Innovation sichert Erfolg

Die Potenzialanalyse hilft Ihnen, Beschäftigte zu befähigen und zu motivieren,

ihre Ideen einzubringen. Sie hilft Ihnen auch, die Wahrnehmung

für neue erfolgreiche Produkte, Dienstleistungen und Prozesse zu verbessern.

Schließlich ermöglicht sie Ihnen, innovative Möglichkeiten systematischer zu nutzen...

Quelle: INQA

Text für die Suchmaschine

Maßnahmenplan Potenzialanalyse ''Innovation sichert Erfolg''. Die Potenzialanalyse für mittelständische Unternehmen. Zeitrahmen für den Innovationsprozess, Teilziele festlegen Zeitbudget für das interne Personal Budget für interne und externe Aufwände (wie Gutachten, Honorar für Experten) Arbeitsgruppe für die Umsetzung Fördermittel für Innovationsprojekte nutzen Verantwortlich für den Innovationsprozess müssen nicht die Führungskräfte, sondern können auch einzelne Beschäftigte sein, zum Beispiel der Ideengeber oder besonders engagierte Personen. Rahmenbedingungen für Innovationen gestalten Interne Innovationsbereitschaft fördern Externe Innovationspotenziale nutzen Impulse für Innovationen setzen Generationen in die Innovationsprozesse einbinden Innovationsprozesse steuern Produkte und Dienstleistungen müssen ständig den sich verändernden Anforderungen des Marktes gerecht werden. Diese Weiterentwicklung findet in der Regel im Alltag der Unternehmen statt, in der kontinuierlichen Verbesserung von Produkten und Dienstleistungen, oft im Kontakt mit den Kunden. Diese Weiterentwicklung findet gesteuert als Erneuerungsprozess statt, in dem Betriebe gezielt sowie systematisch neue Produkte und Dienstleistungen entwickeln. Beides kann mit dem Begriff ''Innovationen'' bezeichnet werden. Viele Unternehmen sind hoch innovativ, ohne sich dessen bewusst zu sein. Und viele Betriebe, die sich ''Innovation'' groß auf die Fahnen schreiben, sind gar nicht so innovativ, wie es den Anschein hat. Der Begriff ''Innovation'' ist zu einem oft inhaltsleeren Modebegriff geworden...

Alle Infobereiche zeigen