Digitale Angebote zum Aktionstag 2021

Dieser Leitfaden unterstützt Sie Schritt für Schritt bei der Planung und Durchführung eines digitalen Angebots zum Girls'Day (Mädchen-Zukunftstag) und/oder Boys'Day (Jungen-Zukunftstag).

Quelle: Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.

Text für die Suchmaschine

Berufsorientierung in Pandemiezeiten ist gar nicht so einfach. Vor allem praktische Erfahrungen in Unternehmen und Institutionen zu machen, ist für viele Jugendliche in diesem Jahr pandemiebedingt so gut wie unmöglich gewesen. Umso mehr freuen wir uns, dass der GirlsDay - Mädchen-Zukunftstag am 22. April 2021 stattfinden kann. Mit Zuversicht und frischen Ideen blicken wir auf das kommende Frühjahr: Wir empfehlen Ihnen, für 2021 digitale Veranstaltungen anzubieten. Wie Sie selbst ein digitales Angebot planen und durchführen können, erfahren Sie in unserem Leitfaden für digitale Angebote. Auch Angebote vor Ort mit einem passenden Hygienekonzept sind natürlich nach wie vor möglich. Tragen Sie Ihr Angebot in das GirlsDay-Radar ein. Inspiration? Besuchen Sie unser Ideenboard für Unternehmen und Institutionen. Hier entsteht eine Sammlung guter Beispiele und das Board bietet Einblicke in konkrete Umsetzungsschritte (didaktisches Vorgehen, zum Einsatz kommende Tools, etc.). Schauen Sie hier gerne öfters vorbei. Es lohnt sich! Haben Sie Fragen zum GirlsDay digital? Wir unterstützen Sie gern....