Stellenbesetzung (Checkliste)

Fördert die Qualität des Auswahlverfahrens und daraus resultierend das Ergebnis der Auswahl eines geeigneten Bewerbers für die gesuchte Position...

Quelle: I.O. BUSINESS®

Text für die Suchmaschine

Kompetenzfeld Personaleinsatz Elemente der Personalbeschaffung Checkliste Stellenbesetzung Diese Checkliste ist Teil einer Serie von Checklisten und Arbeitshilfen zum Thema ''Rekrutierung''. Sie ist einzuordnen in Phase III ''Entscheidungsprozess''. Es ist jedoch empfehlenswert, sich bereits bei der Planung des Recruitingverfahrens auch über die einzelnen für die Stellenbesetzung relevanten Aspekte zu informieren. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, die angesprochenen Kriterien in den Rekrutierungsprozess zu integrieren. Dies fördert die Qualität des Auswahlverfahrens und daraus resultierend das Ergebnis der Auswahl einer geeigneten Bewerberin oder eines geeigneten Bewerbers (gemeint sind immer beide) für die gesuchte Position. Es handelt sich dabei um die folgenden Aspekte Entscheidungsrelevante Informationen zur vakanten Stelle Entscheidungsrelevante Abteilungen und Personen Basis für die Entscheidung über die Stellenbesetzung Entscheidungsfindung Zur Auswahl stehende Kandidaten für die Stellenbesetzung Auswahl der einzustellenden Person Bewerberinformation Entscheidungsrelevante Informationen zur vakanten Position Welche Position / Stelle und Funktion soll besetzt werden? Bis wann muss die Entscheidung über die Stellenbesetzung getroffen sein? Erfolgt die Vergütung auf tariflicher Basis? Welche Vergütung ist für diese Stelle konkret vorgesehen? Welche weiteren Angaben bezüglich der vakanten Position sind für die endgültige Entscheidung über die Stellenbesetzung von besonderer Bedeutung? Entscheidungsrelevante Abteilungen und Personen Welche Abteilung(en) / Person(en) entscheidet / entscheiden über die Stellenbesetzung für diese Position? Ist die Personalvertretung (Betriebsrat / Personalrat) in der gesetzlich vorgesehenen Form beteiligt? Welche anderen Gesetze, Vorschriften und Bestimmungen müssen bei der Besetzung dieser Position beachtet werden (Einschaltung einer Frauen- / Gleichstellungsbeauftragten oder eines Schwerbehindertenvertreters, Beachtung einer Dienstvereinbarung etc.)? Bitte achten Sie hierbei darauf, dass bei der Stellenbesetzung das am 18.08.2006 verabschiedete Allgemeine Gleichstellungsgesetz beachtet wird. Dies bezieht sich auch auf das gesamte Rekrutierungsverfahren sowie auf den Umgang mit Menschen im Unternehmen im Allgemeinen. Der vollständige Gesetzestext ist im Bundesgesetzblatt Jahrgang 2006 Teil I Nr. 39 vom 17.08.2006 einsehbar. Basis für die Entscheidung über die Stellenbesetzung Welche Auswahlverfahren sind für die Bewerberinnen und Bewerber für diese Position vorgesehen bzw. welche haben sie durchlaufen? Vortest Bewerberinterview persönlich per Telefon Arbeitsproben Fragebogen Bearbeitung von Fallbeispielen Assessment Center (AC) Assessment on the job Kurzzeitpraktikum 2-4 Wochen Praktikum 1-6 Monate Einstiegsqualifizierungsjahr (EQJ) (Online-) Berufs-Profiling andere, welche? _ Wie ist die Gleichbehandlung aller Bewerberinnen und Bewerber gewährleistet? Wodurch ist die Vergleichbarkeit der Ergebnisse des Auswahlverfahrens sichergestellt? Dazu zählt sowohl die Anwendung gleicher Verfahren bei gleichen Umständen, als auch die geschulte Urteilskraft und Objektivität der mit der Durchführung der Auswahlverfahren betreuten Personen (vgl. dazu die Anforderungen der DIN 33430). Entscheidungsfindung Sind alle entscheidungsrelevanten Personen sowie die anderen gesetzlich vorgesehenen Organe in ausreichender Form über die Ergebnisse des Auswahlverfahrens informiert, beispielsweise durch Erstellung eines Bewerberspiegels (tabellarische Übersicht über die Bewerber nach bestimmten Kriterien) oder Dokumentation des Auswahlverfahrens gemäß der DIN 33430? Wie erfolgt die Entscheidungsfindung nach Abschluss des Auswahlverfahrens? Gibt es einen Kriterienkatalog, aufgrund dessen die endgültige Entscheidung getroffen werden soll? Falls kein Kriterienkatalog festgelegt wurde, aufgrund welcher Kriterien soll die endgültige Entscheidung getroffen werden? Sofern mehrere Personen im Unternehmen an der endgültigen Entscheidungsfindung beteiligt sind, wie soll bei widersprüchlicher Entscheidung ein Konsens gefunden werden? Wie ist die Vorgehensweise, wenn kein Konsens hergestellt werden kann? Zur Auswahl stehende Kandidaten für die Stellenbesetzung Zwischen welchen Bewerberinnen und Bewerber soll die Entscheidung in diesem konkreten Fall getroffen werden? Mit welcher Person soll die Stelle besetzt werden? Welche Punkte soll das Feedback an die ausgewählte Person enthalten? Wer informiert die nicht ausgewählten Kandidaten? Auf welche Weise werden die nicht ausgewählten Bewerber informiert? Erhalten die nicht ausgewählten Kandidaten ein Feedback zum Rekrutierungsverfahren und darüber, warum sie nicht berücksichtigt wurden? Sollen die Bewerbungsunterlagen von bestimmten nicht ausgewählten Kandidaten im Unternehmen verbleiben, damit diese bei einer späteren Stellenausschreibung berücksichtigt werden können...