier-Modell

Die Frage nach der sozialversicherungsrechtlichen Behandlung arbeitsfreier Zeiten bei flexiblen Arbeitszeitmodellen ist mit Einführung des § 7 (1a) SGB IV beantwortet worden...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Bezugsgröße im Rahmen der Beitragspflicht

Bei der sozialversicherungsrechtlichen Behandlung von Zeitwertpapieren stellt sich die Frage, nach welcher Bezugsgröße sich die zu entrichtenden Beiträge bemessen...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Störfall im Rahmen eines Zeitwertpapier-Modells

Problematisch ist der Fall, in dem es aus betrieblichen oder persönlichen Gründen nicht zur Realisierung der Freistellung kommt...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Arbeitsrechtliche Regelung beim Zeitwertpapier

Nicht der Arbeitnehmer, sondern der Arbeitgeber ist der Eigentümer der erworbenen Investment-Anteile...

Quelle: bewerberAktiv e.K.

Steuerliche Behandlung von Zeitwertkonten

Bei Zeitwertkonten wird vereinbart, dass der Arbeitnehmer künftig fällig werdenden Arbeitslohn nicht sofort ausbezahlt erhält...

Quelle: BMF