<h1>Transferleistungen</h1> <h2>Die Agenturen f&uuml;r Arbeit unterst&uuml;tzen Betriebe bei der Bew&auml;ltigung personalbezogener Aufgaben in verschiedenen Phasen der Unternehmensentwicklung, und zwar nicht nur bei der Personalgewinnung und der Personalsicherung, sondern auch bei einem notwendigen Personalabbau infolge einer Betriebs&auml;nderung... Quelle Bundesagentur f&uuml;r Arbeit</h2> <p>F&ouml;rderung der Teilnahme an Transferma&szlig;nahmen. Transferkurzarbeitergeld. Der Gesetzgeber hat mit der Anpassung der rechtlichen Rahmenbedingungen beim Transfergeschehen durch das Besch&auml;ftigungschancengesetz auch ein partnerschaftliches und widerspruchsfreies konzertiertes Handeln zwischen den Akteuren eingefordert. In diesem besonderen Spannungsfeld zwischen Arbeitgeber, Transferagentur / -gesellschaft, Arbeitnehmer/-innen und Bundesagentur f&uuml;r Arbeit ist daher eine enge Abstimmung des Handelns bei Qualifizierung und Vermittlung gefordert und n&ouml;tig. Um das gemeinsame Ziel, der schnellst- und bestm&ouml;glichen Integration zu erreichen bittet die Agentur f&uuml;r Arbeit um Ihre Unterst&uuml;tzung und bietet diese ebenso an. Informationen &uuml;ber Betriebs&auml;nderungen Transfersozialplan Vereinbarung von besch&auml;ftigungswirksamen Ma&szlig;nahmen F&ouml;rderung der Teilnahme an Transferma&szlig;nahmen durch Zusch&uuml;sse und Gew&auml;hrung von Transferkurzarbeitergeld (Transfer-Kug) Zusch&uuml;sse f&uuml;r die F&ouml;rderung der Teilnahme an Transferma&szlig;nahmen Transfer-Kug Dauerhafter unvermeidbarer Arbeitsausfall Anzeige des Arbeitsausfalls und Beginn der Gew&auml;hrung des Transfer-Kug Verpflichtungen des Arbeitgebers der beE (Transfergesellschaft) F&ouml;rderung der beruflichen Weiterbildung f&uuml;r geringqualifizierte und &auml;ltere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Transfergesellschaften H&ouml;he des Transfer-Kug, Nebeneinkommen steuerliche Behandlung und Anzeige- und Meldepflicht, Vermittlung in andere Arbeit H&ouml;he des Kug Soll-Entgelt Pauschaliertes monatliches Nettoentgelt Tabelle zur Berechnung des Kurzarbeitergeldes (Kug) Auszahlung des Transfer-Kug, Zahlung unter Vorbehalt, Abschlusspr&uuml;fung und endg&uuml;ltige Entscheidung Verhinderung missbr&auml;uchlicher Inanspruchnahme von Transfer-Kug Die Agenturen f&uuml;r Arbeit unterst&uuml;tzen Betriebe bei der Bew&auml;ltigung personalbezogener Aufgaben in verschiedenen Phasen der Unternehmensentwicklung, und zwar nicht nur bei der Personalgewinnung und der Personalsicherung, sondern auch bei einem notwendigen Personalabbau infolge einer Betriebs&auml;nderung. Bei solchen betrieblichen Umstrukturierungsma&szlig;nahmen muss daher so fr&uuml;h wie m&ouml;glich eine vorausschauende Personalpolitik einsetzen, die L&ouml;sungsm&ouml;glichkeiten aufzeigt, um f&uuml;r die Arbeitnehmer/-innen den Transfer in ein anderes Besch&auml;ftigungsverh&auml;ltnis zu erleichtern, damit Arbeitslosigkeit nicht eintritt. Hierbei beraten die Agenturen f&uuml;r Arbeit die Betriebsparteien im Vorfeld der Entscheidung &uuml;ber die Einf&uuml;hrung von Transferma&szlig;nahmen / Transferkurzarbeitergeld-Ma&szlig;nahmen, insbesondere bei Sozialplanverhandlungen nach &sect; 112 Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) und unterst&uuml;tzen unter Ber&uuml;cksichtigung dieser M&ouml;glichkeiten zur Vermeidung von Arbeitslosigkeit nach dem Sozialgesetzbuch III (SGB III) einen direkten Besch&auml;ftigungstransfer zwischen den Betrieben. Diese Transferberatung durch die Agenturen f&uuml;r Arbeit stellt eine eigenst&auml;ndige Anspruchsvoraussetzung dar, deren Nichtbeachtung die F&ouml;rderung ausschlie&szlig;t</p> <p><a href="https://www.jobadu.de/pdfs/02186.pdf">Publikation zeigen</a></p>