<h1>Wegweiser Anerkennung (FAQ)</h1> <h2>Die 30 wichtigsten Fragen und Antworten zur Anerkennung ausl&auml;ndischer Berufsqualifikationen... Quelle Westdeutscher Handwerkskammertag</h2> <p>1. Was bedeutet &#039;&#039;Anerkennung&#039;&#039; einer im Ausland erworbenen Berufsqualifikation? 2. Welche Formen der Anerkennung gibt es? 3. Was sind reglementierte und was nicht reglementierte Berufe? 4. Auf welche Rechtsgrundlagen kann ich mich beziehen, wenn ich mit einem Anerkennungsinteresse auf eine Handwerkskammer zugehe? 5. Welche Sonderregelungen gelten f&uuml;r Sp&auml;taussiedler und warum? 6. Wo erfahre ich den Sachstand zum eigenst&auml;ndigen Anerkennungsgesetz in Deutschland? 7. Kann ich mich in Deutschland im Handwerk selbstst&auml;ndig machen, wenn ich im Ausland als Selbstst&auml;ndiger gearbeitet habe? 8. Kann ich an einem Fortbildungslehrgang und der dazugeh&ouml;rigen Fortbildungspr&uuml;fung teilnehmen, auch wenn ich in Deutschland keine Erstausbildung absolviert habe? 9. Kann ich von Teilen einer Pr&uuml;fung in Deutschland befreit werden, wenn ich Vergleichbares im Ausland bereits in einer Pr&uuml;fung nachgewiesen habe? 10. Darf ich jeden akademischen Grad, den ich im Ausland erworben habe, in Deutschland f&uuml;hren? 11. Darf ich jede Berufsbezeichnung, die ich durch eine Pr&uuml;fung im Ausland erworben habe, in Deutschland f&uuml;hren? 12. Wie h&auml;ngt das F&uuml;hren eines akademischen Grades bzw. einer Berufsbezeichnung mit der Aus&uuml;bungsberechtigung eines entsprechend reglementierten Berufes zusammen? 13. Kann ich eine Abschluss- bzw. Gesellenpr&uuml;fung ablegen und damit einen deutschen Berufsabschluss erreichen, ohne in Deutschland je eine Ausbildung absolviert zu haben? 14. Muss ich einen in Deutschland formal anerkannten Berufsabschluss haben, um tariflich als Facharbeiter bezahlt zu werden? 15. Welche Unterlagen muss ich mitbringen, wenn ich meine im Ausland erworbene Qualifikation anerkennen lassen m&ouml;chte? 16. Was sind die h&auml;ufigsten Gr&uuml;nde f&uuml;r die Ablehnung einer Gleichstellung des ausl&auml;ndischen Abschlusses mit dem deutschen? 17. Wie ist der &uuml;bliche Ablauf eines Anerkennungsverfahrens bei einer zust&auml;ndigen Stelle? 18. Welche Kosten fallen f&uuml;r Antragsteller/innen an? 19. Welche Pr&uuml;fverfahren kommen bei der Anerkennung zum Einsatz? 20. In welchen F&auml;llen ist eine formale Anerkennung durch die Handwerkskammer m&ouml;glich? 21. Kann ich eine zust&auml;ndige Stelle frei ausw&auml;hlen, bei der ich meinen Anerkennungsantrag stelle? 22. Wie finde ich heraus, welche Stelle f&uuml;r meinen Anerkennungswunsch zust&auml;ndig ist? 23. Gilt eine einmal durch eine Handwerkskammer ausgesprochene Anerkennung bundesweit, oder muss ich mich nach einem Umzug erneut einem Anerkennungsverfahren unterziehen? 24. Gibt es Beratungsstellen, an die ich mich wenden kann, bevor ich ein Anerkennungsverfahren beantrage? 25. Wo kann ich Zeugnisse und Urkunden beglaubigen lassen? 26. Wer &uuml;bersetzt Zeugnisse und Urkunden so, dass sie in einem Anerkennungsverfahren ber&uuml;cksichtigt werden k&ouml;nnen? 27. Gibt es Hilfen, wenn meine Deutschkenntnisse nicht ausreichen, um ein gew&uuml;nschtes Anerkennungsverfahren zu beantragen? 28. Gibt es finanzielle Unterst&uuml;tzung f&uuml;r die Durchf&uuml;hrung von Anerkennungsverfahren? 29. Was kann ich unternehmen, wenn eine Anerkennung meiner im Ausland erworbenen Berufsqualifikation aufgrund der Dokumentenpr&uuml;fung nicht zum Erfolg f&uuml;hrt? 30. Wie sollte ich mich am besten um eine Arbeitsstelle im Betrieb bewerben, wenn ich keine deutschsprachigen Zeugnisse vorweisen kann?</p> <p><a href="https://www.whkt.de/fileadmin/user_upload/hp_whkt/downloads/service/wegweiser-anerkennung_30-fragen-und-antworten_2010_download.pdf">Publikation zeigen</a></p>