<h1>Arbeitsvertrag (Checkliste)</h1> <h2>Sie erhalten hier Hinweise bez&uuml;glich der Form und &uuml;blicher Inhalte eines Arbeitsvertrages oder einer Niederschrift gem&auml;&szlig; dem Nachweisgesetz... Quelle I.O. BUSINESS&reg;</h2> <p>Kompetenzfeld Personaleinsatz Elemente der Personalbeschaffung Checkliste Arbeitsvertrag Diese Checkliste ist Teil einer Serie von Checklisten und Arbeitshilfen zum Thema &#039;&#039;Rekrutierung&#039;&#039;. Sie ist einzuordnen in Phase IV &#039;&#039;Einstellungsprozess&#039;&#039;. Sie erhalten hier Hinweise bez&uuml;glich der Form und &uuml;blicher Inhalte eines Arbeitsvertrages oder einer Niederschrift gem&auml;&szlig; dem Nachweisgesetz. Dies sind Themen dieser Checkliste: Bedeutung des Arbeitsvertrages im Rekrutierungsprozess Vertragsfreiheit und Auflistung relevanter Gesetze und Regelungen Form und m&ouml;gliche Inhalte von Arbeitsvertr&auml;gen und Niederschriften Hinweis zur rechtlichen Absicherung von Inhalt und Formulierungen Alle Hinweise sind m&ouml;glichst allgemein formuliert, so dass Sie diese der individuellen Situation in Ihrem Unternehmen bez&uuml;glich der Branche und dort geltenden Tarifvertr&auml;gen sowie Dienstvereinbarungen anpassen k&ouml;nnen. Bei dieser Checkliste zum Thema Rekrutierung handelt es sich lediglich um Gedankenanst&ouml;&szlig;e, die in jedem Einzelfall m&ouml;glichst nach entsprechender Beratung angepasst werden m&uuml;ssen. Als Ma&szlig;nahme des Personalmarketings k&ouml;nnen Sie als Arbeitgeber durch attraktive Leistungen des Unternehmens hochkar&auml;tige Bewerber f&uuml;r ihr Unternehmen anziehen. Welche Leistungen, Angebote und Verg&uuml;nstigungen m&ouml;chten Sie k&uuml;nftigen Mitarbeitern anbieten und im Arbeitsvertrag festlegen? (&Uuml;berdurchschnittliche) Verg&uuml;tung Gratifikationen Gehaltsnebenleistungen Besondere Sozialleistungen Cafeteria-System &Uuml;bertragung von Verantwortung, besonderen Funktionen &Uuml;bertragung besonderer Aufgaben, Kompetenzen, &Auml;mter Naturalien (Dienstwagen mit privater Nutzungsm&ouml;glichkeit, Dienstwohnung) Weiterbildungsm&ouml;glichkeiten Karrierem&ouml;glichkeiten Boni, Provisionen, Pr&auml;mien, Tantiemen etc. Mitarbeiterkapitalbeteiligung Mitarbeiterertragsbeteiligung Arbeitszeitgestaltung (z.B. flexibel, Vertrauensarbeitszeit, Arbeitszeitkonten) Teilzeitmodelle Job-Sharing Familienfreundlichkeit (z.B. Betriebskindergarten, Child-Care, Elder-Care) Freizeitangebote f&uuml;r Mitarbeiter Gesundheits- / Wellnessangebote f&uuml;r Betriebsangeh&ouml;rige Grunds&auml;tzlich gilt zwar Vertragsfreiheit, jedoch gelten f&uuml;r den Abschluss eines Arbeitsverh&auml;ltnisses gesetzliche Bestimmungen und tarifrechtliche Vorgaben, die zu beachten sind. Sind Sie ausreichend informiert bez&uuml;glich der aktuellen gesetzlichen und tariflichen Regelungen, die Einfluss auf die Form, Gestaltung, Inhalt und dessen Formulierung haben k&ouml;nnen? &Uuml;ber welche Gesetze, Verordnungen und Regelungen, die vorzugsweise bei arbeitsvertraglichen Fragen relevant sind, m&ouml;chten Sie sich noch besser informieren? B&uuml;rgerliches Gesetzbuch (BGB) Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) Arbeitszeitgesetz (ArbZG) Entgeltfortzahlungsgesetz Bundesurlaubsgesetz / Mindesturlaubsgesetz f&uuml;r Arbeitnehmer (BUrlG) Mutterschutzgesetz (Gesetz zum Schutz der erwerbst&auml;tigen M&uuml;tter) (MuSchG) Nachweisgesetz (Gesetz &uuml;ber den Nachweis f&uuml;r das Arbeitsverh&auml;ltnis