Jobadu.de Menü

Jobadu.de - Jobs und Infos

Wege zu einer aktiven Lebensweise*

Publikation

Kurzinfo

Titel der Publikation

Wege zu einer aktiven Lebensweise

Quelle

VBG

Kurzbeschreibung

Planen Sie vielleicht schon lange endlich aktiver zu werden und wissen nur nicht wie? Dann finden Sie in dieser Broschüre Strategien zur Umsetzung Ihrer Ziele, sowie wertvolle Tipps für einen bewegten Alltag...

Download

Publikation zeigen

Link zur Publikation

Ihre Weiterempfehlung

Gefällt Ihnen diese Publikation? Möchten Sie Freunde, Bekannte und Kollegen über diese Publikation informieren? Wir stellen Ihnen die Links zur Verfügung, mit denen Sie eine Weiterempfehlung in den sozialen Medien realisieren können.

Publikation bei Facebook weiterempfehlen
Publikation bei Twitter weiterempfehlen
Publikation bei Linkedin weiterempfehlen
Publikation bei Xing weiterempfehlen
Publikation bei Whatsapp weiterempfehlen

Mit einem Mausklick oder einem Fingertipp öffnen Sie die entsprechende Funktion.

Suchbegriffe und Textauszug

Wege zu einer aktiven Lebensweise, Alltag, Tipp, VBG. wege zu einer aktiven lebensweise gesundheitskompetenz für führungskräfte sport und gesundheit welche sportart passt zu mir? mehr bewegung in den tag bringen umgang mit ausrutschern denken sie auch manchmal wehmütig an zeiten zurück in denen sie begeistert über den fußballplatz rennen konnten? sie fragen sich, ob sport heute überhaupt noch zu ihrem lebensstil passt? es gibt viele gute gründe, die dafür sprechen, sich mehr zu bewegen und sportliche aktivitäten in den alltag zu integrieren. wir möchten sie jedoch keinesfalls gegen ihren willen zur aktivität überreden. daher legen wir ihnen offen dar, welche argumente für mehr bewegung sprechen, verschweigen aber auch nicht was gegen sport sprechen könnte. denn letztlich entscheiden sie, welchen weg sie gehen! oder planen sie vielleicht schon lange endlich aktiver zu werden und wissen nur nicht wie? dann finden sie in dieser broschüre strategien zur umsetzung ihrer ziele, sowie wertvolle tipps für einen bewegten alltag. wir bringen sie in schwung! sport und gesundheit bei jeder sportart besteht die gefahr sich zu verletzen. dies kann ein grund sein, sich gegen sportliche aktivität zu entscheiden. die angst vor verletzungen ist nicht unbegründet. man geht in deutschland von über 1,3 mio. sportverletzungen jährlich aus. dabei ist insbesondere das sprung- und kniegelenk betroffen, aber auch kopf, hand und unterschenkel gehören zu den häufig verletzten köperteilen. aus einem sportunfall ergeben sich für den einzelnen meist weit reichende konsequenzen. schließlich können sich die folgen einer verletzung erheblich auf den arbeitsalltag auswirken. und ihr körper ist ihr kapital. sport hält gesund! bewegung fördert die gesundheit, indem unterschiedliche körperfunktionen verbessert oder optimiert werden. der blutdruck und der cholesterinspiegel werden reguliert, das krebsrisiko wird vermindert und die anfälligkeit für infekte reduziert. ein subjektiv angenehmes training ist ein guter weg zur gesundheit. ein angenehmes training im niedrigen intensitätsbereich führt zu einer anpassung und damit stärkung ihres immunsystems. achten sie dabei darauf, sich nicht zu überfordern. variieren sie ihr training und geben sie ihrem körper zeit, sich zu erholen. kleines warm-up aufwärmen bringt den körper auf betriebstemperatur und schützt so vor verletzungen. das gelingt durch laufen, gymnastik oder spie-le. 10 minuten in lockerem tempo sind ausreichend. nehmen sie dabei die arme schwungvoll mit. oder probieren sie mal seilspringen. so wärmen sich profiboxer vor dem training auf. sport fördert die gesundheit es ist wissenschaftlich bewiesen, dass sich menschen bei regelmäßiger aktivität besser fühlen und hinsichtlich bestimmter körperfunktionen tatsächlich gesünder sind. darüber hinaus fördert sportliche aktivi-tät das selbstvertrauen, die konzentrationsfähigkeit und die wahrnehmung des eigenen körpers. sport und zeit voller terminplan! ich hab einfach keine zeit für sport! im arbeitsalltag folgt oft ein termin auf den nächsten. es bleibt wenig zeit zum durchatmen. für sport bleibt da erst recht kein platz mehr. und sollte doch einmal eine halbe stunde übrig sein, in der man sich sportlich betätigen könnte: es lässt sich nicht so schnell und einfach umsetzen! denn auch für wege, umziehen und duschen muss zeit eingeplant werden. ein schlechtes gewissen aufgrund mangelnder sportlicher betätigung ist in diesem fall fehl am platz! deshalb gilt: wenn sport zusätzlichen druck, hektik und stress im alltag verursacht, bleibt die positive wirkung auf der strecke! auch kleine bewegungseinheiten sind wirksam! jede art von körperlicher aktivität tut dem körper gut. kurze bewegungseinheiten lassen sich spielend in den alltag einbauen und summieren sich über den tag hinweg. treppe statt aufzug, kurze dehnübungen auf dem bürostuhl, die wadenwippe beim zähneputzen, sit-ups auf dem wohnzimmerteppich. werden sie kreativ und nutzen sie jede möglichkeit in schwung zu kommen. kurze aktivitätshäppchen reichen aus, um den bewegungshunger des körpers zu stillen. aktive auszeit zur tagesmitte 10-15 minuten strammes gehen in der mittagspause sorgt für neuen sauerstoff und bringt ihren kreislauf auf trab. ziehen sie bequeme schuhe an und rollen sie den fuß komplett ab. wenn sie jetzt noch kraftvoll mit den armen schwingen, beanspruchen sie mehr muskeln als beim normalen spaziergang. ich kann immer noch am wochenende sport treiben. wie das ergebnis einer untersuchung zeigt, ist es für die ausdauerleistung einer person egal, ob sie mehrmals in der woche oder einmal geballt am wochenende sport treibt. aber vorsicht: nich...

Menü Jobadu.de
Abschlussleiste