Erfolg kennt kein Alter (Gestaltung von Altersvielfalt)

Vielfalt lohnt sich. Sie muss aber mit Leben gefüllt werden...

Quelle: Antidiskriminierungsstelle des Bundes

Text für die Suchmaschine

Gute Beispiele für die erfolgreiche Gestaltung von Altersvielfalt Erfolg kennt kein Alter Immer mehr Unternehmen wissen: Vielfalt lohnt sich. Sie muss aber mit Leben gefüllt werden. Zahlreiche Studien belegen, dass sich ein guter Mix aus Frauen und Männern, Jung und Alt, aus Migrantinnen und Migranten auszahlt - beim Mitarbeiter-Branding eines Unternehmens, aber auch beim Kundenerfolg. Viele Unternehmen leisten genau deshalb seit vielen Jahren Pionierarbeit gegen Altersdiskriminierung. Etwa, indem sie auf altersgemischte Teams setzen. Oder indem sie jüngere und ältere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gezielt fördern. Wir von der Antidiskriminierungsstelle des Bundes wissen: Ein gutes Beispiel kann oft mehr bewirken als Vorschriften oder Sanktionen. Gemeinsam mit unseren Partnern Bundesagentur für Arbeit und Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände haben wir uns deshalb in ganz Deutschland auf die Suche gemacht, um solche guten Beispiele zu finden - und natürlich, um sie bekannt zu machen. Genau deshalb loben wir diesen Preis aus. Wir wissen: Es sind meist eher unbewusste Vorurteile, kulturelle oder generationsbedingte Missverständnisse, die dazu führen, dass sich Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter ausgegrenzt und diskriminiert fühlen. Umso wichtiger ist es, dass diese guten Beispiele Schule machen. Mit diesem Preis wollen wir gemeinsam einen Beitrag dazu leisten, dass Altersvielfalt im Unternehmen in Zukunft ganz selbstverständlich wird. Zur Bekämpfung potenzieller Fachkräfteengpässe bedarf es vieler unternehmerischer Strategien im Bereich der Personalgewinnung sowie der Nutzung aller innerbetrieblichen Ressourcen. Um Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten, ist die gelungene Mischung von Jung und Alt im Team ein effektiver Ansatz und wichtiger Baustein in der künftigen Personalarbeit. Genauso wie die frische Herangehensweise der jungen Menschen an neue Aufgaben bereichernd sein kann, ist das Wissen und die Erfahrung der Älteren gerade für kleinere und mittlere Betriebe essenziell. So simpel dieser Ansatz klingt, so vielfältig und ideenreich sind die Ausgestaltungsmöglichkeiten. Erfolg ist nicht abhängig vom Alter, sondern von der Einstellung und den Kompetenzen sowie Fähigkeiten der bzw. des Einzelnen - und dem, was das Unternehmen hieraus macht. Die Bundesagentur für Arbeit würdigt in Kooperation mit der Antidiskriminierungsstelle des Bundes und der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände das Engagement von Unternehmen, die sich durch generationsübergreifende Zusammenarbeit zukunftsorientiert bereits heute aufgestellt haben. Ältere wie jüngere Menschen bergen Erwerbspotenzial, das - gut eingesetzt - den Wert des Unternehmens erhöht. Die Preisträger zeigen, wie es gelingen kann. Wir möchten Sie einladen, sich der vorgestellten Konzepte anzunehmen - möglicherweise finden Sie Ideen und Anregungen für den eigenen Betrieb. Die Forschung zeigt, dass altersgemischte Teams die besten Arbeitsergebnisse bei komplexen Aufgaben hervorbringen. Innovative Ideen jüngerer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gepaart mit den Erfahrungen Älterer bilden gemeinsam die Grundlage für die Bewältigung unternehmerischer Herausforderungen. Die vorhandenen Potenziale im Unternehmen zu erkennen und die Verbindung unterschiedlicher Sichtweisen und Erfahrungen zu fördern, erweist sich als vielfacher Gewinn für Unternehmen wie Beschäftigte. Ob jung oder alt - die Gestaltung von Altersvielfalt in Unternehmen ist ein geeignetes Instrument, um im demografischen Wandel wettbewerbsfähig zu bleiben. Es gibt zahlreiche positive Beispiele, wie Unternehmen über den Einbezug unterschiedlicher Altersgruppen und die Gestaltung alter(n)sgerechter Arbeitsbedingungen erfolgreich agieren und eine Kultur der Integration und Nutzung aller Potenziale fördern. Die sechs Preisträger des Wettbewerbs Erfolg kennt kein Alter zeichnen sich durch eine besonders erfolgreiche und innovative Umsetzung personalpolitischer Maßnahmen zur Förderung von Altersvielfalt aus. Diese Praxisbeispiele werden in den Portraits der Unternehmen auf den nächsten Seiten vorgestellt...

Alle Infobereiche zeigen