Jobadu.de Menü

Jobadu.de - Jobs und Infos

Gleichbehandlungsgrundsatz bei Tantiemen*

Publikation

Kurzinfo

Titel der Publikation

Gleichbehandlungsgrundsatz bei Tantiemen

Quelle

bewerberAktiv

Kurzbeschreibung

Grundsätzlich sind Arbeitgeber in ihrer Entscheidung frei, welchen Gruppen von Arbeitnehmern sie Gewinnbeteiligung gewähren wollen...

Download

Publikation zeigen

Link zur Publikation

Ihre Weiterempfehlung

Gefällt Ihnen diese Publikation? Möchten Sie Freunde, Bekannte und Kollegen über diese Publikation informieren? Wir stellen Ihnen die Links zur Verfügung, mit denen Sie eine Weiterempfehlung in den sozialen Medien realisieren können.

Publikation bei Facebook weiterempfehlen
Publikation bei Twitter weiterempfehlen
Publikation bei Linkedin weiterempfehlen
Publikation bei Xing weiterempfehlen
Publikation bei Whatsapp weiterempfehlen

Mit einem Mausklick oder einem Fingertipp öffnen Sie die entsprechende Funktion.

Textauszug

Tantieme - Gleichbehandlungsgrundsatz Grundsätzlich ist der Arbeitgeber in seiner Entscheidung frei, welchen Arbeitnehmern oder Gruppen von Arbeitnehmern er eine Gewinnbeteiligung gewähren will. Allerdings muss er den Grundsatz der Gleichbehandlung beachten. Dieser Grundsatz verbietet eine sachfremde Schlechterstellung einzelner Arbeitnehmer. Das ist dann der Fall, wenn der Arbeitgeber eine willkürliche Auswahl trifft. Der Gleichbehandlungsgrundsatz verlangt in Bezug auf die Gewinnbeteiligung insbesondere, dass der Arbeitgeber nicht durch die Gewährung oder Versagung einer Gewinnbeteiligung nach geheimgehaltenen Merkmalen nach seinem Ermessen eine Art Zensur über Leistungen und Wohlverhalten seiner Angestellten erteilt. Statt dessen verlangt die Billigkeit, dass Voraussetzungen und Höhe dieser Vergütung nach objektiven und sachgerechten Merkmalen bestimmt und abgestuft werden. Darüber hinaus müssen die Merkmale bekannt gegeben werden, sofern sie den Beschäftigen nicht ohnehin schon einsichtig sind...

Menü Jobadu.de
Abschlussleiste