<h1>Agiles Arbeiten</h1> <h2>Agiles Arbeiten r&uuml;ckt den Menschen in den Mittelpunkt der Organisationsgestaltung... Quelle BMWi</h2> <p>Warum agiles Arbeiten? Wandel in der Arbeitswelt! Trend neuer Arbeitsformen. SCRUM. LEGO Serious Play (LSP). Design Thinking (DT). Storytelling. Prototyping. Die AG 5 m&ouml;chte Lust auf agiles Arbeiten machen - denn Agilit&auml;t bietet zentrale Antworten auf eine sich rasch &auml;ndernde und immer komplexer werdende Arbeitswelt. Den zugrunde liegenden Prinzipien folgend, r&uuml;ckt agiles Arbeiten den Menschen in den Mittelpunkt der Organisationsgestaltung und wird so den individuellen Bed&uuml;rfnissen der Besch&auml;ftigten st&auml;rker gerecht, gleichzeitig erh&ouml;ht es die Adaptionsf&auml;higkeit und Lieferf&auml;higkeit von Organisationen. Dieses Impulspapier spiegelt die aktuelle Arbeit der Unter-AG Agiles Arbeiten/neue Arbeitsformen der Arbeitsgruppe 5 (Arbeit, Aus- und Weiterbildung) der Plattform Industrie 4.0 wider und soll sowohl Verst&auml;ndnis und Empfehlungen f&uuml;r agiles Arbeiten geben, als auch einen Beitrag zur weiteren Diskussion darstellen. Warum agiles Arbeiten? Wandel in der Arbeitswelt! Der technologische Wandel ver&auml;ndert Prozesse und f&uuml;hrt Trend neuer Arbeitsformen zu einem organisatorischen Wandel. Massenprodukte von der Stange werden zunehmend abgel&ouml;st von ma&szlig;- Schlagworte wie agiles Arbeiten und die dazugeh&ouml;rigen geschneiderten L&ouml;sungen, die individuellen Kundenw&uuml;n- Rahmenwerke und Methoden (bspw. Scrum oder Design schen gerecht werden. Die digitalisierte Industrie zeichnet Thinking) sind in diesem Zuge in aller Munde - es gibt sich unter anderem durch folgende Entwicklungen aus: unz&auml;hlige B&uuml;cher, Artikel und Ratgeber zu diesen Themen. Vielen F&uuml;hrungskr&auml;ften und Mitarbeitern fehlen allerdings Losgr&ouml;&szlig;e 1 ist - auch zu vertretbaren Kosten - m&ouml;glich. die &Uuml;bersicht und konkrete Ansatzpunkte zur Einf&uuml;hrung agiler Denk- und Handlungsweisen in ihren Unternehmen In neuen und digitalen Gesch&auml;ftsmodellen sind oder ihren Abteilungen. H&auml;ufig bleibt eine Unklarheit datenbasierte und kundenorientierte/individualisierte zur&uuml;ck, weil Agilit&auml;t keine Ansammlung von Checklisten Produkte und Dienstleistungen fester Bestandteil. ist, sondern eine auf Prinzipien basierende Geisteshaltung, die sich in Unternehmen sehr individuell niederschlagen Fortschritte in Robotik und k&uuml;nstlicher Intelligenz kann und muss. Zus&auml;tzlich stellt sich die Frage, was wirk pr&auml;gen zuk&uuml;nftige Gesch&auml;ftsmodelle. lich neu und was nur alter Wein in neuen schicken Schl&auml;u chen ist. Aus diesem Grund will die Unter-AG einen einfa Verunsicherungen angesichts steigender Komplexit&auml;t sollte chen und niedrigschwelligen Zugang zu den zahlreichen mit strukturgebenden Elementen und dezentraler &Uuml;ber- M&ouml;glichkeiten von agilem Arbeiten bieten. nahme von Verantwortung begegnet werden, um die Ver unsicherung von Besch&auml;ftigten zu reduzieren. Erh&ouml;hte Komplexit&auml;t erfordert also neue Formen des Arbeitens, die schnelle Entscheidungen erm&ouml;glichen. Dabei sind die Besch&auml;ftigten eingeladen, sich aktiv an der Ausgestaltung von Strukturen und Umgebungen zu beteiligen. Die Prinzipien Delegation sowie zeitliche und r&auml;umliche Rahmenbedin gungen m&uuml;ssen daf&uuml;r ganz neu gedacht werden. Ein Um sich diesen M&ouml;glichkeiten zu n&auml;hern, ist zuallererst st&auml;ndiges Hinterfragen und &Uuml;berarbeiten der aktuellen eine Betrachtung der Prinzipien agilen Arbeitens von Situation, um eine kontinuierliche Verbesserung zu zentraler Bedeutung. er zeugen, erfordern Mut und Offenheit jedes/r Einzelnen. Eine entsprechende Geisteshaltung bildet die Grundlage Praxisbeispiel: Ein Vergleichsunternehmen A hat konsequent f&uuml;r jedes Rahmenwerk und jede Methode. Agiles Arbeiten Rahmenbedingungen geschaffen, in denen eine Vielzahl an stellt Menschen in den Mittelpunkt, setzt