Jobadu.de Menü

Jobadu.de - Jobs und Infos

Kurzinfo Sabbatical für Arbeitnehmer mit Musterantrag*

Publikation

Kurzinfo

Titel der Publikation

Kurzinfo Sabbatical für Arbeitnehmer mit Musterantrag

Quelle

bewerberAktiv

Kurzbeschreibung

Grundsätzlich kann jeder Arbeitnehmer ein Sabbatical machen. Allerdings gibt es keinen gesetzlichen Anspruch auf diese berufliche Auszeit...

Download

Publikation zeigen

Link zur Publikation

Ihre Weiterempfehlung

Gefällt Ihnen diese Publikation? Möchten Sie Freunde, Bekannte und Kollegen über diese Publikation informieren? Wir stellen Ihnen die Links zur Verfügung, mit denen Sie eine Weiterempfehlung in den sozialen Medien realisieren können.

Publikation bei Facebook weiterempfehlen
Publikation bei Twitter weiterempfehlen
Publikation bei Linkedin weiterempfehlen
Publikation bei Xing weiterempfehlen
Publikation bei Whatsapp weiterempfehlen

Mit einem Mausklick oder einem Fingertipp öffnen Sie die entsprechende Funktion.

Suchbegriffe und Textauszug

Kurzinfo Sabbatical für Arbeitnehmer mit Musterantrag, Sabbatical, Antrag, bewerberAktiv. information sabbatical was ist ein sabbatical? unter einem sabbatical versteht man eine flexible arbeitszeitgestaltung, die es ihnen ermöglicht, für eine längere zeit unter beibehaltung der bezüge aus dem arbeitsleben auszuscheiden, um danach an ihren arbeitsplatz zurückzukehren oder aber um anschließend altersbedingt aus dem aktiven berufsleben auszuscheiden. was sind die beweggründe, ins sabbatical zu gehen? der größte teil der sabbatical-nehmer nutzt die auszeit zur beruflichen weiterbildung. an zweiter stelle kommen persönliche projekte wie reisen, hausbau, zeit für die familie oder einfach mal nichts tun. oftmals werden auszeiten auch von menschen genommen, die sich in einer umbruchs- und orientierungsphase befinden und sich klar darüber werden wollen, wo die (lebens)reise hin geht. andere leiden seit langem unter einer überlastungssituation (burnout) und nutzen die ''leerzeit'', um sich zu regenerieren. wer kann ein sabbatical machen? grundsätzlich kann jeder arbeitnehmer ein sabbatical machen. allerdings gibt es keinen gesetzlichen anspruch auf diese berufliche auszeit. wie kann ein sabbatical finanziert werden? man unterscheidet zwischen ''bezahlten'' und ''unbezahlten'' auszeiten. ''bezahlte auszeit'' meint, dass sie auf ihrem arbeitszeitkonto über einen längeren zeitraum hinweg zeit ansparen. das können überstunden oder urlaub sein. auch die variante 100% zu arbeiten, sich aber z.b. nur 75% des gehalts auszahlen zu lassen, ist möglich. das gehaltsguthaben wird dann während der auszeit ausgezahlt. ''unbezahlte auszeit'' meint, dass sie im sabbatical unbezahlten urlaub nehmen. was passiert mit meinen versicherungen? klären sie mit jedem versicherungsträger individuell ab, was mit ihren sozialversicherungen (rente-, kranken-, pflege-, arbeitslosen- und unfallversicherungen) während der auszeit passiert. hier gibt es keine pauschallösungen, da faktoren wie bezahlte/unbezahlte auszeit, gesetzlich/privat versichert, anzahl der versicherungsjahre etc. eine rolle spielen. antrag sabbatical antrag teilzeitbeschäftigung in der sonderform des sabbaticals ich beantrage ein sabbatical im sinnes des § 8 teilzeit und befristungsgesetz (tzbfg). geplante auszeit (in vollen kalendermonaten): ich wünsche eine minderung meiner wochenarbeitszeit von. stunden auf. stunden. die regelmäßigen überstunden nutze ich zum auffüllen meines arbeitszeitkontos. ich wünsche eine reduzierung meiner gehaltsbezüge um. prozent. das entsprechende gehaltsguthaben wird mir während der auszeit ausgezahlt. mir ist bekannt, dass 1. durch teilzeitbeschäftigung die rentenansprüche anteilmäßig langsamer steigen als bei vergleichbaren vollzeitbeschäftigten arbeitnehmern, 2. im gesamtzeitraum des sabbaticals nebentätigkeiten genehmigungspflichtig sind, 3. es zu einer urlaubsneuberechnung kommt, wenn die freistellungsphase im laufenden kalenderjahr beginnt oder endet, 4. eine änderung des umfangs oder die vorzeitige beendigung der teilzeitbeschäftigung nur in ausnahmefällen und mit vorheriger zustimmung zulässig ist...

Menü Jobadu.de
Abschlussleiste