<h1>Diversity Management (Handlungsempfehlung)</h1> <h2>Diversity Management beschreibt die aktive Nutzung vorhandener Potenziale im Unternehmen, die sich aus der Vielfalt der Belegschaft ergeben... Quelle BMWi</h2> <p>Vielfalt im Unternehmen. Diversity Management. Diversity-Verantwortliche benennen. Personalarbeit auf Vielfalt ausrichten. Diversity Management beschreibt ein ganzheitliches Konzept zum gewinnbringenden Umgang mit personeller und kultureller Vielfalt in Unternehmen. Vielfalt (Diversity) umfasst Unterschiede sowohl in &auml;u&szlig;erlich erkennbaren Merkmalen sowie in Merkmalen, die nicht direkt sichtbar sind. In der Praxis bedeutet dies, dass sich in einer vielf&auml;ltigen Belegschaft Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Hinblick auf Alter, Herkunft, Nationalit&auml;t, Geschlecht, Behinderungen, Gesundheitszustand, Religion und Weltanschauung, sexuelle Orientierung, Erfahrungen und zahlreiche andere Merkmale unterscheiden k&ouml;nnen. Position im Wettbewerb um die Fach- und F&uuml;hrungskr&auml;fte von morgen. Zudem tr&auml;gt Diversity Management dazu bei, Zielgruppen zu f&ouml;rdern, die bisher noch nicht in den Blick genommen wurden. Erh&ouml;hte Mitarbeiterbindung: Ein wertsch&auml;tzender Umgang f&ouml;rdert die Zufriedenheit der Belegschaft und st&auml;rkt deren Bindung an die Organisation. Das schafft Stabilit&auml;t und sichert das Know-how in Ihrem Unternehmen. Zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter treten nicht selten als Werbetr&auml;ger bei der Personalrekrutierung und als Unternehmensbotschafter auf. Kundenorientierung verbessern: Mit einer vielf&auml;ltigen Diversity Management geht &uuml;ber eine reine Gleichberech tigungs- und Antidiskriminierungspolitik hinaus: F&uuml;r Ihr Unternehmen liegt in einer vielf&auml;ltigen Belegschaft ein Potenzial, das Sie gewinnbringend einsetzen k&ouml;nnen. Mit dem Einsatz von Diversity Management k&ouml;nnen Sie interne Prozesse optimieren, Ihre Innovationskraft steigern und die Attraktivit&auml;t Ihres Unternehmens f&uuml;r verschiedene Interessengruppen erh&ouml;hen, etwa Ihre Attrak tivit&auml;t als Arbeitgeber oder Ihr Image bei (potenziellen) Kunden. Bei der Umsetzung von Diversity Management werden sowohl die aktuelle Belegschaft sowie m&ouml;gliche neue Potenzialgruppen in die Personalarbeit einbezogen. In vielen kleinen und mittleren Unternehmen findet bereits ein Umgang mit Vielfalt statt, ohne dass dies direkt mit dem Begriff Diversity Management in Verbindung ge-bracht wird. Es empfiehlt sich daher zun&auml;chst, die aktuelle IstSituation im Unternehmen zu beleuchten, um auf dieser Basis eine f&uuml;r Ihr Unternehmen passende Strategie zu entwickeln. Neben der Frage nach der strategischen Ansiedlung von Diversity Management im Unternehmen wird die Bedeutung der Personalrekrutierung und Personalentwicklung erl&auml;utert und wie Sie diese auf Vielfalt ausrichten k&ouml;nnen. Wie Sie dabei vorgehen k&ouml;nnen, zeigt Ihnen unsere Handlungsempfehlung Schritt f&uuml;r Schritt auf. Belegschaft k&ouml;nnen Sie auch der Vielfalt Ihrer Kundschaft besser gerecht werden und neue Kundengruppen ansprechen. Mit einer internationalen Belegschaft k&ouml;nnen Sie beispielsweise neue Kundengruppen und M&auml;rkte im Ausland f&uuml;r Ihr Unternehmen erschlie&szlig;en. Innovationskraft steigern: Mit vielf&auml;ltigen Teams k&ouml;nnen Sie die kreativen Prozesse in Ihrer Organisation f&ouml;rdern. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit un terschiedlichen demografischen und kulturellen Hintergr&uuml;nden bringen andere Perspektiven und Ideen ein. Bei der Implementierung von Diversity Management sollten Sie stets die Besonderheiten Ihres Unternehmens im Auge behalten. Diversity Management umfasst mehrere Teilbereiche eines Unternehmens. Es ist nicht auf das Personalmanagement reduziert, sondern betrifft vor allem auch die Unternehmensstrategie, F&uuml;hrungskultur und Kommunikation im Unternehmen. Diversity Management bedeutet, Unterschie de und Andersartigkeiten innerhalb der Teams als Potenzial zu verstehen, zu nutzen und managen zu k&ouml;nnen. Es braucht daher F&uuml;hrungskr&auml;fte, die sich dieser Unterschiede innerhalb von Teams im Denken, Handeln und F&uuml;hlen bewusst sind und sich darauf verstehen, ihre Kommuni kation auf die heterogenen Zielgruppen einzustellen und angemessen zu gestalten. F&uuml;r die Planung Ihrer DiversityManagement-Strategie sollen Ihnen die nachfolgenden Punkte Orientierung geben</p> <p><a href="https://www.jobadu.de/pdfs/01756.pdf">Publikation zeigen</a></p>