Jobadu.de Menü

Jobadu.de - Jobs und Infos

Lernen im Alter (Leitfaden für Betriebe)*

Publikation

Kurzinfo

Titel der Publikation

Lernen im Alter (Leitfaden für Betriebe)

Quelle

agentur mark GmbH

Kurzbeschreibung

Unternehmen müssen Wege zur Förderung und Weiterbildung älterer Arbeitnehmer finden, Konzepte entwickeln und Lösungen anbieten...

Download

Publikation zeigen

Link zur Publikation

Ihre Weiterempfehlung

Gefällt Ihnen diese Publikation? Möchten Sie Freunde, Bekannte und Kollegen über diese Publikation informieren? Wir stellen Ihnen die Links zur Verfügung, mit denen Sie eine Weiterempfehlung in den sozialen Medien realisieren können.

Publikation bei Facebook weiterempfehlen
Publikation bei Twitter weiterempfehlen
Publikation bei Linkedin weiterempfehlen
Publikation bei Xing weiterempfehlen
Publikation bei Whatsapp weiterempfehlen

Mit einem Mausklick oder einem Fingertipp öffnen Sie die entsprechende Funktion.

Suchbegriffe und Textauszug

Lernen im Alter (Leitfaden für Betriebe), Demografie, Ältere, Personalpolitik, agentur mark GmbH. was ist ein ''älterer arbeitnehmer''? lernen im alter weiterbildung für ältere: eine herausforderung für dozent und unterricht weiterbildung für ältere und motivation regeln altersgerechter didaktik altersgerechte didaktik in gruppen lernen im alter. ein brandaktuelles thema, das auch uns als politisch verantwortliche für die märkische region und als kommunale arbeitgeber unmittelbar betrifft. in zeiten der globalisierung, des zunehmenden wettbewerbs und des technologischen fortschritts sind gute fachkräfte in unserer wissensgesellschaft der schlüssel zum erfolg. die weiterbildung auch der älteren arbeitnehmerinnen und arbeitnehmer muss uns daher angesichts des demografischen wandels für die entwicklung und die zukunft der heimischen wirtschaft ein besonderes anliegen sein. die änderung der altersstruktur in den unternehmen hat konsequenzen für die betriebliche personal- und organisationsentwicklung. um die innovationsfähigkeit der unternehmen nachhaltig zu sichern, brauchen wir eine stärkere weiterbildungsbeteiligung der belegschaften. außerdem müssen die beruflichen kompetenzen älterer mitarbeiterinnen und mitarbeiter erhalten, entwickelt und gefördert werden. wie kann ich als betrieb mit weiterbildung darauf reagieren? worauf muss ich achten? ab wann ist man eigentlich ein älterer arbeitnehmer? sind ältere noch leistungs- und lernfähig? wenn ja, worauf sollte die betriebliche weiterbildung dann besonders achten? gleichzeitig entsteht aber auch eine neue, interessante und stetig anwachsende gruppe kaufkräftiger älterer konsumenten. die chancen zur entwicklung neuer geschäftsfelder und zum absatz von produkten und dienstleistungen in diesem antworten auf diese fragen gibt der vorliegende leitfaden. er wurde im rahmen des projektes ''altersgerechte qualifizierung in unternehmen und arbeitswelt aqua_mark'' aus der praxis für die praxis entwickelt. die betriebliche personalentwicklung steht vor einer doppelten herausforderung: auf mittlere sicht sinkt das potenzial an jungen fachkräften und die belegschaften altern. die erhaltung und weiterentwicklung der beruflichen kompetenzen älterer arbeitnehmer müssen daher stärker in den vordergrund rücken. betriebliches wissen vorrangig durch die neueinstellung junger, gut ausgebildeter berufseinsteiger anzupassen und zu sichern ist angesichts des demografischen wandels nicht mehr ausreichend. vor diesem hintergrund will aqua_mark (altersgerechte qualifizierung in unternehmen und arbeitswelt) die weiterbildungsaktivitäten älterer beschäftigter fördern und verstärken. auf der grundlage eines integrierten beratungskonzeptes ermitteln beteiligte betriebe und ihre beschäftigten betriebliche und individuelle weiterbildungsbedarfe und können entsprechende maßnahmen einleiten. bewusst setzt aqua_mark nicht einseitig bei betrieblichen bedarfen an, sondern hat insbesondere die förderung der individuellen persönlichen fähigkeiten im blick, denn nur selbstständig handelnde mitarbeiter können im verdrängungswettbewerb die zukunft sichern...

Menü Jobadu.de
Abschlussleiste