<h1>Personalzusatzkosten (Info)</h1> <h2>Diese Checkliste gibt Ans&auml;tze, sich mit der Thematik Personalzusatzkosten auseinanderzusetzen... Quelle I.O. BUSINESS&reg;</h2> <p>Kompetenzfeld Personal-Strategie Checkliste Personalzusatzkosten F&uuml;r die strategische Erfolgsposition eines Unternehmens sind Personalkosten eine unbestrittene Gr&ouml;&szlig;e. Der hohe prozentuale Anteil der Personalzusatzkosten l&auml;sst diese zu einer wesentlichen Stellschraube im Personalkostenmanagement werden. Nachfolgende Checkliste gibt Ans&auml;tze, sich mit der Thematik Personalzusatzkosten auseinanderzusetzen. Entgelt f&uuml;r geleistete Arbeit ist ausschlie&szlig;lich die Zeit, die der Arbeitnehmer an seinem Arbeitsplatz t&auml;tig ist. Bei Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie, die ERA (Entgeltrahmenabkommen) eingef&uuml;hrt haben, sind Einmahlzahlungen f&uuml;r ERAStrukturkomponenten einschlie&szlig;lich leistungs- und erfolgsabh&auml;ngige Sonderzahlungen hier hinzuzurechnen. Personalzusatzkosten sind alle Aufwendungen, die nicht im direkten Zusammenhang mit der tats&auml;chlich geleisteten Arbeit stehen. A. Die Personalzusatzkosten gliedert das Statistische Bundesamt wie folgt: Entgelt f&uuml;r arbeitsfreie Tage Sonderzahlungen Aufwendungen f&uuml;r Vorsorgeeinrichtungen Sonstige Personalzusatzkosten Die Positionen 1 und 2 sind Bestandteile der Bruttol&ouml;hne und Bruttogeh&auml;lter. 1. Entgelt f&uuml;r arbeitsfreie Tage - Feiertage - Urlaub - Krankheit - sonstige arbeitsfreie Zeiten 2. Sonderzahlung - fest vereinbarte Sonderzahlungen - Verm&ouml;genswirksame Leistungen 3. Aufwendungen f&uuml;r Vorsorgeeinrichtungen Arbeitgeberpflichtbeitr&auml;ge zur Sozialversicherung - Rentenversicherung - Arbeitslosenversicherung - Krankenversicherung - Unfallversicherung - Pflegeversicherung Betriebliche Altersversorgung - einschlie&szlig;lich Aufstockungsbeitr&auml;ge f&uuml;r Altersteilzeit 4. Sonstige Personalzusatzkosten B. Die Personalzusatzkosten gegliedert nach 1. tariflichen und gesetzlichen und 2. freiwilligen Leistungen 1. Aufgrund von Tarif und Gesetz - Arbeitsgeberbeitr&auml;ge zur gesetzlichen Sozial- und Unfallversicherung - Tarifurlaub und Urlaubsgeld - Bezahlte Feiertage - Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall - Schwerbehinderte - Mutterschutz - Werks&auml;rztlicher Dienst - Arbeitssicherheit - Kosten Betriebsverfassung und Mitbestimmung - Sonstige Kosten (Einmalzahlungen, Abfindungen etc.) - Verm&ouml;genswirksame Leistung - Zulage zum Konkursausfallgeld 2. Aufgrund freiwilliger Leistungen - K&uuml;chen und Kantinen - Essensverg&uuml;nstigung - Wohnungshilfen - Umzugskosten - Einrichtungspauschale - Soziale F&uuml;rsorge - Unterst&uuml;tzung in Notf&auml;llen - Betriebskrankenkasse - Arbeitskleidung - Betriebliche Altersversorgung - Versicherungen und Zusch&uuml;sse - Bezahlung von Ausfallzeiten - Altersrente - Hinterbliebenenrente - Fahrtkostenzuschuss - Zahnersatz - Jubil&auml;umsgeld - Arbeitgeberdarlehen - Dienstwagen - Handy - Notebook - Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall ab 7te Woche - Bonuszahlung - Mitarbeiter-Beteiligungs-Modelle - Entgelt an Hinterbliebene - Gruppenunfallversicherung - Zulage Auslandsdienstreisen - Betriebliches Vorschlagswesen - Qualifizierungs-, Fort- und Weiterbildungsma&szlig;nahmen</p> <p><a href="https://io-business.de/wp-content/uploads/2010/06/06_09_08_Checkliste_Personalzusatzkosten.pdf">Publikation zeigen</a></p>