<h1>Vereinbarkeit von Familie und Beruf (Geht doch, Ausgabe 2)</h1> <h2>Hintergrundbeitr&auml;ge, Interviews sowie Gastbeitr&auml;ge von Expertinnen und Experten, die zeigen, wie alle von einer familienfreundlichen Personalpolitik profitieren k&ouml;nnen... Quelle BMFSFJ</h2> <p>Das Magazin von &#039;&#039;Erfolgsfaktor Familie&#039;&#039; So gelingt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf Wie durch Firmenkooperationen Betreuungsangebote entstehen Welche M&ouml;glichkeiten eine Teilzeitausbildung bietet Mit betrieblicher Betreuung punkten Betriebliche Kinderbetreuung So bunt ist betriebliche Kinderbetreuung Betriebskita, Belegpl&auml;tze, Tagespflege - eine &Uuml;bersicht &uuml;ber Modelle betrieblicher Kinderbetreuung. Warum wir betriebliche Kinderbetreuung Die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen f&uuml;r betriebliche Betreuungsangebote kann sich lohnen. Die Kita auf dem Campus Wie Hochschulen Studierende dabei unterst&uuml;tzen, Familie und Studium zu vereinbaren. Wie Besch&auml;ftigte und Arbeitgeber auf einfache Weise sparen k&ouml;nnen Vom Kinderbetreuungszuschuss profitieren Arbeitgeber und Besch&auml;ftigte. Von der Tagespflege &uuml;berzeugt Mit betrieblicher Kinderbetreuung Von der Kindertagespflege k&ouml;nnen vor allem kleine Unternehmen und ihre Besch&auml;ftigten profitieren. Kinder f&ouml;rdern, anstatt sie nur zu betreuen Wie qualitativ hochwertige Betreuung in der Praxis aussieht. Was sich aus Sicht von Besch&auml;ftigten mit Kindern und pflegebed&uuml;rftigen Angeh&ouml;rigen &auml;ndern sollte und was ihnen wichtig ist. Beim Kindermitbringtag kommen die Kleinen zu den Eltern ins Unternehmen. Arbeitszeitsouver&auml;nit&auml;t Eine familienfreundliche Arbeitsumgebung Meine Elternzeit m&ouml;chte ich nicht missen Wie Betriebe mit Teilzeitausbildungs-Modellen hoch motivierte Fachkr&auml;fte von morgen gewinnen. Trend zu Familienfreundlichkeit h&auml;lt an Warum sich immer mehr V&auml;ter entscheiden, in Elternzeit zu gehen - ein Beispiel aus der Praxis. In ganz Deutschland w&auml;chst die Zahl der betrieblichen Betreuungsangebote. Und damit auch die Zahl der Besch&auml;ftigten, die davon profitieren. Drei Geschichten &uuml;ber M&uuml;tter und V&auml;ter, die dank der Unterst&uuml;tzung ihrer Arbeitgeber Familie und Beruf vereinbaren k&ouml;nnen</p> <p><a href="https://www.jobadu.de/pdfs/01860.pdf">Publikation zeigen</a></p>