Lohnsteuer 2018 (Ratgeber für Lohnsteuerzahler)

Im Ratgeber für Lohnsteuerzahler sind alle wichtigen Informationen und Regelungen zum Lohnsteuerabzug zusammengefasst...

Quelle: Oberste Finanzbehörden der Länder

Lohnsteuer 2017 (Ratgeber für Lohnsteuerzahler)

Im Ratgeber für Lohnsteuerzahler sind alle wichtigen Informationen und Regelungen zum Lohnsteuerabzug zusammengefasst...

Quelle: Oberste Finanzbehörden der Länder

Steuererklärung 2017 (Schnell Geld zurück)

Auf der Hitliste der geldwerten Abzugsposten stehen nach wie vor Ausgaben für Hilfen im Haushalt und Handwerker. Und auch Kosten für Job, Umzug, Unterhalt, Kinderbetreuung, Krankheit, Pflege und Altersvorsorge bringen einige Hundert Euro zurück...

Quelle: Stiftung Warentest

Extra-Anlagen für Ihre Steuererklärung

Ordnung ist die halbe Steuererklärung und diese Extra-Anlagen helfen Ihnen bei der Vorbereitung. Verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihre Ausgaben und übertragen Sie die Werte einfach wie angegeben in die richtigen Zeilen Ihrer Steuererklärung...

Quelle: Stiftung Warentest

Online-Steuererklärung

Um bei Elster Steuern zu erklären, müssen Nutzer kein Programm installieren, eine einmalige Registrierung genügt. Lohndaten und Versicherungsbeiträge, die das Finanzamt schon kennt, können sie übernehmen. Elster prüft alle Angaben auf Plausibilität, bevor es die Erklärung abschickt. Dies verringert Nachfragen...

Quelle: Stiftung Warentest

Einkommen- und Lohnsteuer

Ein praktisches Nachschlagewerk, welches umfassende Informationen zur Einkommen- und Lohnsteuer bereithält. Praxistipps und Beispiele helfen bei Verständnisproblemen und klären häufig gestellte Fragen...

Quelle: BMF

Steuertipps für alle Steuerzahlenden

Diese Broschüre bietet einen Überblick über alle wichtigen Infos zur Einkommensteuererklärung. Insbesondere werden detailreiche und gut verständliche Anleitungen für Berufspendler, Eltern, jobbende Studierende, Schülerinnen und Schüler...

Quelle: Finanzministerium NRW

So bleibt mehr übrig von der Lohnerhöhung

Steuern und Sozial­abgaben lassen sich zum Beispiel sparen, wenn Sie die Lohn­erhöhung in die geförderte Alters­vorsorge des Betriebs investieren. Es gibt aber noch viele andere Möglich­keiten, zu sparen...

Quelle: Stiftung Warentest

Freibeträge (Sofort mehr Geld)

Ob Kosten für Arbeitsweg, Kitabeiträge oder Unterhalt. Zusätzliche Freibeträge für solche Ausgaben bringen Angestellten gleich mehr Netto...

Quelle: Stiftung Warentest

Werbungskosten

Sparen will jeder, doch was können Steuerzahler überhaupt angeben und wie? Unter Werbungskosten versteht das Finanzamt Ausgaben, die irgendwie mit dem Beruf zu tun haben...

Quelle: Stiftung Warentest

Sonderausgaben

Was Sonderausgaben sind, ist gar nicht so einfach. Denn es geht um Posten, die sich anderswo nicht einordnen lassen und die laut Gesetz ''weder Betriebsausgaben noch Werbungskosten'' sind...

Quelle: Stiftung Warentest

Bildungskosten (Steuervorteile für Eltern, Azubis, Studenten, Arbeitnehmer)

Erst die Schule, dann Berufsausbildung oder Studium und schließlich die Fortbildung im Berufsleben. Im Laufe des Lebens kostet Bildung viel Geld. Der Staat fördert seine Bürger dabei steuerlich...

Quelle: Stiftung Warentest

Prüfung des Steuerbescheids

Teure Fehler im Steuerbescheid gibt es nach wie vor. Gerade weil jetzt vieles elektronisch läuft, ist es wichtig, alles pingelig zu prüfen. Hier lesen Sie, was Sie überprüfen sollten...

Quelle: Stiftung Warentest

Fehler im Steuerbescheid

Tippfehler, Zahlendreher, wichtige Daten unter der falschen Ziffer eingegeben: So was passiert leicht. Aber Übertragungs-, Schreib- und Rechenfehler lassen sich einfach berichtigen...

