<h1>Wissenschaftlicher Bericht zum AC</h1> <h2>Ein AC kann einen Tag, zwei bis drei Tage oder bis zu eine Woche dauern. Die tats&auml;chliche Dauer wird dabei durch das Ziel des AC bestimmt... Quelle Universit&auml;t W&uuml;rzburg</h2> <p>Grundlagen des Assessment Center (AC) Einf&uuml;hrung in das Assessment Center Einf&uuml;hrung in die Personalauswahl Nur zwei Drittel der eingestellten Bewerber gen&uuml;gen den Anforderungen, durch die Anwendung von standardisierten Einstellungstests kann diese Quote jedoch unter ein Zehntel gedr&uuml;ckt werden. Die Kosten, die den Unternehmen durch solche Fehleinstellungen entstehen (&#039;&#039; Fluktuationskosten&#039;&#039;) sind enorm hoch: So liegt das Leistungsverh&auml;ltnis von &#039;&#039;guten&#039;&#039; zu &#039;&#039;schlechten&#039;&#039; Arbeitern bei 3:1. Je h&ouml;her die Position ist, desto h&ouml;her wird auch die Differenz, bei Managern liegt sie bei 14:1! Dazu kommen dann noch Kosten f&uuml;r Stellenausschreibung, Personalauswahlverfahren, f&uuml;r Abl&ouml;sesummen und so weiter:Je nach Position belaufen sich die Fluktuationskosten auf 40 000 bis 200 000 DM. Im Vergleich dazu sind die Kosten eines gut durchgef&uuml;hrten Assessment Centers gering, sie sind auf 20 000 bis 30 000 DM anzusetzen. Verschiedene Personalauswahlverfahren und deren Prognosekraft. Fast allen Einstellungen geht eine Analyse der Berwerbungsunterlagen ( Bewerbungsschreiben, Zeugnissen, Referenzen, eventuell auch Arbeitsproben oder Personalfrageb&ouml;gen) voraus. Es ist also wichtig, da&szlig; diese Unterlagen einen guten Eindruck vermitteln, um zum Vorstellungsgespr&auml;ch eingeladen zu werden. Die Prognosekraft f&uuml;r den Berufserfolg ist aber relativ schlecht, da es sich nur um Leistungen der Vergangenheit handelt und das Potential des Bewerbers nicht analysiert wird. Das Vorstellungsgespr&auml;ch, in dem Ausdrucksverhalten, Leistungsmotivation und Sozialverhalten analysiert werden, wird meist von nur einer Person durchgef&uuml;hrt: so k&ouml;nnen bei schlecht standardisierten Vorstellungsgespr&auml;chen Vorurteile, Sympathien und Antipathien voll zum Tragen kommen. Mit ansteigender Standardisierung steigt allerdings auch die Prognosekraft f&uuml;r den Berufserfolg an. Vorstellungsgespr&auml;che sind sehr verbreitet und werden oft neben anderen Verfahren verwendet. Das Assessment Center besitzt bei guter Durchf&uuml;hrung (Beobachterschulung, gut konzipierte Aufgaben) eine sehr hohe Prognosekraft, da das Potential der Bewerber in verschiedenen Bereichen (F&uuml;hrungsverhalten, soziale Kompetenz, Probleml&ouml;sef&auml;higkeit) in verschiedenen Situationen getestet wird. Andere Verfahren, wie z.B.: graphologische Gutachten verlieren immer mehr an Bedeutung. Verbreitung von Einstellungstests. In den USA und Japan, den &#039;&#039;M&uuml;tterl&auml;ndern&#039;&#039; der Einstellungstests wird weit mehr getestet als in Europa. In der EU verwenden 50% der Unternehmen Einstellungstests, 24% setzen auch auf ACs. In Deutschland verwenden 40% der Firmen bei der Einstellung von Trainees Assessment Center, bei der Auswahl von F&uuml;hrungskr&auml;ften 14%. Tendenz steigend! Aufbau eines Assessment-Centers. Ein AC kann einen Tag, zwei bis drei Tage oder bis zu eine Woche dauern. Die tats&auml;chliche Dauer wird dabei durch das Ziel des AC bestimmt. So finden F&ouml;rder-Assessments i.d.R. zwischen drei und f&uuml;nf Tagen statt, w&auml;hrend Assessments f&uuml;r vakante Positionen k&uuml;rzer, meistens ein Tag lang dauern. Im folgenden soll der &#039;&#039;typische&#039;&#039; 1-Tages AC vorgestellt werden. Die Zielgruppe ist dabei :Verk&auml;ufer, Trainees und externe untere sowie mittlere F&uuml;hrungskr&auml;fte. Ein AC besteht meistens aus ca.12 Teilnehmern, wovon der Einfachheit halber im folgenden Beispiel ausgegangen wird. F&uuml;r einen guten AC wird eine Entwicklungszeit von mindestens sechs bis neun Monaten empfohlen. Eine optimale Vorbereitung ist unbedingt notwendig, um zu einer akzeptablen Beurteilung eines Teilnehmers zu kommen. Auswahl der Assessoren. Diese sollten aus der F&uuml;hrungsmannschaft des Unternehmens stammen, wobei ein Assessor f&uuml;r zwei Kandidaten zust&auml;ndig ist. Abgrenzung der Zielrichtung des AC&#039;&#039;s und Erstellung eines genauen Anforderungsprofils durch die Koordinatoren und Beobachter</p> <p><a href="https://www.jobadu.de/pdfs/01888.pdf">Publikation zeigen</a></p>