Jobadu.de Menü

Jobadu.de - Jobs und Infos

Grundsicherung für Arbeitsuchende (Einfach erklärt)*

Publikation

Kurzinfo

Titel der Publikation

Grundsicherung für Arbeitsuchende (Einfach erklärt)

Quelle

Bundesagentur für Arbeit

Kurzbeschreibung

Wichtige Begriffe im Zusammenhang mit der Grundsicherung für Arbeitsuchende. Sie können hier einfache Erklärungen zu wichtigen Begriffen lesen...

Download

Publikation zeigen

Link zur Publikation

Ihre Weiterempfehlung

Gefällt Ihnen diese Publikation? Möchten Sie Freunde, Bekannte und Kollegen über diese Publikation informieren? Wir stellen Ihnen die Links zur Verfügung, mit denen Sie eine Weiterempfehlung in den sozialen Medien realisieren können.

Publikation bei Facebook weiterempfehlen
Publikation bei Twitter weiterempfehlen
Publikation bei Linkedin weiterempfehlen
Publikation bei Xing weiterempfehlen
Publikation bei Whatsapp weiterempfehlen

Mit einem Mausklick oder einem Fingertipp öffnen Sie die entsprechende Funktion.

Textauszug

Einfach erklärt Wichtige Begriffe im Zusammenhang mit der Grundsicherung für Arbeitsuchende Einfach erklärt - Wichtige Begriffe im Zusammenhang mit der Grundsicherung für Arbeitsuchende. Der Datenschutz. Die Grundsicherung in Deutschland. Die Bedarfsgemeinschaft. Die Haushaltsgemeinschaft. Die Verantwortungs- und Einstehensgemeinschaft. Der Vertreter von der Bedarfsgemeinschaft. Die vorrangigen Leistungen. Das Arbeitslosengeld II. Sozialgeld. Die Erwerbsfähigkeit. Die Hilfebedürftigkeit. Der Bedarf. Der Mehrbedarf. Besondere Mehrbedarfe. Die Kosten der Unterkunft. Das Einkommen. Das Vermögen. Antrag für Leistungen nach dem 2. Sozialgesetzbuch (SGB II). Die Antragstellung. Der Bescheid zur Antragstellung. Widerspruch gegen eine Entscheidung. Die Mitwirkungspflichten von Leistungsempfängern. Die Sozialversicherung. Einfach erklärt Wichtige Begriffe im Zusammenhang mit der Grundsicherung für Arbeitsuchende Sie können in diesem Text einfache Erklärungen zu wichtigen Begriffen lesen. Die Begriffe haben etwas mit der Grundsicherung für Arbeitsuchende zu tun. Die Informationen in diesem Text sind nicht rechtsverbindlich. Das heißt: Wenn Sie vor Gericht wegen einer Leistung klagen wollen, können Sie die Informationen aus diesem Text nicht als Grundlage nehmen. Die Beispiele sind auch nicht rechtsverbindlich. Die Beispiele sollen nur dabei helfen, den Text besser zu verstehen. Sie können auch rechtsverbindliche Informationen erhalten. Sie haben dafür verschiedene Möglichkeiten: Sie können sich zum Beispiel bei Ihrem zuständigen Jobcenter melden. Die Informationen im Merkblatt zum 2. Sozialgesetzbuch (SGB II) sind rechtsverbindlich. Sie finden rechtsverbindliche Informationen in den Ausfüllhinweisen. Ausfüllhinweise sind bei den Vordrucken für Anträge dabei...

Menü Jobadu.de
Abschlussleiste