<h1>Kompaktes Arbeitszeitwissen f&uuml;r die Praxis</h1> <h2>In dieser Brosch&uuml;re werden praktische Ergebnisse und Erfahrungen rund um das Thema flexible Arbeitszeitgestaltung vorgestellt... Quelle RKW Kompetenzzentrum</h2> <p>Kompaktes Arbeitszeitwissen f&uuml;r die Praxis Was bewegt die Unternehmen ? - Ziele flexibler Arbeitszeitgestaltung Effizient durch flexible Arbeitszeit Fachkr&auml;fte binden - Modelle f&uuml;r jeden Lebensabschnitt Nacht- und Schichtarbeit - belastend, aber unverzichtbar Arbeitszeitkonten - zentral f&uuml;r jede Flexibilisierung Arbeitszeitberatung mit Qualit&auml;t Arbeitszeit ist zu einem Schl&uuml;sselfaktor f&uuml;r Unternehmenserfolg geworden. Trotz des hohen Wirkungsgrads einer innovativen, flexiblen Arbeitszeitgestaltung sind Zeit und vorhandenes Wissen zum Thema jedoch gerade in kleinen und mittleren Unternehmen oft zu begrenzt, um die Gestaltungsm&ouml;glichkeiten optimal auszusch&ouml;pfen. Vorhandene Regelungen entsprechen h&auml;ufig traditionell &#039;&#039;gewachsenen&#039;&#039; Konzepten, die nicht mehr zeitgem&auml;&szlig; sind. Vor diesem Hintergrund werden Verbesserungspotenziale nicht erkannt und Beratungen zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung kaum direkt nachgefragt. In der vorliegenden Brosch&uuml;re werden praktische Ergebnisse und Erfahrungen des Projekts rund um das Thema flexible Arbeitszeitgestaltung vorgestellt. Vor allem Multiplikatoren/innen soll sie in kompakter Form einen Einstieg zu den verschiedenen Ansatzpunkten der Arbeitszeitthematik in kleinen und mittleren Unternehmen bieten. Anhand von Beispielen guter Praxis werden bew&auml;hrte L&ouml;sungsans&auml;tze zur Arbeitszeitgestaltung praxistauglich dargestellt. Innovative Arbeitszeitgestaltung wirkt auf zahlreiche betriebliche Erfolgsfaktoren und nimmt Einfluss auf die Wettbewerbsf&auml;higkeit des Unternehmens. Vor allem in kleinen und mittleren Unternehmen besteht ein enormer Handlungsspielraum f&uuml;r individuelle Arbeitszeitgestaltung. Allerdings wird der Zeitaufwand f&uuml;r die Einf&uuml;hrung innovativer Arbeitszeitkonzepte meist deutlich &uuml;bersch&auml;tzt und das Potenzial eher untersch&auml;tzt. Ferner fehlen in Unternehmen im betrieblichen Alltag oft die M&ouml;glichkeiten, sich das n&ouml;tige Arbeitszeitwissen anzueignen. Damit bestehen diverse Ankn&uuml;pfungspunkte f&uuml;r unterschiedliche Servicestellen und Dienstleister kleiner und mittlerer Unternehmen. Sowohl Wirtschaftsf&ouml;rderer, Kammern und Verb&auml;nde, Krankenkassen, Betriebs&auml;rzte/innen und Fachkr&auml;fte f&uuml;r Arbeitssicherheit k&ouml;nnen ihren Kunden/innen mit guten L&ouml;sungsans&auml;tzen echten Mehrwert bieten. Vielfach ist kleineren Unternehmen nicht bewusst, dass ihre aktuellen betrieblichen Herausforderungen mit einer guten Arbeitszeitgestaltung zusammenh&auml;ngen. Gerade f&uuml;r folgende Themen k&ouml;nnen eine Arbeitszeit-Analyse und -Beratung daher wertvolle L&ouml;sungsimpulse geben: Arbeitgeberattraktivit&auml;t erh&ouml;hen: Unternehmen m&ouml;chten geeignete Besch&auml;ftigte gewinnen und/ oder halten. Fehlzeiten reduzieren: Starke Arbeitsauslastung des Unternehmens kann zu steigendem Krankenstand f&uuml;hren. Produktionskapazit&auml;ten ausweiten: Betriebszeiten sollen/m&uuml;ssen verl&auml;ngert werden. Schwankende Auftragslage: Probleme mit Arbeitsauslastung und Verteilung der Arbeitszeiten sollen beseitigt werden. Steigende Kundenerwartungen: Service und Erreichbarkeit sollen optimiert werden. Sehr hohe Arbeitsauslastung: &Uuml;berstundendruck f&uuml;hrt zu hohen Kosten und unzufriedenen Besch&auml;ftigten. Durch gezielte Informationen &uuml;ber M&ouml;glichkeiten einer innovativen Arbeitszeitgestaltung k&ouml;nnen insbesondere Multiplikatoren/innen f&uuml;r die Vorteile sensibilisieren und so wertvolle Unterst&uuml;tzung leisten. Individuelle betriebliche L&ouml;sungen Analyse/Beratung/Workshop im Unternehmen Beratungs-Sprechtag Telefonische Beratungsaktion Externer Workshop/ Externes Seminar Fachveranstaltung/Tagung Informationsveranstaltung Artikel im Kundenmagazin &Uuml;berbetriebliche Informationen Arbeitszeit allgemein Je praxisn&auml;her und passgenauer das Thema der Arbeitszeitgestaltung aufgegriffen wird, desto interessierter reagieren die Unternehmen. Daher empfiehlt es sich, jene Schwerpunkte zu w&auml;hlen, die f&uuml;r die jeweiligen Unternehmen besonders von Interesse sind. In strukturschwachen Gegenden kann dies der akute Fachkr&auml;ftemangel sein, bei Dienstleistungsunternehmen un&uuml;bliche Arbeitszeiten am Abend oder Wochenende und in produzierenden Unternehmen die notwendige Flexibilit&auml;t, um Auftragsschwankungen auszugleichen. &#039;&#039;Innovative Arbeitszeiten als Schl&uuml;ssel f&uuml;r Arbeitgeberattraktivit&auml;t&#039;&#039; &#039;&#039;Mit effizienten Arbeitszeiten &Uuml;berstunden reduzieren und Kosten senken&#039;&#039; &#039;&#039;Nacht- und Schichtarbeit gesund gestalten f&uuml;r Jung und Alt&#039;&#039; &#039;&#039;Familienbewusste Arbeitszeiten als Personalbindungsinstrument&#039;&#039; &#039;&#039;Arbeitszeiten kunden- und mitarbeiterorientiert gestalten&#039;&#039; Die M&ouml;glichkeiten, Unternehmen zu sensibilisieren, sind dabei vielf&auml;ltig und reichen vom geeigneten Fachartikel in der Mitgliederzeitschrift &uuml;ber themenspezifische Veranstaltungen bis zur konkreten Vermittlung einer qualifizierten Arbeitszeitberatung (vgl. Abb. 1). Ferner lassen sich Unternehmen gut durch konkrete Praxisbeispiele sensibilisieren</p> <p><a href="https://www.inqa.de/SharedDocs/PDFs/DE/Publikationen/kompaktes-arbeitszeitwissen-fuer-die-praxis.pdf?__blob=publicationFile&amp;v=1">Publikation zeigen</a></p>