Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge

Die Pflichtvorsorge muss vor Aufnahme der Tätigkeit

und anschließend in regelmäßigen Abständen veranlasst werden...

Quelle: BMAS

Arbeitsmedizinische Vorsorge (Analyse betrieblicher Vereinbarungen)

Wie können Interessenvertretungen sinnvolle Maßnahmen mitgestalten?

Diese Auswertung analysiert Betriebsvereinbarungen zur arbeitsmedizinischen Vorsorge.

Sie zeigt, dass die Umsetzung der rechtlichen Vorgaben Fragen aufwirft.

Vereinbarungen müssen an die Bestimmungen der ArbMedVV von 2008 und 2013 angepasst werden...

Quelle: Hans-Böckler-Stiftung

Impfungen als Bestandteil arbeitsmedizinischer Vorsorge

Impfungen sind Bestandteil der arbeitsmedizinischen Vorsorge. Sie sind den Beschäftigten anzubieten,

soweit das Risiko einer Infektion tätigkeitsbedingt und im Vergleich zur Allgemeinbevölkerung

erhöht ist und der oder die betroffene Beschäftigte nicht bereits über einen ausreichenden Immunschutz verfügt...

Quelle: BMAS