Jobadu.de Menü

Jobadu.de - Jobs und Infos
Arbeitsbedingungen für das Dachdeckerhandwerk

Neuigkeit

Titel

Arbeitsbedingungen für das Dachdeckerhandwerk

Quelle

BMAS

Datum der Aktualisierung

17.01.2022

Info

Die Elfte Dachdeckerarbeitsbedingungenverordnung folgt auf die zum 31. Dezember 2021 außer Kraft getretene Zehnte Mindestlohnverordnung für das Dachdeckerhandwerk.

Die Verordnung setzt bundesweite Mindeststundenentgelte im Dachdeckerhandwerk fest.

Für ungelernte Arbeitnehmer/innen beträgt das bundeseinheitliche Mindeststundenentgelt (Mindestlohn 1) ab dem 1. Januar 2022 13 Euro brutto und ab dem 1. Januar 2023 13,30 Euro brutto.

Für gelernte Arbeitnehmer/innen (Gesellen) beträgt das bundeseinheitliche Mindeststundenentgelt (Mindestlohn 2) ab dem 1. Januar 2022 14,50 Euro brutto und ab dem 1. Januar 2023 14,80 Euro brutto.

Diese Entgeltuntergrenzen gelten verbindlich für alle in Deutschland beschäftigten Arbeitnehmer/innen, einschließlich der nach Deutschland entsandten Beschäftigten von Arbeitgebern der Branche mit Sitz im Ausland. Die Verordnung tritt mit Ablauf des 31. Dezember 2023 außer Kraft.

Ihre Weiterempfehlung

Gefällt Ihnen diese Infoseite? Wir stellen Ihnen hier die Links zur Verfügung, mit denen Sie eine Weiterempfehlung in den sozialen Medien realisieren können...

Neuigkeit bei Facebook weiterempfehlen
Neuigkeit bei Twitter weiterempfehlen
Neuigkeit bei Linkedin weiterempfehlen
Neuigkeit bei Xing weiterempfehlen
Neuigkeit bei Whatsapp weiterempfehlen

Mit einem Mausklick oder einem Fingertipp öffnen Sie die entsprechende Funktion.

Menü Jobadu.de
Abschlussleiste