<h1>Operatives Verg&uuml;tungscontrolling (Checkliste)</h1> <h2>Mithilfe dieser Checklisten k&ouml;nnen Sie die Effizienz der Verg&uuml;tungsprozesse in Ihrem Unternehmen &uuml;berpr&uuml;fen... Quelle I.O. BUSINESS&reg;</h2> <p>Checkliste Operatives Verg&uuml;tungscontrolling Verg&uuml;tungscontrolling verfolgt als Teilbereich des Personalcontrollings eine Navigationsfunktion. W&auml;hrend das strategische Verg&uuml;tungscontrolling mit der langfristigen Effektivit&auml;tspr&uuml;fung des Verg&uuml;tungssystems befasst ist, geht es beim operativen Verg&uuml;tungscontrolling um die kurz- und mittelfristige Sichtweise. Es besch&auml;ftigt sich mit der Planung, Steuerung und &Uuml;berpr&uuml;fung der Effizienz der Entgeltabrechnung. Grundlage f&uuml;r beide Ans&auml;tze ist eine fundierte Zustandsbeschreibung. Mithilfe der Checklisten zum operativen Verg&uuml;tungscontrolling k&ouml;nnen Sie die Effizienz der Verg&uuml;tungsprozesse in Ihrem Unternehmen &uuml;berpr&uuml;fen. Sie erhalten Anregungen und Hinweise zu folgenden Punkten: Stehen alle f&uuml;r die Abrechnung der Verg&uuml;tungsanteile notwendigen Angaben rechtzeitig und richtig zur Verf&uuml;gung? L&auml;uft die Abrechnung der Verg&uuml;tung richtig? Wo treten Fehler auf? Warum entstehen diese Fehler? Was kann getan werden, um diese Fehler zu vermeiden? Differenzierung von Personengruppen nach Funktionsbereichen und Ebenen Um die Verg&uuml;tungsprozesse im Unternehmen analysieren zu k&ouml;nnen, empfehlen wir eine Differenzierung nach Personengruppen. In der folgenden Matrix tragen Sie ein, f&uuml;r welche der nach Funktionsbereich und Ebene differenzierten Personengruppen es eigene Systematiken gibt. In dieser Matrix werden Ihnen Personengruppen vorgeschlagen. Bitte passen Sie diese den unternehmensspezifischen Gegebenheiten an. Freifelder bieten Ihnen M&ouml;glichkeiten zur Erg&auml;nzung um weitere Funktionsbereiche und Ebenen. Anschlie&szlig;end haben Sie die M&ouml;glichkeit, diese Personengruppen den einzelnen Arten der Verg&uuml;tung zuzuordnen. Sie erhalten auf diese Art eine gute &Uuml;bersicht dar&uuml;ber, welche Personen oder Personengruppen ausschlie&szlig;lich feste Verg&uuml;tung erhalten und welche neben festen Verg&uuml;tungsanteilen au&szlig;erdem kurz- oder langfristige variable Verg&uuml;tungsanteile, Sozial- und Nebenleistungen, Zuschl&auml;ge oder Geldwerte Vorteile bekommen. Diese &Uuml;bersicht dient Ihnen dann als Basis f&uuml;r eine kritische Analyse und &Uuml;berpr&uuml;fung der Effizienz der Verg&uuml;tung in Ihrem Unternehmen. Sie k&ouml;nnen dann f&uuml;r jede Art der Verg&uuml;tung einzeln die Prozesse &uuml;berpr&uuml;fen, Schwachstellen erkennen und L&ouml;sungswege erarbeiten. Welche unterschiedlichen Arten der Verg&uuml;tung existieren in Ihrem Unternehmen? Welche Personen oder Personengruppen erhalten welche Arten der Verg&uuml;tung? Art der Verg&uuml;tung Kurzfristige variable Verg&uuml;tung Bonus f&uuml;r Zielerreichung pro Quartal Geldwerte Vorteile Firmenwagen Langfristige variable Verg&uuml;tung</p> <p><a href="https://io-business.de/wp-content/uploads/2010/06/08_07_03_Checkliste_operatives_Verguetungscontrolling.pdf">Publikation zeigen</a></p>