Persönliches Budget (Leistungen zur Teilhabe)

Diese Broschüre informiert über das Persönliche Budget in leichter Sprache.

Sie berichtet von Menschen, die das Persönliche Budget bekommen.

Diese Beispiele zeigen, wie das Persönliche Budget im Alltag funktioniert...

Quelle: BMAS

Text für die Suchmaschine

Das trägerübergreifende Persönliche Budget Menschen mit Behinderungen wissen selber am besten, wer ihnen helfen soll. Zum Beispiel beim Leben in der eigenen Wohnung. Sie wissen, welcher SprachComputer für sie gut ist. welchen Rollstuhl sie brauchen. Damit sie das alles selber entscheiden können, gibt es das Persönliche Budget. Das Persönliche Budget ist für alle Menschen mit einer Behinderung. Was ist das Persönliche Budget? Behinderte Menschen bekommen Geld oder Gutscheine. Mit dem Geld bezahlen sie die Hilfe und Unterstützung, die sie brauchen. Das hat viele Vorteile: Sie bestimmen selbst, welche Hilfe sie haben wollen. Sie bestimmen selbst, wer Ihnen helfen soll. Sie bestimmen selbst, wann sie diese Hilfe haben wollen. Sie sind selbst Chef oder Chefin. Und sie bezahlen ihre Hilfen selbst. So haben Menschen mit Behinderungen auch mehr Verantwortung. Für wen ist das Persönliche Geld? Welche Hilfen kann ich mit dem Persönlichen Geld bezahlen? Was bedeutet: Trägerübergreifendes Persönliches Geld? Muss ich das Persönliche Geld nehmen? Kann ich das Persönliche Geld überall bekommen? Welche Vorteile hat das Persönliche Geld? Hat das Persönliche Geld auch Nachteile? Bekomme ich durch das Persönliche Geld mehr Geld oder mehr Unterstützung? Wie bekomme ich das Persönliche Geld? Wie lange bekomme ich das Persönliche Geld? Wer kann mir bei dem Persönlichen Geld helfen? Darf meine Familie als Assistenz für mich arbeiten, wenn ich das Persönliche Geld bekomme? Ich arbeite in einer Werkstatt für behinderten Menschen. Kann ich das Geld für meine RentenVersicherung auch als Persönliches Geld bekommen? Ich arbeite im BerufsBildungsBereich in der Werkstatt. Das bezahle ich mit dem Persönlichen Geld. Darf ich das Geld auch benutzen, wenn ich woanders arbeiten möchte? Bin ich irgendwann zu alt für das Persönliche Geld? Muss ich das Persönliche Geld für immer nehmen? Oder darf ich auch sagen: Ich möchte das Persönliche Geld nicht mehr. Kann ich mit dem Persönlichen Geld teure SchulBücher kaufen? Kann ich das Persönliche Geld für die Unterstützte Beschäftigung benutzen?...

Alle Infobereiche zeigen