<h1>Ursachen des Studienabbruchs</h1> <h2>Ursachen des Studienabbruchs in Bachelor- und in herk&ouml;mmlichen Studieng&auml;ngen. Ergebnisse einer bundesweiten Befragung... Quelle DZHW</h2> <p>Zwischen Studienerwartungen und Studienwirklichkeit Ursachen des Studienabbruchs, beruflicher Verbleib der Studienabbrecherinnen und Studienabbrecher und Entwicklung der Studienabbruchquote an deutschen Hochschulen Motive des Studienabbruchs. Gruppen von Abbruchmotiven. Wesentliche Tendenzen subjektiver Abbruchbegr&uuml;ndung. Studienabbruch aufgrund von Leistungsproblemen. Studienabbruch aus Gr&uuml;nden mangelnder Studienmotivation. Studienabbruch aufgrund des Wunsch nach praktischer T&auml;tigkeit. Studienabbruch aus finanziellen Gr&uuml;nden. Studienabbruch aufgrund von pers&ouml;nlichen Gr&uuml;nden. Studienabbruch aufgrund einer beruflichen Alternative. Studienabbruch aufgrund unzul&auml;nglicher Studienbedingungen. Studienabbruch aufgrund der famili&auml;ren Situation. Studienabbruch aufgrund problematischer Studienorganisation. Zeitpunkt und Verlauf des Studienabbruchs. Zeitpunkt des Studienabbruchs. Zeitlicher Verlauf der Studienabbruchentscheidung. Motive der Studienfachwahl. Bew&auml;ltigung des Studieneinstiegs. Das Studienverhalten. Studienleistungen. Studienbedingungen. Alternativen zum Studium. Zusammenfassende Analyse der internen und externen Einflussfaktoren des Studienabbruchs. T&auml;tigkeit nach dem Studienabbruch. Die Entwicklung der Studienabbruchquoten an den deutschen Hochschulen. Die Studienabbruchquoten deutscher Studierender im Bachelorstudium. Die Studienabbruchquoten deutscher Studierender in ausgew&auml;hlten F&auml;chergruppen und Studienbereichen im Bachelorstudium an Universit&auml;ten. Die Studienabbruchquoten deutscher Studierender in ausgew&auml;hlten F&auml;chergruppen und Studienbereichen im Bachelorstudium an Fachhochschulen. Die Studienabbruchquoten deutscher Studierender in den Masterstudieng&auml;ngen an den Universit&auml;ten und Fachhochschulen. Der Studienabbruch deutscher Studierender in den Studieng&auml;ngen des Staatsexamens. Die Studienabbruchquoten bei ausl&auml;ndischen Studierenden. Die Studienabbruchquoten bei Bildungsausl&auml;ndern. Die Studienabbruchquoten bei Bildungsinl&auml;ndern. Methodisches Vorgehen bei der Berechnung von Studienabbruchquoten.</p> <p><a href="https://www.dzhw.eu/pdf/pub_fh/fh-201701.pdf">Publikation zeigen</a></p>