<h1>Work-Life-Balance im Homeoffice</h1> <h2>Welche betrieblichen Bedingungen sind f&uuml;r eine gute Work-Life Balance im Homeoffice notwendig? Quelle Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut (WSI)</h2> <p>F&ouml;rdert Homeoffice die Work-Life Balance oder f&uuml;hrt die Arbeit von zu Hause eher zu Konflikten Homeoffice verbessert die Vereinbarkeit zwischen Beruf und Familie? Das kommt auch auf von Arbeit und Privatleben die vom Betrieb gesetzten Rahmenbedingungen an. Welche Bedingungen tragen dazu bei, dass 34% Homeoffice die Work-Life Balance verbessert bzw. ja Probleme in der Vereinbarkeit von Arbeit und Le ben ausr&auml;umt? Wie sieht ein betrieblicher Kontext 48% aus, der die Vereinbarkeit von Beruf und Familie im nein Homeoffice verbessern kann? Aufgrund der Entwicklung von digitalen Technologien wie mobilen Endger&auml;ten und digitalen Netz- Arbeitnehmer innen, die zu Hause arbeiten, ha werken bzw. Clouds steht immer mehr Besch&auml;ftig- ben im Vergleich zu Besch&auml;ftigten ohne Homeof ten die M&ouml;glichkeit offen, zumindest einen Teil ihrer fice das Gef&uuml;hl, mehr Kontrolle &uuml;ber ihre Arbeit zu Arbeit von zu Hause aus zu erledigen (Kossek 2016). haben (Gajendran/Harrison 2007). Sie sind deshalb Dies kann der Work-Life Balance zu Gute kom- und auch aufgrund weniger Arbeitsunterbrechun men, da Homeoffice die Vereinbarkeit von Beruf gen zufriedener mit ihrem Job (Fonner/Roloff 2010, und au&szlig;erberuflichen T&auml;tigkeiten wie Familie oder Kr&ouml;ll et al. 2017, Kr&ouml;ll/ N&uuml;esch 2019) und zeigen Pflege unterst&uuml;tzen kann. Besch&auml;ftigte im Home- mehr Einsatzbereitschaft (Kelliher/de Menezes office sparen Pendelzeiten, k&ouml;nnen fr&uuml;he Schlie&szlig;- 2019, Martin/MacDonnell 2012). Da Homeoffice mit zeiten von Kinderbetreuungsst&auml;tten wahrnehmen einer h&ouml;heren Produktivit&auml;t und Fachkr&auml;ftebindung oder Besorgungen f&uuml;r pflegebed&uuml;rftige Angeh&ouml;ri- einhergeht und Betriebe, die Homeoffice anbieten, ge problemloser erledigen. Nehmen Besch&auml;ftigte f&uuml;r potenzielle Bewerber innen attraktiv sind, profi neben der Arbeit Weiterbildungen und Ehren&auml;mter tieren auch Arbeitgeber davon (Martin/MacDonnell wahr, bietet ihnen Homeoffice auch daf&uuml;r zeitliche 2012, Onken-Menke et al. 2018). Spielr&auml;ume. Ein Grund f&uuml;r die h&ouml;here Einsatzbereitschaft ist Allerdings liefert die aktuelle Forschung keine laut Ross und Ali (2017) eine moralische Verpflich eindeutige Antwort auf die Frage, ob Homeoffice tung - eine Art Schuldenlast, die Besch&auml;ftigte emp Arbeitnehmer innen unterst&uuml;tzt. Manche Studien finden, wenn sie die M&ouml;glichkeit bekommen, ihre zeigen, dass Homeoffice mit Vorteilen f&uuml;r Besch&auml;f- Arbeit zu Hause zu erledigen. Das Angebot von tigte verbunden ist, andere wiederum kommen zu Homeoffice st&auml;rkt zudem die Vertrauensbeziehung dem Schluss, dass Homeoffice eher zu Belastun- zwischen Arbeitgeber und Besch&auml;ftigten (Ross/Ali gen f&uuml;hrt. Uneinigkeit herrscht vor allem in der Fra- 2017). ge, ob Homeoffice die Vereinbarkeit von Beruf und Interessant dabei ist, dass schon allein die M&ouml;g Familie unterst&uuml;tzt bzw. Vereinbarkeitsprobleme lichkeit, zu Hause arbeiten zu k&ouml;nnen, mit mehr Ar reduziert. beitszufriedenheit und Einsatzbereitschaft verbun den ist (Chen/Fulmer 2018, Eaton 2003, Scandura/ Lankau 1997). Wo diese Option durch Barrieren im Betrieb ausgeschlossen wird, hegen Besch&auml;ftigte hingegen in st&auml;rkerem Ma&szlig;e die Absicht zu k&uuml;ndi gen (Choi 2018, Kr&ouml;ll/ N&uuml;esch 2019). Einzelne Studi en zeigen zudem, dass Homeoffice auch mit einer h&ouml;heren Arbeitsleistung von Arbeitnehmer innen einhergeht (Kelliher/de Menezes 2019)</p> <p><a href="https://www.jobadu.de/pdfs/01066.pdf">Publikation zeigen</a></p>