Jobadu.de Menü

Jobadu.de - Jobs und Infos

Wirtschaftliche Förderung*

Publikation

Kurzinfo

Titel der Publikation

Wirtschaftliche Förderung

Quelle

BMWi

Kurzbeschreibung

Die Broschüre dient als Orientierungshilfe in der Förderlandschaft und gibt einen kurzen Überblick über die einzelnen Angebote der Förderung...

Download

Publikation zeigen

Link zur Publikation

Ihre Weiterempfehlung

Gefällt Ihnen diese Publikation? Möchten Sie Freunde, Bekannte und Kollegen über diese Publikation informieren? Wir stellen Ihnen die Links zur Verfügung, mit denen Sie eine Weiterempfehlung in den sozialen Medien realisieren können.

Publikation bei Facebook weiterempfehlen
Publikation bei Twitter weiterempfehlen
Publikation bei Linkedin weiterempfehlen
Publikation bei Xing weiterempfehlen
Publikation bei Whatsapp weiterempfehlen

Mit einem Mausklick oder einem Fingertipp öffnen Sie die entsprechende Funktion.

Suchbegriffe und Textauszug

Wirtschaftliche Förderung, Förderung, Investitionen, BMWi. wirtschaftliche förderung hilfen für investitionen und innovationen investitionen, industrie 4.0, energiewende, innovationen und globalisierung sind aktuelle herausforderungen für unternehmen in deutschland. die bundesregierung begleitet und unterstützt sie dabei mit einem umfangreichen förderinstrumentarium. die broschüre ''wirtschaftliche förderung'' hat sich inzwischen als das standardwerk zu den förderangeboten des bundes für unternehmen in deutschland etabliert. in enger bezugnahme auf die förderdatenbank des bundes (www.foerderdatenbank.de) bietet das bundesministerium für wirtschaft und energie der gesamten wirtschaft und allen anderen interessierten orientierungshilfen in der förderlandschaft und informiert ausführlich über die zahlreichen fördermöglichkeiten, deren konditionen und antragswege. die untergliederung in die vier themenbereiche ''innovation, technologie und neue mobilität'', ''mittelstand'', ''energie und nachhaltigkeit'' sowie ''chancen der globalisierung'' soll sowohl existenzgründerinnen und -gründern wie auch bereits am markt erfolgreich agierenden unternehmen den weg zu einzelnen förderprogrammen und finanzhilfen erleichtern. innovation, technologie und neue mobilität. innovationsförderung für den mittelstand. technologieoffene projektförderung. vorwettbewerbliche forschung für den mittelstand. mittelstand-digital. technologie- und innovationstransfer. förderung von schlüsseltechnologien. elektromobilität. raumfahrt. luftfahrtforschung. innovative maritime technologien. mittelstand: gründen, wachsen, investieren. förderung von existenzgründungen. förderung innovativer gründungen. beteiligungskapital. gründungen aus der arbeitslosigkeit. fachkräftesicherung. förderung unternehmerischen know-hows. förderung von investitionen. steuerliche hilfen. regionale wirtschaftsförderung. kreditprogramme. beteiligungen und bürgschaften. steigerung der energieeffizienz. förderung von markterkundung und markterschließung. förderung von messebeteiligungen. exportinitiativen. förderung von auslandsinvestitionen. exportförderung. kredite und garantien. die publikationen des bmwi informieren leicht verständlich über alle aspekte der existenzgründung und unternehmensführung. unter anderem finden sie hier die schriftenreihe ''gründerzeiten'', die broschüre ''starthilfe'' sowie die broschüre ''unternehmensnachfolge''. die publikationen sind auf dem bmwi-existenzgründungsportal erhältlich. bmwi-förderdatenbank hier finden sie sämtliche förderprogramme des bundes, der länder und der eu. über eine suchfunktion und einen förderassistenten finden sie schnell und einfach die geeigneten förderprogramme. darüber hinaus finden sie die adressen der ansprechpartner sowie die richtlinien der jeweiligen förderprogramme. www.foerderdatenbank.de gründerwoche deutschland exist - existenzgründungen aus der wissenschaft exist-gründerstipendium exist-forschungstransfer german accelerator einen gründungszuschuss können arbeitslose erhalten, die sich hauptberuflich selbständig machen. mit dem gründungszuschuss sollen in der anfangsphase der existenzgründung der lebensunterhalt und die soziale absicherung von gründern aus der arbeitslosigkeit gesichert werden. ziel ist es, von der arbeitslosigkeit betroffene arbeitnehmerinnen und arbeitnehmer auf dem weg in die selbständigkeit zu unterstützen. das einstiegsgeld und die sonstigen leistungen sind eine förderung für arbeitslosengeld-ii-bezieher. die gewährung dieser leistungen ist an folgende bedingungen geknüpft: eingliederungszuschuss willkommenslotsen weiterbildung geringqualifizierter und beschäftigter älterer arbeitnehmer in unternehmen (wegebau) gewinnung von fachkräften aus dem europäischen ausland (eures) kompetenzzentrum fachkräftesicherung (kofa) investitionsabzugsbetrag für kmu das erp-regionalförderprogramm dient kleinen und mittleren unternehmen (gemäß eu-definition) zur mittel- und langfristigen finanzierung von investitionen in deutschen regionalfördergebieten zu einem günstigen zinssatz. der kfw-unternehmerkredit wird von der kfw bankengruppe (siehe adressen) gewährt. die anträge müssen stets bei der hausbank (bank oder sparkasse) eingereicht werden. auskünfte erteilen die kreditinstitute bzw. die kfw bankengruppe. der kfw-unternehmerkredit muss vor beginn des vorhabens bei der hausbank beantragt werden. mit dem kfw-unternehmerkredit plus können bis zu ...

Menü Jobadu.de
Abschlussleiste