<h1>Gesund leben und arbeiten mit Pr&auml;vention</h1> <h2>Hier wird erl&auml;utert, welche Pr&auml;ventionsleistungen es gibt und welche Voraussetzungen daf&uuml;r erf&uuml;llt sein m&uuml;ssen... Quelle Deutsche Rentenversicherung</h2> <p>Rehabilitation Pr&auml;vention werden Sie aktiv Gesund leben und arbeiten mit Pr&auml;vention Erwerbsf&auml;hig bis zur Rente Steigende Anforderungen im Beruf und die Zunahme chronischer Erkrankungen lassen viele Menschen daran zweifeln, dass sie bis ins Rentenalter berufst&auml;tig sein k&ouml;nnen. Leichtere Beschwerden werden oft ignoriert und k&ouml;nnen sich so im Laufe der Jahre zu ernsten Erkrankungen entwickeln, die die Erwerbsf&auml;higkeit gef&auml;hrden. Eine Pr&auml;ventionsleistung von der Deutschen Rentenversicherung kann Ihnen helfen, Ihr Leben wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Denn worauf es ankommt, sind eine gesunde Ern&auml;hrung, regelm&auml;&szlig;ige Bewegung und Entspannung. Damit werden Sie Ihren Alltag k&uuml;nftig besser bew&auml;ltigen beruflich wie privat. Auch f&uuml;r jeden Arbeitgeber sind gesunde Besch&auml;ftigte ein Gewinn: Sie sind motivierter und leistungsf&auml;higer und k&ouml;nnen ihr Fachwissen im Betrieb l&auml;nger einbringen. Pr&auml;ventionsleistungen Weg zu einer Pr&auml;ventionsleistung Mitarbeitergesundheit Pr&auml;vention hei&szlig;t, Krankheiten oder Behinderun gen vorzubeugen. Die Pr&auml;ventionsleistungen der Rentenversicherung sollen Ihnen helfen, gesundheitliche Probleme fr&uuml;hzeitig und aktiv anzugehen. Genau wie bei einer Rehabilitationsleistung m&uuml;ssen aber auch hier bestimmte pers&ouml;nliche und versicherungsrechtliche Voraussetzungen erf&uuml;llt sein. Was ist der Unterschied zwischen Rehabilitation und Pr&auml;vention? Leistungen zur medizinischen Rehabilitation kommen in Betracht, wenn die Erwerbsf&auml;higkeit durch Krankheit oder Behinderung bereits erheblich gef&auml;hrdet oder gemindert ist. Wenn Sie aktiv besch&auml;ftigt sind und erste gesundheitliche Beeintr&auml;chtigungen das weitere Aus&uuml;ben Ihrer Besch&auml;ftigung gef&auml;hrden, k&ouml;nnen Sie Pr&auml;ventionsleistungen der Deutschen Rentenversicherung erhalten. Gesundheitliche Beeintr&auml;chtigungen sind beispielsweise wiederkehrende Schmerzen, Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes oder Bluthochdruck, Probleme mit dem Gewicht oder psychische Beeintr&auml;chtigungen. Welche versicherungsrechtlichen Voraussetzungen muss ich erf&uuml;llen? In der Regel reichen sechs Monate mit Pflichtbeitr&auml;gen f&uuml;r eine versicherte Besch&auml;ftigung oder T&auml;tigkeit in den letzten zwei Jahren vor Ihrem Antrag aus, um die versicherungsrechtlichen Voraussetzungen zu erf&uuml;llen</p> <p><a href="https://www.jobadu.de/pdfs/02387.pdf">Publikation zeigen</a></p>