Titel der Publikation

Planmäßig ausbilden (Lernpass)

Kurzbeschreibung

Warum setze ich einen Lernpass ein? Wie erstelle ich einen Lernpass,

der sich an typischen betrieblichen Arbeitsaufträgen orientiert?

Wie lege ich Kontrollziele und Kontrollkriterien für einen Lernpass fest?

Wie kontrolliere ich mit dem Lernpass Lernerfolge und steuere die Lernfortschritte?

Quelle

BIBB

Info an Freunde und Bekannte

Gefällt Ihnen diese Publikation? Möchten Sie Freunde und Bekannte über diese Publikation informieren?

Bitte empfehlen bzw. teilen Sie diese Seite bei Facebook, Twitter, LinkedIn und/oder XING.

Für einen entsprechenden Hinweis auf dem elektronischen Weg nutzen Sie bitte die Weiterempfehlung per E-Mail.

Suchbegriffe und Textauszug

Planmäßig ausbilden (Lernpass), Ausbildung, Lernpass, BIBB. planmäßig ausbilden im kleinbetrieb die planmäßigkeit der ausbildung in einem kleinbetrieb lässt sich mit hilfe folgender 4 module verbessern: ausbildungsplan lernpass einen ausbildungsplan erstellen mit einem lernpass ausbilden mit lernbögen aktivierend anleiten mit arbeitsaufträgen motivieren lernbögen diese 4 module folgen einem gemeinsamen konzept. sie können jedoch sowohl einzeln, als auch in beliebiger motivation reihenfolge bearbeitet werden. planmäßig ausbilden im kleinbetrieb modul lernpass das modul ''lernpass'' beschäftigt sich insbesondere mit folgenden schwerpunkten: ausbildungsplan warum setze ich einen lernpass ein? wie erstelle ich einen lernpass, der sich an lernpass typischen betrieblichen arbeitsaufträgen orientiert? wie lege ich kontrollziele und kontrollkriterien für einen lernpass fest? lernbögen wie kontrolliere ich mit dem lernpass lernerfolge und steuere die lernfortschritte? motivation wie optimiere ich einen lernpass? mit einem lernpass ausbilden lernpass lernpass kontrollziel und kriterien zielerreichend ausbilden aufträgen planen, steuern und kontrollieren lernpass erstellen der lernpass soll sicherstellen, dass auszubildende das lernen, was durch die ausbildungsordnung einerseits und die betriebliche ausbildungsplanung andererseits festgelegt worden ist. vorgeschlagen wird ein lernpass, der sich an typischen, d.h. wiederkehrenden, betrieblichen arbeitsaufträgen und -prozessen orientiert. zur unterscheidung von einzelnen konkreten aufträgen werden sie hier als auftragstypen bezeichnet. ein lernpass nach diesem konzept umfasst somit eine liste von auftragstypen, mit denen alle in der ausbildungsordnung vorgegebenen fertigkeiten und kenntnisse abgedeckt werden. lernpass optimieren lernpass als ausbildungsnachweis wenn sie bereits einen betrieblichen ausbildungsplan mit einsatzbereichen erstellt haben, dann ordnen sie die auftragstypen diesen bereichen zu. mit einem lernpass ausbilden kontrollziele festlegen lernpass kontrollziel und kriterien zielerreichend ausbilden aufträgen planen, steuern und kontrollieren lernpass erstellen lernpass optimieren lernpass als ausbildungsnachweis grundsätzlich gibt es zwei varianten, um die kontrollziele für einen lernpass zu bestimmen: kontrollen können aufgaben oder qualifikationen sein. ein aufgabenbasierter lernpass enthält die liste mit arbeitsaufgaben, die von auszubildenden bearbeitet werden sollen. ein qualifikationsbasierter lernpass beschreibt die qualifikationen, die erreicht werden sollen. für einen aufgabenbasierten lernpass müssen zuvor die betrieblichen aufgaben bestimmt werden, die von auszubildenden bearbeitet werden sollen. vorteil dieser variante ist, dass sich damit direkt die einsätze der auszubildenden steuern lassen. der vorteil eines qualifikationsbasierten lernpasses ist es, dass als grundlage dafür die qualifikationsbeschreibungen aus der anlage zur ausbildungsordnung herangezogen werden können. mit einem lernpass ausbilden kontrollkriterien bestimmen lernpass kontrollziel und kriterien zielerreichend ausbilden aufträgen planen, steuern und kontrollieren voraussetzung für die erfolgreiche nutzung eines lernpasses ist, dass ausbildende und auszubildende vergleichbare vorstellungen darüber haben, wann ein auftrag als erfolgreich bearbeitet anzusehen ist. dafür ist es nützlich, möglichst eindeutige und von auszubildenden nachvollziehbare kontrollkriterien festzulegen. in einem auftragsbasierten ausbildungskonzept bietet sich die vollständige, selbstständige bearbeitung einschließlich der planung, ausführung und kontrolle als kriterium an. lernpass erstellen lernpass optimieren lernpass als ausbildungsnachweis wenn der umfang des auftragstyps durch die betriebliche praxis eindeutig festgelegt ist, reicht die festlegung der kontrollkriterien für einen lernpass aus. ist der umfang nicht eindeutig, sollte er durch zusätzliche angaben bestimmt werden. mit einem lernpass ausbilden zielerreichend ausbilden lernpass kontrollziel und kriterien zielerreichend ausbilden aufträgen planen, steuern und kontrollieren lernpass erstellen lernpass optimieren lernpass als ausbildungsnachweis als zielerreichend wird eine ausbildung bezeichnet, wenn auszubildende bestimmte lernziele erreichen müssen, egal wie lange es dauert. erst wenn ein lernziel erreicht worden ist, kann mit dem nächsten begonnen werden. eine zielerreichende ausbildung berücksichtigt, dass auszubildende unterschiedlich schnell lernen. dies ist besonders wichtig, wenn in gruppen ausgebildet wird. für einzelne auszubildende in kleinen betrieben bedeutet zielerreichend, dass eine bestimmte aufgabe oder ein arbeitsauftrag so lange - oder wenn dies aus betrieblichen gründen nicht möglich ist - so oft hintereinander ausgeführt...