Checkliste Konfliktsymptome

Mit dieser Checkliste können Sie überprüfen, ob es in der Kommunikation

oder im Verhalten der Mitarbeiter Symptome gibt...

Quelle: I.O. BUSINESS®

Text für die Suchmaschine

Checkliste: Konfliktsymptome Mithilfe dieser Checkliste können Sie überprüfen, ob es in der Kommunikation im Unternehmen oder im Verhalten der Mitarbeiter Symptome gibt, die auf schwelende oder unterschwellige Konflikte hinweisen. Im Wesentlichen gibt es folgende Bereiche, in denen Konfliktsymptome erkennbar werden: Verbale Äußerungen Körpersprache Verhalten Flucht Deckung Angriff Übermäßige Regulierungen Diese Checkliste hilft Ihnen, beim Erkennen der Anzeichen für Konflikte in Ihrem Verantwortungsbereich noch sensibler zu werden. Die folgende Auflistung nennt häufig auftretende Beispiele für Konfliktsymptome, erhebt jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit. In den Freifeldern haben Sie die Möglichkeit, eigene Beispiele zu ergänzen. Bei dieser Checkliste handelt es sich lediglich um Denkanstöße und nützliche Aspekte rund um das Erkennen von Konfliktsymptomen. Im Einzelfall empfiehlt sich eine Anpassung möglichst nach entsprechender Beratung. Jedwede Verwendung dieses Textes geschieht auf eigenes Risiko und unter jeglichem Haftungsausschluss der I.O. BUSINESS. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie sich über dieses Thema mit einem Experten austauschen möchten. Verbale Äußerungen Widerspruch Abfällige Bemerkung Vorwurf Killerphrasen Sarkasmus / Zynismus Kritik Reklamation Plötzliches Schweigen oder Auflösung von Grüppchen, wenn andere hinzutreten Spitzer / gereizter Unterton Gerüchte Nebenkriegsschauplätze aufmachen Gerede hinter dem Rücken Auffällig hohe / niedrige Lautstärke Intrigen Vom Thema ablenken Körpersprache Mimik Abwehrhaltung Angehobene Augenbrauen Verschränkte Arme Zuspätkommen (Angedeutete) Tätlichkeiten Gestik Abwenden Stirnrunzeln Ausdruckslosigkeit (Null-Gesicht) Drohgebärden Verhalten Flucht Hohe Fluktuationsquote - Hoher Krankenstand Geringe Sorgfalt - Nachlässigkeit, Nichterscheinen zu Meetings - Bitte um Versetzung Übermäßige (horizontale) Weitergabe von Aufgaben an andere Flucht in Suchtmittel Deckung Keine aktive Teilnahme an Diskussion Ignorieren von bestimmten Personen Dienst nach Vorschrift Innere Kündigung ''Auflaufen-lassen'' Überfreundlichkeit Schweigen, Unbeteiligtheit Rückzug des Engagements Stures Umsetzen von Anweisungen Übergehorsam Gefügigkeit Angriff - Widerstand - Offener Streik - Verdeckte Sabotage - Arbeitsverweigerung Übermäßige Regulierungen Übermäßige Forderung von schriftlichen Festlegungen, sowie deren genaue Kenntnis Bestehen auf eigenen Rechten und Pflichten des Anderen Zunehmend schriftliche Kommunikation Andere übermäßig ''ins cc nehmen'' Sammeln und Archivieren von Zetteln, Mails und Schreiben über den für die Arbeit benötigten Zeitraum hinaus...

Alle Infobereiche zeigen