Jobadu.de Menü

Jobadu.de - Jobs und Infos

Formen der Telearbeit*

Publikation

Kurzinfo

Titel der Publikation

Formen der Telearbeit

Quelle

bewerberAktiv

Kurzbeschreibung

Bei dieser Form der Telearbeit arbeitet der Arbeitnehmer sowohl an seinem Arbeitsplatz als auch in seiner Privatwohnung...

Download

Publikation zeigen

Link zur Publikation

Ihre Weiterempfehlung

Gefällt Ihnen diese Publikation? Möchten Sie Freunde, Bekannte und Kollegen über diese Publikation informieren? Wir stellen Ihnen die Links zur Verfügung, mit denen Sie eine Weiterempfehlung in den sozialen Medien realisieren können.

Publikation bei Facebook weiterempfehlen
Publikation bei Twitter weiterempfehlen
Publikation bei Linkedin weiterempfehlen
Publikation bei Xing weiterempfehlen
Publikation bei Whatsapp weiterempfehlen

Mit einem Mausklick oder einem Fingertipp öffnen Sie die entsprechende Funktion.

Textauszug

Heimbasierte Telearbeit Der Begriff der heimbasierten Telearbeit bezeichnet alle Formen der Telearbeit am häuslichen Arbeitsplatz des Mitarbeiters. Telearbeit ausschließlich zu Hause: Bei dieser Tätigkeitsform steht dem Telearbeiter kein Arbeitsplatz zur Verfügung. Stattdessen erfolgt die Arbeitsverrichtung ausschließlich in der Wohnung des Mitarbeiters. Hier hat der Mitarbeiter einen Arbeitsbereich mit PC und entsprechender Vernetzung. Somit kann er mit seinem Arbeitgeber auf dem Weg des elektronischen Dokumententransfers, E-Mail, Videokonferenz oder auch per Telefon in Kontakt treten. Alternierende Telearbeit: Bei dieser Form der Telearbeit arbeitet der Arbeitnehmer sowohl an seinem Arbeitsplatz als auch in seiner Wohnung, wobei er zwischen diesen Arbeitsplätzen hin- und herwechselt. Um diese Formen der sozialen Bindung auch bei der Ausübung von Telearbeit in unverändertem Maß beizubehalten, wird die alternierende Telearbeit i.d.R. an nicht mehr als maximal drei Wochentagen ausgeübt. Mobile Telearbeit Mobile Telearbeit bezeichnet das ortsunabhängige Arbeiten mit mobiler Kommunikationstechnik. Die Entwicklung der Informations- und Kommunikationstechnik erlaubt es, sich online in den Zentralrechner eines Unternehmens einzuwählen, Daten abzurufen sowie Ergebnisse, Termine und andere Daten zu übertragen. Fahrten zur Unternehmenszentrale werden somit überflüssig. Als typische Erscheinungsform der mobilen Telearbeit hat sich das mobile Büro herausgebildet, das hauptsächlich von Außendienstmitarbeitern oder Servicetechnikern genutzt wird. Telearbeit im Telecenter Telearbeit kann auch in Telecentern praktiziert werden. Satellitenbüro: Bei einem Satellitenbüro handelt es sich um Büroräume einer Unternehmung, die sich i.d.R. in der Nähe der Wohnorte der Mitarbeiter befinden und von diesen für Telearbeit genutzt werden. Im Prinzip gelten die gleichen Bedingungen wie bei der Telearbeit zu Hause. Gründe für die Nutzung eines Satellitenbüros können z.B. sein: fehlender Platz für ein Büro zu Hause, besseres Büroequipment im Satellitenbüro oder fehlende Kommunikation am einzelnen Telearbeitsplatz zu Hause. Nachbarschaftsbüro: Nachbarschaftsbüros befinden sich wie Satellitenbüros in räumlicher Nähe zu den Wohnorten der Mitarbeiter. Im Gegensatz zu Satellitenbüros werden sie jedoch von Mitarbeitern mehrerer Unternehmen genutzt. On-Site-Telearbeit Für zahlreiche Berufe gehört es schon heute zur tagtäglichen Praxis, ''vor Ort'' beim Kunden oder Lieferanten zu arbeiten und dennoch über Telemedien mit der eigenen Organisation stets in enger Verbindung zu stehen. So befinden sich die physischen Arbeitsplätze von Unternehmensberatern ebenso wie die vieler Softwareentwickler oder Systemspezialisten häufig jeweils projektbezogen am Kundenstandort. On-Site-Telearbeit bezeichnet die Ausführung von Telearbeit am Ort des Wertschöpfungspartners oder -prozesses, wobei Arbeitplätze stationär eingerichtet sind...

Menü Jobadu.de
Abschlussleiste