<h1>Rekrutierungs- und Auswahlverfahren f&uuml;r F&uuml;hrungskr&auml;fte</h1> <h2>Mithilfe dieses Leitfadens k&ouml;nnen Sie Ihre Rekrutierungs- und Auswahlpraxis f&uuml;r F&uuml;hrungskr&auml;fte &uuml;berpr&uuml;fen und gegebenenfalls optimieren... Quelle BMWi</h2> <p>Rekrutierungs- und Auswahlverfahren f&uuml;r F&uuml;hrungskr&auml;fte. Was bringt die Anwendung passgenauer Rekrutierungs- und Auswahlverfahren? Personalbedarfsfeststellung. Bestimmung des Anforderungsprofils. Verbreitung des Stellenangebots. Bewerberauswahl. Vorstellungsgespr&auml;ch. Weitere Verfahren der Personalauswahl. Auswahlentscheidung. Die vorliegende Beschreibung erl&auml;utert die Auswahl einer passenden F&uuml;hrungskraft Schritt f&uuml;r Schritt. Mithilfe dieses Leitfadens k&ouml;nnen Sie Ihre Rekrutierungs- und Auswahlpraxis f&uuml;r F&uuml;hrungskr&auml;fte &uuml;berpr&uuml;fen und gegebenenfalls optimieren. Seit mehreren Jahren kann regelm&auml;&szlig;ig etwa ein Drittel aller freien F&uuml;hrungsstellen nicht oder nicht rechtzeitig mit geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten besetzt werden - mit deutlich steigender Tendenz. Bleiben F&uuml;hrungspositionen l&auml;ngere Zeit unbesetzt, kann dies den wirtschaftlichen Erfolg und die Wettbewerbsf&auml;higkeit eines Unternehmens gef&auml;hrden. Um eine freie oder frei werdende F&uuml;hrungsposition m&ouml;glichst effizient und effektiv zu besetzen, wird demnach ein professioneller Rekrutierungs- und Auswahlprozess immer wichtiger: Die neue F&uuml;hrungskraft sollte zu Ihrem Unternehmen passen und die erforderlichen Qualifikationen mitbringen. Au&szlig;erdem vermittelt ein professionelles Vorgehen beim Rekrutierungs- und Auswahlprozess Bewerberinnen und Bewerbern einen positiven Eindruck von Ihrem Unternehmen und kann dadurch das Interesse geeigneter F&uuml;hrungskr&auml;fte an Ihrem Unternehmen erh&ouml;hen. Je nach Art der zu besetzenden F&uuml;hrungsposition bieten sich unterschiedliche Wege der Personalrekrutierung und -auswahl an. Sie unterscheiden sich in erster Linie nach der Zielgruppe f&uuml;r die Besetzung der infrage kommenden Stelle: Die Anwendung eines auf F&uuml;hrungskr&auml;fte abgestimmten Einstellungsverfahrens kann f&uuml;r Ihr Unternehmen verschiedene Vorteile haben - zum Beispiel das Erh&ouml;hen der Passgenauigkeit von Bewerberinnen und Bewerbern auf die F&uuml;hrungsposition: Eine zielgerichtete Werbung um F&uuml;hrungskr&auml;fte erh&ouml;ht die Chancen, dass sich auch die richtigen Personen mit den gew&uuml;nschten Erfahrungen und Qualifikationen bei Ihnen bewerben. Optimieren der Personalauswahl: Durch eine zielgerichtete Auswahl der Informationskan&auml;le und mithilfe des Einsatzes von Auswahlverfahren, die auf Ihre gesuchte Zielgruppe zugeschnitten sind, k&ouml;nnen Sie die Eignung Ihrer Kandidatinnen und Kandidaten besser beurteilen. So verringern Sie Aufwand und Kosten Ihrer Suche nach geeigneten F&uuml;hrungskr&auml;ften. Verk&uuml;rzen der Vakanzzeit: Vorausschauendes und effizientes Handeln reduziert das Risiko, dass F&uuml;hrungspositionen (&uuml;ber einen l&auml;ngeren Zeitraum hinweg) unbesetzt bleiben und Ihr Unternehmen dadurch Schaden erleidet. St&auml;rken des Arbeitgeberbilds: Durch einen professionellen Umgang mit allen Bewerberinnen und Bewerbern &auml;u&szlig;ern Sie diesen gegen&uuml;ber Ihre Wertsch&auml;tzung. Dies kann ein positives Arbeitgeberbild im Kreis der f&uuml;r Sie infrage kommenden potenziellen F&uuml;hrungskr&auml;fte vermitteln. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus anderen Betrieben, f&uuml;r die eine F&uuml;hrungsposition den n&auml;chsten Karriereschritt bedeuten w&uuml;rde, arbeitslose (potenzielle) F&uuml;hrungskr&auml;fte oder Bevor Sie ein Rekrutierungsverfahren f&uuml;r eine F&uuml;hrungskraft durchf&uuml;hren, empfiehlt es sich zu pr&uuml;fen, ob Ihr Unternehmen die folgenden Voraussetzungen erf&uuml;llt</p> <p><a href="https://www.jobadu.de/pdfs/01800.pdf">Publikation zeigen</a></p>