auf selbst- pers&ouml;nlichen Flexibilit&auml;tsinstrumenten f&uuml;r die Mitarbeiter organisierte, interdisziplin&auml;re Teams, iterative Prozesse, nicht nur eingef&uuml;hrt wurden, sondern in die Unternehmens Transparenz, Fokus und kontinuierliche Verbesserung kultur eingebunden wurden. Ziel ist es, die Mitarbeiterzufrie sowie auf eine auf Offenheit und Respekt basierende denheit signifikant zu erh&ouml;hen, die Arbeitgeberattraktivit&auml;t Feedbackkultur zu betonen und gleichzeitig eine st&auml;rkere Flexibilit&auml;t f&uuml;r eine schwankende Arbeitslast zu erhalten. Um Chancengleichheit Ausgehend von direkten Kundenanforderungen werden im Unternehmen zu gew&auml;hrleisten, wurde der Aufbau einer Produkte und Dienstleistungen in einem iterativen Vor- inklusiven Kultur gestartet, um in allen Dimensionen des gehen entwickelt und bereitgestellt. Die stetige fr&uuml;hzei- Unternehmens Vielfalt in den Vordergrund zu r&uuml;cken. Beispiels tige Ber&uuml;cksichtigung der R&uuml;ckmeldungen von Kunden weise werden F&uuml;hrungspositionen auch im Teilzeitmodell und Nutzern sowie eine klare Priorisierung von Anfor- ausgeschrieben. Erg&auml;nzend dazu setzt das Unternehmen auf derungen stellen wesentliche Voraussetzungen f&uuml;r den Arbeiten in Tandems: Im Rahmen von Recruiting-Ma&szlig;nah Erfolg dar, um auch auf ver&auml;nderliche Anforderungen men verbindet ein Online-Tool interessierte und passende reagieren zu k&ouml;nnen. Mitarbeiter. Die Mitarbeiter lernen sich kennen und k&ouml;nnen sich anschlie&szlig;end gemeinsam auf eine Stelle bewerben. Fle Agiles Arbeiten bietet eine (proaktiv-)gestalterische xiblere Arbeitszeiten erm&ouml;glichen agilere Arbeitsweisen und Antwort auf sich ver&auml;ndernde Rahmenbedingungen, das Verteilen der Arbeit auf mehreren Schultern. Mitarbeiter durch die sich Industrie 4.0 heute auszeichnet. k&ouml;nnen au&szlig;erdem f&uuml;r eine bestimmte Zeit den Standort und/oder die Abteilung wechseln, um den eigenen (beruflichen) Die Arbeitsgruppe 5 sieht im Zusammenhang mit den Horizont zu erweitern. Im Anschluss k&ouml;nnen sie entscheiden, agilen Prinzipien drei wesentliche Perspektiven auf ob sie auf die ehemalige Position zur&uuml;ckkehren oder auf der agiles Arbeiten: neuen Position verbleiben m&ouml;chten. Die Zuteilung erfolgt &uuml;ber das Tool talent market place, das transparent das Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer erhalten verst&auml;rkt Matching vornimmt. Begleitet werden diese Ma&szlig;nahmen die M&ouml;glichkeit, sich sowohl inhaltlich als auch organisato- durch ein Achtsamkeitstraining f&uuml;r alle Mitarbeiter: Das risch einzubringen. Selbstorganisation, Selbstverantwortung, Programm ist nicht bei HR aufgeh&auml;ngt, sondern im Gesamt Autonomie und Vertrauen haben in diesem Kontext eine unternehmen. Es werden Kurse f&uuml;r spezifische Zielgruppen zentrale Bedeutung, um selbstbestimmtes Arbeiten in wie bspw. F&uuml;hrungskr&auml;fte, Eltern, Nutzung im B&uuml;ro oder interdisziplin&auml;ren Arbeitsgruppen zu erm&ouml;glichen. G&auml;ngige die Nutzung unterwegs angeboten. Strukturen und Prozesse wie zum Beispiel Weisung und Organisationen werden zuk&uuml;nftig noch mehr an ihrer F&auml;higkeit, Produkte an Kundenw&uuml;nsche anzupassen und zuverl&auml;ssig liefern zu k&ouml;nnen, gemessen werden. Die Strukturen m&uuml;ssen dementsprechend wandelbar und gleichzei tig tragf&auml;hig sein, um einen geordneten Umgang mit stei gender Komplexit&auml;t und sich &auml;ndernden Anforderungen (gesellschaftlicher und technischer Natur sowie seitens der Kunden) zu erm&ouml;glichen. Der Fokus auf die Befriedigung echter Bed&uuml;rfnisse, die Erreichung technischer Exzellenz (hoher Qualit&auml;t) und eine ausgepr&auml;gte Entscheidungsf&auml;higkeit mit echter Delegation von Entscheidungskompetenz und -autorit&auml;t sowie die Vermeidung von Blindleistungen sind dabei wesentliche Rahmenbedingungen</p> <p><a href="https://www.jobadu.de/pdfs/01054.pdf">Publikation zeigen</a></p>