geltenden wesentlichen Bedingungen) (NachwG) Allgemeines Gleichstellungsgesetz (AGG) Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG) Berufsbildungsgesetz (BBiG) Berufsbildungsf&ouml;rderungsgesetz (BerBiFG) Tarifvertragsgesetz (TVG) Tarifvertragliche Regelungen Haustarifvertrag Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) Betriebsvereinbarung / Dienstvereinbarung K&uuml;ndigungsschutzgesetz (KSchG) Arbeitnehmererfindungsgesetz (ArbEG) Gesetzliche Regelungen und Verordnungen f&uuml;r einzelne Berufsgruppen, z.B. Beamte, Richter, &ouml;ffentlicher Dienst, liturgische Mitarbeiter in Kirchen, Seeleute (Seemannsgesetz), Wie und bei wem k&ouml;nnen Sie rechtssicher und kurzfristig die fehlenden Informationen zum Arbeitsvertrag erhalten? Form und m&ouml;gliche Inhalte von Arbeitsvertr&auml;gen und Niederschriften In welcher Form wollten Sie das k&uuml;nftige Arbeitsverh&auml;ltnis mit dem neuen Mitarbeiter eingehen? eine Niederschrift f&uuml;r den Arbeitnehmer im Sinne des Nachweisgesetzes einen schriftlichen Arbeitsvertrag Sind Sie nach dem Nachweisgesetz verpflichtet, dem k&uuml;nftigen Arbeitnehmer durch eine Niederschrift die wesentlichen Bedingungen des Arbeitsverh&auml;ltnisses schriftlich zu bescheinigen? Welche Inhalte soll die Niederschrift &uuml;ber das Arbeitsverh&auml;ltnis des neuen Mitarbeiters im Sinne des Nachweisgesetzes enthalten? Sie haben im Folgenden die M&ouml;glichkeit, stichwortartig Inhalte festzuhalten. T&auml;tigkeitsbeschreibung Sonstige Verg&uuml;tungsanteile (z.B. Zulagen, Pr&auml;mien) Nutzung eines Standardvertrages Nutzung eines Standardvertrages bei Ab&auml;nderung einzelner Paragraphen Beachten Sie, dass auch einzelne Paragraphen eines Arbeitsvertrages unwirksam sein k&ouml;nnen, sofern Sie nicht den Anforderungen der Inhaltskontrolle entsprechen. Individueller Arbeitsvertrag Welche Inhalte sollen im Arbeitsvertrag schriftlich festgelegt werden? Hier k&ouml;nnen Sie Stichworte notieren: Beginn des Arbeits- / Dienstverh&auml;ltnisses Befristung Probezeit T&auml;tigkeitsbeschreibung / Zust&auml;ndigkeiten des Arbeitnehmers H&ouml;he des Entgelts Sonstige Verg&uuml;tungsanteile (z.B. Sonderzahlungen, Pr&auml;mien, Dienstwagen) Gratifikationen (z.B. Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld) F&auml;lligkeit der Verg&uuml;tungen Verg&uuml;tung von &Uuml;berstunden Reisekosten Spesen Arbeitsausfall Freistellung (z.B. Arztbesuch, Beh&ouml;rdeng&auml;nge) _ J&auml;hrlicher Erholungsurlaub Vorschuss Darlehen Nebenbesch&auml;ftigung Geheimhaltungspflicht Wettbewerbsverbot Nachvertragliches Wettbewerbsverbot (z.B. Karenzentsch&auml;digung) Verbesserungsvorschl&auml;ge / Erfindungen Beendigung des Arbeitsverh&auml;ltnisses K&uuml;ndigungsfristen Nebenabreden &Auml;nderungen des Vertrags Verfallsfristen Teilnichtigkeit Erf&uuml;llungsort Nachweis des Vertragserhalts Hinweis zur rechtlichen Absicherung von Inhalt und Formulierungen Haben Sie die Inhalte und Formulierungen des Arbeitsvertrages bez&uuml;glich ihrer Konformit&auml;t mit der g&uuml;ltigen Rechtslage sowie den tariflichen und betrieblichen Bestimmungen &uuml;berpr&uuml;ft oder durch einen Fachanwalt &uuml;berpr&uuml;fen lassen? In dieser Serie zum Thema &#039;&#039;Rekrutierung&#039;&#039; finden Sie weitere interessante Checklisten zum kostenlosen Download</p> <p><a href="https://io-business.de/wp-content/uploads/2010/06/07_03_26_Checkliste_Arbeitsvertrag.pdf">Publikation zeigen</a></p>