Statistisches Taschenbuch Tarifpolitik

Zusammenstellung von Daten und Fakten zur Tariflandschaft und Tarifpolitik...

Quelle: Hans-Böckler-Stiftung

Tarifeinheitsgesetz

Der Bundestag hat am 22.05.2015 das Tarifeinheitsgesetz verabschiedet. Mit dem Gesetz werden Tarifkollisionen verhindert, also bspw. unterschiedliche Tarifverträge für gleiche Beschäftigtengruppen in einem Betrieb...

Quelle: BMAS

Übersichtstabelle über Entgeltbestandteile

Unterliegt das Entgeltbestandteil der Sozialversicherung und der Lohnsteuer?

Quelle: Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG

Bürgertelefon des BMAS (Bundesministerium für Arbeit und Soziales)

Sie haben konkrete Fragen zu Themen wie Arbeitsrecht, Fördermittel, Mindestlohn, Mitarbeiterkapitalbeteiligung, Minijob, Teilzeit oder Rente? Hier finden Sie die Rufnummern für das entsprechende Bürgertelefon. Weitere Informationen zu den Schwerpunktthemen sehen Sie im Portalbereich 'Videos'...

Quelle: BMAS

Analyse betrieblicher Vereinbarungen zum Arbeitsentgelt

Die Frage, ob Regelungen diskriminierungsfrei nach den Maßstäben des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes sind bzw. wie sie gestaltet sein müssen...

Quelle: Hans-Böckler-Stiftung

Merkblatt zum Weihnachtsgeld

Jeweils um die Zeit des Jahreswechsels werden Rechtsfragen zum Weihnachtsgeld aktuell, von denen einige hier geklärt werden sollen...

Quelle: IHK

Rechtsinfo Weihnachtsgeld und Jahressonderzahlung

Alle Jahre wieder gibt es in vielen Betrieben Probleme im Zusammenhang mit Weihnachtsgeld oder Jahressonderzahlungen...

Quelle: RA Alexander Schlichting

Vergütung bei Mehrarbeit und Überstunden

Für die Vergütung von Überstunden und Mehrarbeit bestehen keine besonderen gesetzlichen Regelungen, aber...

Quelle: IHK

Pauschalierung der Einkommensteuer bei Sachzuwendungen

Mit dem § 37b EStG wurde eine Regelung in das Einkommensteuergesetz eingefügt, die es dem zuwendenden Steuerpflichtigen ermöglicht, die Einkommensteuer auf Sachzuwendungen pauschal zu übernehmen und abzuführen...

Quelle: BMF

Melde- und Beitragspflicht bei Entgelt

Altersentlastungsbetrag, Altersvorsorgebeiträge, Annehmlichkeiten, Arbeitsbekleidung, Arbeitsförderungsgeld, Arbeitszeitkonten, Aufmerksamkeit, Ausbildungsgeld, Beihilfen, Betriebsveranstaltungen, Bonusmeilen, Dienstwohnung, Erschwerniszuschläge, Essenszuschuss, Fahrtkostenersatz, Geburtsbeihilfen...

Quelle: BG für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege

Warengutschein

Warengutscheine, die bei einem Dritten einzulösen sind, stellen nur dann einen Sachbezug dar, wenn der Warengutschein...

Quelle: Lohn + Gehalt Service GmbH

Steuerliche Behandlung der Rabatte, die Arbeitnehmern von dritter Seite eingeräumt werden

Preisvorteile, die Arbeitnehmern von dritter Seite eingeräumt werden, sind Arbeitslohn, wenn sie sich für den Arbeitnehmer als Frucht seiner Arbeit für den Arbeitgeber darstellen und wenn sie im Zusammenhang mit dem Dienstverhältnis stehen...

Quelle: BMF

Steuerliche Anerkennung von Umzugskosten

Information zur Änderung der maßgebenden Beträge für umzugsbedingte Unterrichtskosten und sonstige Umzugsauslagen...

Quelle: BMF

Arbeitgeberdarlehen

Gewähren Arbeitgeber ihren Mitarbeitern Darlehen, sind diese Arbeitgeberdarlehen in der Regel zinsgünstiger...

Quelle: IHK

Steuerliche Behandlung von Arbeitgeberdarlehen

Der zur Anwendung des Lohnsteuerabzugsverfahrens verpflichtete Arbeitgeber hat die Lohnsteuer nach Maßgabe von § 38 Absatz 1 i. V. m. Absatz 4 Satz 3 EStG einzubehalten und abzuführen, sofern er sie nicht nach § 40 Absatz 1 EStG pauschal erhebt oder die Einkommensteuer nicht nach § 37b EStG pauschal erhoben wird...

Quelle: BMF

Anwendung des Fünften Vermögensbildungsgesetzes

Vermögenswirksame Leistungen sind Geldleistungen, die der Arbeitgeber für den Arbeitnehmer in einer der in § 2 Abs. 1 VermBG genannten Anlageformen anlegt...

Quelle: BMF

Gewährung von Zusatzleistungen und Zulässigkeit von Gehaltsumwandlungen

Das BFH hat entschieden, das in bestimmten lohnsteuerlichen Begünstigungsnormen zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn...

Quelle: BMF

Zukunftssicherungsleistungen und 44-Euro-Freigrenze

Ist die 44-Euro-Freigrenze auch für Zukunftssicherungsleistungen anzuwenden? Das BMF-Schreiben nimmt hierzu Stellung...

Quelle: BMF

Steuerfreiheit von Gesundheitsförderungsleistungen

Steuerfrei bleiben zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn erbrachte Leistungen des Arbeitgebers zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustands und der betrieblichen Gesundheitsförderung...

Quelle: IHK Köln