<h1>Vereinbarkeit von Familie und Beruf (Geht doch, Ausgabe 5)</h1> <h2>Unternehmen, die auf die Bed&uuml;rfnisse ihrer Besch&auml;ftigten eingehen und ihnen passgenaue Vereinbarkeitsl&ouml;sungen anbieten, k&ouml;nnen nur gewinnen... Quelle BMFSFJ</h2> <p>Wie junge F&uuml;hrungskr&auml;fte die Arbeitskultur ver&auml;ndern. Auf dem Weg zum ElterngeldPlus. Wie Vereinbarkeit die Auswahl von F&uuml;hrungskr&auml;ften bestimmt. familienbewusste Arbeitswelten Top-Sharing hei&szlig;t: zwei K&ouml;pfe, eine F&uuml;hrungsposition. Ein Paar aus Berlin verr&auml;t, wie das Modell funktioniert. So profitieren F&uuml;hrungskr&auml;fte von der Digitalisierung der Arbeitswelt: Eine neue Studie von &#039;&#039;Erfolgsfaktor Familie&#039;&#039; zeigt, wie technische Innovationen eine bessere Vereinbarkeit unterst&uuml;tzen. Viele Menschen w&uuml;nschen sich auch w&auml;hrend famili&auml;rer Auszeiten den Kontakt zum Arbeitgeber. Sechs Tipps, wie sich das organisieren l&auml;sst und beide Seiten profitieren. Die meisten Menschen in Deutschland stehen im Laufe ihres Berufslebens irgendwann vor der Frage: Wie balanciere ich famili&auml;re und berufliche Verantwortung aus? als attraktive Arbeitgeber gute Chancen im Wettbewerb um Fachkr&auml;fte. Dabei geht es neben der Betreuung der Kinder zunehmend auch um pflegebed&uuml;rftige Angeh&ouml;rige. Fast jede Arbeitnehmerin und fast jeder Arbeitnehmer ist im Laufe seines Berufslebens mit der Frage konfrontiert: Wie bekomme ich das alles unter einen Hut? Unternehmen, die auf die Bed&uuml;rfnisse ihrer Besch&auml;ftigten eingehen und ihnen passgenaue Vereinbarkeitsl&ouml;sungen anbieten, k&ouml;nnen dabei nur gewinnen: Sie k&ouml;nnen gut qualifiziertes Personal halten und haben setzen. All diese M&ouml;glichkeiten h&auml;ngen aber ma&szlig;geblich von der Unterst&uuml;tzung durch den Arbeitgeber ab. Besonders F&uuml;hrungskr&auml;fte f&uuml;rchten immer noch einen Karriereknick, wenn sie eine bessere Vereinbarkeit f&uuml;r sich reklamieren. Es ist Teil einer modernen F&uuml;hrungskultur, diese Bef&uuml;rchtungen zu entkr&auml;ften und den Besch&auml;ftigten gute Perspektiven aufzuzeigen</p> <p><a href="https://www.jobadu.de/pdfs/02220.pdf">Publikation zeigen</a></p>