Jobadu.de Menü

Jobadu.de - Jobs und Infos

Provisionsanspruch (Kausalzusammenhang)*

Publikation

Kurzinfo

Titel der Publikation

Provisionsanspruch (Kausalzusammenhang)

Quelle

bewerberAktiv

Kurzbeschreibung

Schließlich muss die Vermittlungstätigkeit des Arbeitnehmers kausal für den Abschluss des Drittgeschäftes geworden sein...

Download

Publikation zeigen

Link zur Publikation

Ihre Weiterempfehlung

Gefällt Ihnen diese Publikation? Möchten Sie Freunde, Bekannte und Kollegen über diese Publikation informieren? Wir stellen Ihnen die Links zur Verfügung, mit denen Sie eine Weiterempfehlung in den sozialen Medien realisieren können.

Publikation bei Facebook weiterempfehlen
Publikation bei Twitter weiterempfehlen
Publikation bei Linkedin weiterempfehlen
Publikation bei Xing weiterempfehlen
Publikation bei Whatsapp weiterempfehlen

Mit einem Mausklick oder einem Fingertipp öffnen Sie die entsprechende Funktion.

Textauszug

Entstehung des Anspruchs - Kausalzusammenhang Schließlich muss die Vermittlungstätigkeit des Arbeitnehmers kausal für den Abschluss des Drittgeschäftes geworden sein. Kausal ist sein Handeln dann, wenn es nicht hinweggedacht werden kann, ohne dass das vermittelte Drittgeschäft entfiele. Dabei ist nicht gefordert, dass der Arbeitnehmer überwiegend tätig geworden ist. Grundsätzlich wird deshalb die Mitursächlichkeit der Tätigkeit des Arbeitnehmers als ausreichend erachtet. Allerdings ist die Kausalität für den Fall ausgeschlossen, dass der Arbeitnehmer zwar tätig wird, der Dritte aber schon uneingeschränkt zum Abschluss des Vertrages entschlossen war. Der diesbezügliche Nachweis dürfte jedoch nur schwer zu führen sein. Hinweis: Ist das Geschäft auf die Tätigkeit mehrerer unabhängig oder zusammen arbeitender Arbeitnehmer zurückzuführen, so erwirbt grundsätzlich jeder einen Anspruch auf die volle Provision, es sei denn, dass abweichende Abreden besonders vereinbart sind...

Menü Jobadu.de
Abschlussleiste