Jobadu.de Menü

Jobadu.de - Jobs und Infos

Kosten von Vertragslösungen (Ausbildung)*

Publikation

Kurzinfo

Titel der Publikation

Kosten von Vertragslösungen (Ausbildung)

Quelle

INBAS GmbH, Projekt QuABB

Kurzbeschreibung

Für die Berechnung der durchschnittlichen Kosten einer vorzeitigen Vertragslösung wurde eine bundesweite Betriebsumfrage durchgeführt und in einer Kosten-Nutzen-Erhebung zusammengefasst...

Download

Publikation zeigen

Link zur Publikation

Ihre Weiterempfehlung

Gefällt Ihnen diese Publikation? Möchten Sie Freunde, Bekannte und Kollegen über diese Publikation informieren? Wir stellen Ihnen die Links zur Verfügung, mit denen Sie eine Weiterempfehlung in den sozialen Medien realisieren können.

Publikation bei Facebook weiterempfehlen
Publikation bei Twitter weiterempfehlen
Publikation bei Linkedin weiterempfehlen
Publikation bei Xing weiterempfehlen
Publikation bei Whatsapp weiterempfehlen

Mit einem Mausklick oder einem Fingertipp öffnen Sie die entsprechende Funktion.

Suchbegriffe und Textauszug

Kosten von Vertragslösungen (Ausbildung), Kosten, Ausbildungsabbruch, INBAS GmbH, Projekt QuABB. berufsbildung in zahlen aus dem ''datensystem auszubildende'' die vertragslösungsquote nach dem schichtungsmodell aus einem individualdatensatz der berufsbildungsstatistik der durchschnittliche zeitpunkt der vertragslösung. ten für lehrmaterialien, berufs- und schutzkleidung und verwaltung sowie gebühren an zuständige stellen), variable kosten, die monatlich und bei vertragslösung nicht weiter anfallen (z.b. ausbildungsvergütungen, kosten für das ausbildungspersonal und kosten externer ausbildungsmaßnahmen). bei den beiden letztgenannten quellen ist zu berücksichtigen, dass aufgrund von meldeproblemen in den ersten jahren der neuerungen der berufsbildungsstatistik keine vertragslösungsdaten für das jahr 2007 vorliegen und daher die werte für das jahr 2008 als näherung verwendet werden (vgl. ausführlich zum ''datensystem auszubildende'' www.bibb.de/dazubi).2 entsprechend setzen sich die bruttokosten bei einem lösungszeitpunkt t kleiner oder gleich zwölf monaten aus den fixen kosten, den jahresfixen kosten des ersten ausbildungsjahrs und t mal den monatlichen variablen kosten des ersten jahres zusammen. bei mehr als zwölf monaten kommen dann entsprechend jahresfixe und variable kosten des zweiten (dritten, vierten) jahres hinzu. laut bibb datenreport 2012 1 wird im dualen ausbildungssys tem etwa jeder fünfte ausbildungsvertrag vorzeitig gelöst. die bis zum lö sungs zeitpunkt getätigten inves titionen aller beteiligten scheinen zunächst verloren. da ein großteil der jugendlichen im an schluss einen neuen ausbildungsvertrag abschließt, sind in diesem fall die investitionen aus einer gesamtwirtschaftlichen perspektive heraus nicht gänzlich verloren. im beitrag werden berechnungen vor gestellt, mit denen erstmals die kosten von vorzeitigen vertragslösungen beziffert werden können. lösungsquoten und zeitpunkt da bis zum zeitpunkt der vertragslösung die auszubildenden auch produktiv im betrieb tätig sind, werden zur berechnung der nettokosten im bibb-cbs 2007 erträge aus einfachen tätigkeiten und aus fachkräftetätigkeiten der auszubildenden jeweils pro ausbildungsjahr berechnet und von den bruttokosten abgezogen. es wird angenommen, dass sich die erträge gleichmäßig auf die monate der ausbildungsjahre verteilen. d at e n g r u n d l a g e brutto- und nettokosten für die berechnung der durchschnittlichen kosten einer vertragslösung werden informationen aus einer bibbbetriebsbefragung und aus zwei bibbdatenquellen, die auf der berufsbildungsstatistik basieren, verwendet und auf berufsebene verknüpft: aus der kosten-nutzen erhebung für das jahr 2007 (bibb-cbs (cost-benefit-survey) 2007) informationen zu kosten und erträgen der ausbildung für die berechnungen wurden die bruttokosten aus der bibb-cbs 2007 (vgl. s chönfeld u. a. 2010) in drei komponenten gegliedert: betriebliche kosten von vertragslösungen felix wenzelmann wiss. mitarbeiter im arbeitsbereich ''kosten, nutzen, finanzierung'' im bibb heike lemmermann mitarbeiterin im arbeitsbereich ''kosten, nutzen, finanzierung'' im bibb der vertragslösung im durchschnitt über die 51 betrachteten berufe liegen die vertragslösungsquote und der durchschnittliche lösungszeitpunkt bei etwa 20,5 prozent bzw. zwölf monaten. die betrachteten berufe im handwerk verzeichnen die höchste quote (25%) gegenüber knapp sieben prozent im öffentlichen dienst. in den freien berufen werden die verträge durchschnittlich bereits nach zehn monaten gelöst, in der landwirtschaft erst nach 15 monaten. bei einzelnen berufen liegen die werte deutlich über- bzw. unterhalb der werte der zuständigkeitsbereiche (vgl. tab.). fixe kosten, die bei vertragslösung gänzlich verfallen (z.b. kosten der rekrutierung der auszubildenden), jahresfixe kosten, die zu beginn eines ausbildungsjahrs anfallen (z.b. anlage- und sachkosten, kos bwp 5/ 2012 im gesamtdurchschnitt fallen bis zur vertragslösung bruttokosten in höhe von 16.218 euro und erträge in höhe von 9.392 euro an. die nettokosten bis zur vertragslösung belaufen sich auf 6.826 euro. multipliziert man auf betriebsebene die nettokosten bis zur vertragslösung mit der durchschnittlichen vertragslösungsquote des jeweiligen berufs, so erhält man den erwartungswert für verlorene kosten durch vertragslösung. im gesamtdurchschnitt liegt dieser bei 1.219 euro pro eingestelltem auszubildenden (vgl. tab.). 1 vgl. ausführlich u hly 2012 a. 2 für die aufbereitung und bereitstellung dieser quellen danken wir a lexandra u hly. berufsbildung in zahlen werden die nettokosten bis zur vertragslösung auf alle vertragslösungen hochgerec...

Menü Jobadu.de
Abschlussleiste