Meldung der Ausbildungsplatzsuche bringt Vorteile bei der Rente

Schulabgänger sollten der Agentur für Arbeit melden, wenn sie einen Ausbildungsplatz suchen.

Dies kann Vorteile bei der späteren Rente bringen...

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Text für die Suchmaschine

Sicherheit für Generationen Rententipps Meldung der Ausbildungsplatzsuche bringt Vorteile bei der Rente Meldung der Ausbildungsplatzsuche bringt Vorteile bei der Rente Unser Rententipp für Schulabgänger Schulabgänger sollten der Agentur für Arbeit melden, wenn sie einen Ausbildungsplatz suchen. Dies kann Vorteile bei der späteren Rente bringen. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin hin. Die Zeit der Ausbildungsplatzsuche kann als so genannte Anrechnungszeit in der Rentenversicherung berücksichtigt werden. Durch diese Zeit können später Rentenansprüche begründet werden. Voraussetzung für die Berücksichtigung ist, dass Schulabgänger mindestens 17 Jahre alt sind und sich bei der Agentur für Arbeit als ausbildungssuchend melden. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie einen Schulabschluss haben oder finanzielle Unterstützung von der Agentur für Arbeit erhalten. Weitere Auskünfte hierzu erteilen die Mitarbeiter der Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung. Informationen gibt es auch beim kostenlosen Servicetelefon unter 0800 10004800. Stand: Juli 2016. regelmäßig über Aktuelles, neue Publikationen oder wichtige Termine rund um die gesetzliche Rentenversicherung informiert werden? Dann melden Sie sich doch bei unserem Newsletter ''Rentenversicherung Aktuell'' an: zur Newsletter-Anmeldung Erfahren Sie mehr Berufsstarter und ihre Sozialversicherung Die Broschüre informiert Berufseinsteiger darüber, was die Sozialversicherung - im Fall der Fälle - für sie leistet. Rententipps-Archiv Unsere Rententipps - wir informieren Sie kurz und knapp zu verschiedenen Themen der Deutschen Rentenversicherung...

Alle Infobereiche zeigen