Quelle: Stiftung Warentest

Außergewöhnliche Belastungen

Schwere Schicksalsschläge sollte ein Mensch nicht ganz alleine tragen müssen. Deshalb darf er existenzbedrohende Kosten, die etwa Folge schwerer Unwetter sind, als außergewöhnliche Belastung in seiner Steuererklärung ansetzen. Diese senken sein zu versteuerndes Einkommen. Dasselbe gilt zum Beispiel auch für Ausgaben für Pflege oder bedürftige Angehörige...

Quelle: Stiftung Warentest

Sonderausgaben und Außergewöhnliche Belastungen

Hier finden Sie einen Überblick über die steuerliche Berücksichtigung von privaten Ausgaben als Sonderausgaben oder außergewöhnlichen Belastungen...

Quelle: Sächsisches Staatsministerium der Finanzen

Steuerliche Berücksichtigung von Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträgen

Seit dem Jahr 2010 können die Beiträge zur gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung sowie die Beiträge zur gesetzlichen Pflegeversicherung in tatsächlicher Höhe als Sonderausgaben berücksichtigt werden, soweit sie der Absicherung auf sozialhilfegleichem Niveau (der sogenannten Basisabsicherung) dienen...

Quelle: Finanzministerium Baden-Württemberg

Steuergünstige Gehaltszuwendungen an Arbeitnehmer

Dieses Merkblatt stellt Möglichkeiten steuergünstiger Zuwendungen vor und gibt Ihnen einen Überblick über die jeweiligen Gestaltungsalternativen...

Quelle: Diverse Steuerberater

Steuerfreie und steuerbegünstigte Zuwendungen

Alle hier genannten, pauschalierten oder steuerfreien Lohnbestandteile unterliegen gemäß...nicht der Sozialversicherungspflicht...

Quelle: I.O. BUSINESS®

Pauschalierung der Einkommensteuer bei Sachzuwendungen

Mit dem § 37b EStG wurde eine Regelung in das Einkommensteuergesetz eingefügt, die es dem zuwendenden Steuerpflichtigen ermöglicht, die Einkommensteuer auf Sachzuwendungen pauschal zu übernehmen und abzuführen...

Quelle: BMF

Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer

Info zur einkommensteuerlichen Behandlung der Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer...

Quelle: BMF

Lohnsteuerabzug ab dem Kalenderjahr 2013

BMF-Schreiben zum Lohnsteuerabzug im Verfahren der elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale...

Quelle: BMF

Merkblatt zur Steuerklassenwahl bei Ehegatten oder Lebenspartnern

Ehegatten oder Lebenspartner, die beide unbeschränkt steuerpflichtig sind, nicht dauernd getrennt leben und beide Arbeitslohn beziehen, können für den Lohnsteuerabzug wählen. Mit den Tabellen können Sie die günstigste Steuerklassenkombination feststellen...

Quelle: BMF

Berechtigungsmanagement Steuer

Um die bei der Finanzverwaltung gespeicherten Daten abrufen zu können, muss sich der Steuerpflichtige im ElsterOnlinePortal anmelden und authentifizieren...

Quelle: BMF

Steuerfreiheit von Gesundheitsförderungsleistungen

Steuerfrei bleiben zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn erbrachte Leistungen des Arbeitgebers zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustands und der betrieblichen Gesundheitsförderung...

Quelle: IHK Köln

Vorsorgen und Steuern sparen

Durch eine attraktive Förderung der eigenverantwortlich aufgebauten kapitalgedeckten Altersvorsorge verstärkt der Staat das mit der gesetzlichen Rente gelegte Fundament. Damit soll dem Versicherten ein angemessenes Versorgungsniveau im Alter ermöglicht werden...

Quelle: BMF

Einkommensteuerrechtliche Behandlung von Vorsorgeaufwendungen

BMF-Schreiben zur einkommensteuerrechtlichen Behandlung von Vorsorgeaufwendungen...

Quelle: BMF

Vorsorgepauschale im Lohnsteuerabzugsverfahren

Eine Vorsorgepauschale wird ausschließlich im Lohnsteuerabzugsverfahren berücksichtigt. Über die Vorsorgepauschale hinaus werden keine weiteren Vorsorgeaufwendungen berücksichtigt...

Quelle: BMF

Kirchensteuer

Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen rund ums Thema Kirchensteuer...

Quelle: Stiftung Warentest

Exkurs: Steuern von A-Z

Diese Broschüre gibt einen Überblick über die verschiedenen Steuerarten...

Quelle: BMF