Jobadu.de Menü

Jobadu.de - Jobs und Infos

ElterngeldPlus (Wegweiser für Unternehmen)*

Publikation

Kurzinfo

Titel der Publikation

ElterngeldPlus (Wegweiser für Unternehmen)

Quelle

BMFSFJ

Kurzbeschreibung

Für Eltern, deren Kinder nach dem 01.07.2015 geboren werden, gibt es eine neue Möglichkeit, beruflich am Ball zu bleiben und doch gemeinsam für die Familie da zu sein: das ElterngeldPlus. Dieser Wegweiser zeigt auf, welche positiven Effekte die neuen Regelungen haben und welchen zusätzlichen Nutzen das ElterngeldPlus den Beschäftigten und den Betrieben bringt...

Download

Publikation zeigen

Link zur Publikation

Ihre Weiterempfehlung

Gefällt Ihnen diese Publikation? Möchten Sie Freunde, Bekannte und Kollegen über diese Publikation informieren? Wir stellen Ihnen die Links zur Verfügung, mit denen Sie eine Weiterempfehlung in den sozialen Medien realisieren können.

Publikation bei Facebook weiterempfehlen
Publikation bei Twitter weiterempfehlen
Publikation bei Linkedin weiterempfehlen
Publikation bei Xing weiterempfehlen
Publikation bei Whatsapp weiterempfehlen

Mit einem Mausklick oder einem Fingertipp öffnen Sie die entsprechende Funktion.

Suchbegriffe und Textauszug

ElterngeldPlus (Wegweiser für Unternehmen), ElterngeldPlus, BMFSFJ. elterngeldplus: neue chancen für betriebe und beschäftigte für eltern, deren kinder ab dem 1. juli 2015 geboren werden, gibt es eine neue möglichkeit, im beruf zu bleiben und gleichzeitig gemeinsam für ihre familie da zu sein: das elterngeldplus. es ermöglicht eine teilzeittätigkeit eines oder beider elternteile ohne einbußen beim elterngeld. der partnerschaftsbonus für eltern, die parallel für mindestens vier monate zwischen 25 und 30 wochenstunden arbeiten, schafft darüber hinaus einen anreiz für beide eltern, in teilzeit vollzeitnah zu arbeiten. die erwerbstätigenquoten von müttern ein- und zweijähriger kinder sind seit der einführung des elterngelds um jeweils ein drittel gestiegen. die vorstellungen vieler eltern, wie eine gute vereinbarkeit von familie und beruf sein sollte, haben sich seit der einführung des elterngelds jedoch weiterentwickelt. 60 prozent der jungen eltern wünschen sich heute eine partnerschaftliche vereinbarkeit, die es beiden partnern erlaubt, für die familie da zu sein, ohne im beruf zurückzufallen. das bedeutet: junge mütter möchten ihren beruf oft früher und mit mehr stunden als bisher wieder ausüben, während junge väter ihre arbeitszeit meist leicht reduzieren wollen. diesem bedürfnis nach partnerschaftlicher vereinbarkeit gerade in den ersten monaten nach der geburt des kindes kommt das elterngeldplus nach. insofern ist das elterngeldplus auch ein beitrag zu einer familienfreundlichen arbeitswelt. denn wenn beide elternteile vollzeitnah arbeiten können, profitieren die unternehmen ebenso. gerade wenn es ihnen gelingt, im betrieblichen ablauf den spielraum für partnerschaftlichkeit und flexible arbeitszeitmodelle zu bieten. damit werden sie als attraktive arbeitgeber gute chancen im wettbewerb um fachkräfte haben. wir sind überzeugt, dass die einführung des elterngeldplus die erfolgsgeschichte in der vereinbarkeit von familie und beruf fortschreiben wird. mütter werden früher wieder ins erwerbsleben einsteigen, und wir sehen die chance, damit der entwicklung zu mehr partnerschaftlichkeit in familie und beruf weiter den weg zu bereiten. die idee einer familienarbeitszeit, in der beide eltern ihre arbeitszeit eine zeit lang um wenige stunden reduzieren, kann dabei als wegweiser dienen. schließlich setzen wir darauf, dass die durch das elterngeldplus gebotenen möglichkeiten in enger zusammenarbeit zwischen unternehmen und beschäftigten zu neuen modellen führen. dieser wegweiser soll dazu beitragen. er liefert wichtige informationen und tipps und gibt darüber hinaus hoffentlich anstöße, eine neue vereinbarkeit zu wagen. ''familie und beruf'' hat zusätzliche chancen verdient. schon das elterngeld gibt jungen müttern und vätern zeit für ihren nachwuchs in den wichtigen ersten lebensmonaten und die gelegenheit, sich an die neue situation als (größere) familie zu gewöhnen ohne den kontakt zur arbeitswelt zu verlieren. auch die unternehmen profitieren davon, dass berufstätige mütter und väter früher wieder in den job zurückkehren. das know-how der beschäftigten bleibt so auf dem aktuellen stand und kann schnell wieder in den betrieb eingebracht werden. vereinbarkeit von familie und beruf geht beschäftigte und betriebe etwas an. dieser wegweiser richtet sich in erster linie an unternehmensverantwortliche, vor allem in kleinen und mittleren unternehmen (kmu). er ist ein wegweiser rund um elterngeld und elternzeit - mit umfänglichen informationen und praxisnahen anregungen und anstößen. er zeigt auf, welche positiven effekte die heutigen elterngeldregelungen haben, welchen zusätzlichen nutzen das elterngeldplus den beschäftigten und den betrieben bringt und wie beide am meisten vom elterngeldplus profitieren können. in kapitel 1 erfahren sie, was das elterngeld(plus) bringt - für eltern und unternehmen. die einfache antwort vorab: einen früheren beruflichen wiedereinstieg junger eltern und eine ausweitung ihrer erwerbstätigkeit allgemein. in kapitel 2 finden sie eine detaillierte übersicht zu den regelungen des elterngeldplus und des partnerschaftsbonus sowie zu weiteren neuerungen bei der elternzeit. in kapitel 3 lernen sie maßnahmen und modelle aus der unternehmerischen praxis kennen, die die neuen regelungen des elterngeldplus optimal flankieren. dazu werden vorschläge präsentiert, wie sie zum beispiel durch flexible arbeitsbedingungen ein geeignetes vereinbarkeitsklima schaffen. in kapitel 4 zeigen ihnen drei checklisten, wie sie ihr unternehmen optimal auf das elterngeldplus vorbereiten können. weitere informationen zum elterngeldplus und zu erfolgreichen unternehmensbeispielen für die partnerschaftliche vereinbarkeit fi...

Menü Jobadu.de
Abschlussleiste