SV-Prüfung im Unternehmen (Versicherung)

Besteht Versicherungspflicht für den Praktikanten? Wie ist der Auszubildende zu beurteilen? Gelten für Beamte Sonderregelungen?

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Text für die Suchmaschine

Sozialversicherungsprüfung im Unternehmen Die Bundesrepublik Deutschland ist ein sozialer Rechtsstaat. Entsprechend eng sind die Maschen der sozialen Absicherung geknüpft. Dies gilt für alle Bereiche der Sozialversicherung, gleichgültig ob in der Kranken-, Pflege-, Renten- oder Arbeitslosenversicherung. Insbesondere Arbeitgeber müssen sich mit den verschiedensten Regelungen der Sozialversicherung auskennen - und das nicht nur in der Theorie, sondern auch und gerade in der praktischen Umsetzung. Besteht Versicherungspflicht für den Praktikanten? Wie ist der Auszubildende zu beurteilen? Gelten für Beamte Sonderregelungen? Diese und zahlreiche andere Fragen müssen in den Unternehmen Tag für Tag beantwortet werden. Der Gesetzgeber hat dafür gesorgt, dass die richtige Umsetzung der Sozialversicherung geprüft wird - und mit dieser Aufgabe die Träger der Rentenversicherung beauftragt. Unsere Broschüre gibt Arbeitgebern alle notwendigen Informationen, um einer solchen Betriebsprüfung gelassen entgegensehen zu können. Sie finden Informationen rund um die Versicherungspflicht und -freiheit der verschiedensten Personengruppen. Wichtige Begriffe sind im laufenden Text mit blauer Schrift gekennzeichnet. Sie werden zum Teil am Rand mit dem gleichen oder einem ähnlichen Begriff wiederholt. In der Broschüre ''Auf den Punkt gebracht: Prüfung von A - Z'' finden sich die am Rand herausgestellten Begriffe in lexikalischer Abfolge wieder - ergänzt um prüfrelevante Hinweise. Grundsätze zur Versicherungspflicht und -freiheit Beteiligte Versicherungszweige Entscheidung als Verwaltungsakt Aufhebung oder Abänderung bestehender Verwaltungsakte Getrennte Prüfung der Versicherungspflicht Rentenversicherung Krankenversicherung Pflegeversicherung Arbeitslosenversicherung Berufsausbildung Selbstständige Tätigkeit oder abhängige Beschäftigung Scheinselbstständige Arbeitnehmer Amtsermittlungsgrundsatz Anfrageverfahren zur Statusfeststellung Optionales Anfrageverfahren (§ 7a Abs. 1 Satz 1 SGB IV) Beginn der Versicherungspflicht bei einem rechtzeitigen Anfrageverfahren Fälligkeit des Gesamtsozialversicherungsbeitrags bei einem Anfrageverfahren Beginn der Versicherungspflicht bei Statusfeststellungen außerhalb eines rechtzeitigen Anfrageverfahrens Obligatorisches Anfrageverfahren (§ 7a Abs. 1 Satz 2 SGB IV) für Ehegatten/Lebenspartner, Abkömmlinge und GmbH- Gesellschafter-Geschäftsführer Rentenversicherungspflicht als Selbstständiger mit nur einem Auftraggeber Prüfung der Rentenversicherungspflicht Befreiung von der Rentenversicherungspflicht Beginn und Ende des Beschäftigungsverhältnisses Tatsächliche Arbeitsaufnahme Arbeitsunfähigkeit bei vereinbartem Arbeitsbeginn Verzicht auf die Arbeitsleistung Insolvenz des Arbeitgebers Arbeitsunterbrechung Pflegezeit Wehrdienst Kurzarbeit Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit Flexible Arbeitszeitregelungen Jobsharing Altersteilzeitarbeit Gesellschafter und Organmitglieder Bürgerlich-rechtliche Gesellschaft (BGB-Gesellschaft) Offene Handelsgesellschaft (OHG) Kommanditgesellschaft (KG) Stille Gesellschaft GmbH und Co. KG Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) und Vorgründungs-GmbH GmbH als haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaft Englische Limited Aktiengesellschaft (AG) Mitglieder von Organen ausländischer Kapitalgesellschaften Genossenschaft Vereine Kreditinstitute Vorstandsmitglieder gesetzlicher Krankenkassen Kommunale Zweckverbände Mitarbeitende Familienangehörige in der Landwirtschaft Unständig Beschäftigte Leiharbeitnehmer Behinderte Menschen in geschützten Einrichtungen Jugendliche behinderte Menschen Freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr Bundesfreiwilligendienst Incoming-Freiwilligendienst Freiwilligendienste im Ausland Berufsvorbereitendes Soziales Jahr Strafgefangene Flüchtlinge Arbeitsunterbrechung Sozialversicherungsabkommen Geringfügig entlohnte Beschäftigungen Beitragsrechtliche Auswirkungen Melderechtliche Auswirkungen Steuerrechtliche Auswirkungen Geringfügige Beschäftigungen in Privathaushalten Kurzfristige Beschäftigung Zusammenrechnung kurzfristiger Beschäftigungen Saisonarbeitskräfte Beginn der Versicherungspflicht bei Feststellung von Mehrfachbeschäftigung Schüler, Studenten und Praktikanten Anerkennungspraktikanten Urlaubssemester Aufbau- bzw. Zweitstudium Duale Studiengänge Stipendiaten Berufliche Bildungsmaßnahmen und Teilnehmer an Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben Syndikusrechtsanwälte/Syndikuspatentanwälte Versicherungsfreiheit nach Erreichen der Regelaltersgrenze Bezieher einer Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung Vorruhestandsgeldbezieher Krankenversicherungsfreiheit von hauptberuflich Selbstständigen Hausgewerbetreibende Wiedereingliederung in das Erwerbsleben...