Stellenanzeige

Kurzinfo

Titel der Stellenanzeige

Ausbildungsplatz zum Industriekaufmann (m/w/d) mit und ohne Zusatzqualifikation

Beschäftigungsform

Berufsausbildung ab 2021

Arbeitgeber

WEFA Inotec GmbH

Arbeitsort

78224 Singen (Hohentwiel)

Info zum Unternehmen

Die WEFA startete im Jahr 1972 als Tochterunternehmen der Alusuisse. Nach Eigentümerwechsel und Neuausrichtung der Strategie spezialisierte sich das Unternehmen auf die ausschließliche Fertigung von Aluminium-Strangpresswerkzeugen. Diese kommen u. a. in der Automobil- und Bauindustrie sowie in der Elektrotechnik zum Einsatz. Mit der Entwicklung und anschließenden Patentierung eines eigenen Beschichtungsverfahrens gelang der WEFA im Bereich beschichtete Werkzeuge der Aufstieg zum Weltmarktführer. Zu den Kunden gehören neben führenden Aluminiumkonzernen auch innovative mittelständische Presswerke. Heute besitzt das Unternehmen weltweit fünf Standorte und beschäftigt über 250 Mitarbeiter.

Stellenbeschreibung

Innerhalb der dreijährigen dualen Ausbildung in der WEFA werden die angehenden Industriekaufleute in den Abteilungen Vertrieb, Einkauf, Versand, Personalwesen, Buchhaltung, Controlling und Qualitätsmanagement ausgebildet. Nach einer Eingewöhnungsphase bearbeiten die Auszubildenden ihre Aufgaben und Projekte selbstständig und eigenverantwortlich. Am Ende des zweiten Lehrjahres steht für die Industriekaufleute mit Zusatzqualifikation ein vierwöchiges Auslandspraktikum an, das die Auszubildenden in der Regel in der Tochterfirma WEFA Cedar Inc. In Michigan, USA absolvieren können.

Für die Industriekaufleute mit Zusatzqualifikation findet der theoretische Teil der Ausbildung im Berufsschulzentrum Stockach statt. Dort werden Kompetenzen in den Fächern Betriebswirtschaftslehre, Kaufmännische Steuerung und Kontrolle, Europäische Betriebswirtschaftslehre, Gesamtwirtschaft und Informationsverarbeitung erworben. Die Fächer Europäische Betriebswirtschaftslehre, Englisch und Spanisch oder Französisch führen zu der Zusatzqualifikation Internationales Wirtschaftsmanagement mit Fremdsprachen.

Industriekaufleute ohne Zusatzqualifikation erwerben ihr theoretisches Know-How in der Robert-Gerwig-Schule in Singen. Neben den allgemeinen Fächern wie Deutsch und Gemeinschaftskunde werden den Auszubildenden berufsfachliche Kompetenzen in den Schwerpunkten Betriebswirtschaftslehre, Kaufmännische Steuerung und Kontrolle, Gesamtwirtschaft und Informationsverarbeitung vermittelt.

Anforderungen

Industriekaufmann/-frau Erforderlich sind neben einem guten Schulabschluss (Mittlere Reife, Berufskolleg), das Interesse an betriebswirtschaftlichen Vorgängen und Fragestellungen sowie Motivation und Lernbereitschaft.

Industriekaufmann/-frau mit Zusatzqualifikation Internationales Wirtschaftsmanagement: Erforderlich sind neben einem guten Schulabschluss (Abitur oder Fachhochschulreife), das Interesse an betriebswirtschaftlichen Vorgängen und Fragestellungen sowie Motivation und Lernbereitschaft. Gute Englischkenntnisse und idealerweise Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache (Spanisch/Französisch) sind von Vorteil.

Ihre Bewerbung

per E-Mail an bewerbung@wefa.com

Kontaktdaten

WEFA Inotec GmbH Frau Andrea Ückert Rudolf-Diesel-Str. 11 78224 Singen

bewerbung@wefa.com Telefon: 07731 8390-41

Ihre Weiterempfehlung

Gefällt Ihnen diese Stellenanzeige? Möchten Sie Freunde, Bekannte und Kollegen über diese Stellenanzeige informieren? Wir stellen Ihnen die Links zur Verfügung, mit denen Sie eine Weiterempfehlung in den sozialen Medien realisieren können.

Mit einem Mausklick oder einem Fingertipp öffnen Sie die entsprechende Funktion.