<h1>Unterst&uuml;tzung im Haushalt durch professionelle Dienstleistungen</h1> <h2>Kinder und Beruf? Pflege nahestehender Personen? Wiedereinstieg in den Beruf? Dieser Flyer informiert dar&uuml;ber, wie Haushaltsnahe Dienstleistungen die Vereinbarkeit von Beruf und Sorgearbeit unterst&uuml;tzen k&ouml;nnen... Quelle BMFSFJ</h2> <p>Zeit f&uuml;r Perspektiven Unterst&uuml;tzung im Haushalt durch professionelle Dienstleistungen Familie und Beruf Frauen und M&auml;nner, die nach einer Erziehungs- und Familienzeit wieder in den Beruf einsteigen, m&ouml;chten sich neue berufliche und private Perspektiven schaffen. Ebenso sind Erwerbst&auml;tige, die Pflege und Beruf vereinbaren m&uuml;ssen und m&ouml;chten, gefordert, ihr Leben neu zu organisieren. Dabei erm&ouml;glicht vollzeitnahe Besch&auml;ftigung finanzielle Unabh&auml;ngigkeit und die Erf&uuml;llung pers&ouml;nlicher W&uuml;nsche. Vereinbarkeit schaffen Zeit f&uuml;r Perspektiven gewinnen Wie kann es gelingen, Beruf und Familienarbeit so unter einen Hut zu bekommen, dass weder das eine noch das andere leidet? Und bleibt dann noch ein bisschen Zeit f&uuml;r das, was einem am Herzen liegt oder einfach mal Zeit f&uuml;r sich selbst? Eine M&ouml;glichkeit, die Vereinbarkeit von Beruf und Familienarbeit zu schaffen, ist die Unterst&uuml;tzung im Haushalt durch professionelle Haushaltsnahe Dienstleistungen. Neue Perspektiven durch Unterst&uuml;tzung im Haushalt Wiedereinstieg Altersabsicherung Ehrenamt Zeit f&uuml;r mich Pflege/Unterst&uuml;tzung nahestehender Menschen Welche Dienstleistungen passen am besten zu meinem Bedarf? Um das zu ermitteln, sollten Sie sich fragen: Welche Arbeiten im Haushalt machen die Familienmitglieder? Welche Arbeiten mache ich gerne selbst und welche m&ouml;chte ich abgeben? Passend zum jeweiligen Bedarf gibt es ein vielf&auml;ltiges Angebot Haushaltsnaher Dienstleistungen, zum Beispiel: Reinigungs- und Aufr&auml;umarbeiten Eink&auml;ufe und Zubereitung von Mahlzeiten Gartenarbeit Kleinere Reparaturen Checklisten k&ouml;nnen helfen, den eigenen Bedarf besser einzusch&auml;tzen und sich auf ein Kennenlerngespr&auml;ch mit Dienstleisterinnen und Dienstleistern vorzubereiten. Vorlagen zur Vorbereitung gibt es zum Beispiel unter www.hilfe-im-haushalt.de und www.verbraucherzentrale.nrw. Qualit&auml;t und Verl&auml;sslichkeit haben ihren Preis. Ab 20 Euro kostet eine Arbeitsstunde bei privaten Unternehmen, wenn die Servicekraft sozialversicherungspflichtig angestellt ist. Schwarzarbeit ist keine Alternative. Sozialversicherungspflichtige Besch&auml;ftigung ist wichtig, auch weil Minijobs keine Existenzsicherung oder Altersvorsorge f&uuml;r die Dienstleistenden erm&ouml;glichen. Die Preise variieren je nach Region und auch zwischen Stadt und Land. Wichtig ist, die Konditionen im Voraus zu kl&auml;ren, z.B. ob die Anfahrtskosten im Preis enthalten sind. Die Gesamtkosten k&ouml;nnen sich durch steuerliche F&ouml;rderung um 20 Prozent reduzieren. Ausf&uuml;hrliche Informationen zu Haushaltsnahen Dienstleistungen und einen Rechner zur Berechnung der m&ouml;glichen steuerlichen Erm&auml;&szlig;igung unter: www.hilfe-im-haushalt.de</p> <p><a href="https://www.jobadu.de/pdfs/02392.pdf">Publikation zeigen</a></p>