Initiative Zukunftsstarter wird fortgesetzt

Initiative Zukunftsstarter wird fortgesetzt

Das Ziel der Initiative ''Zukunftsstarter'' ist, dass junge Erwachsene

im Alter zwischen 25 und unter 35 Jahren ihren Berufsabschluss nachholen können.

Während der bisherigen Laufzeit der Initiative wurden von August 2016 bis Ende Dezember 2020

135.000 junge Erwachsene bei einer abschlussorientierten Weiterbildung gefördert.

Darüber hinaus haben über 36.000 junge Erwachsene im Rahmen der Initiative eine ungeförderte Ausbildung begonnen.

In der Nachfolgeinitiative soll nun beispielsweise der Anteil an Umschulungen in Betrieben gesteigert werden.

Ein besonderes Augenmerk liegt dabei u.a. auf schwerbehinderten Menschen,

Rehabilitandinnen und Rehabilitanden sowie Geflüchteten.

Lebenslanges Lernen und berufliche Weiterbildung werden durch den umfassenden Strukturwandel

und die demografische Entwicklung immer wichtiger.

Zudem werden immer häufiger Fachkräfte gesucht, während die Nachfrage in Helferberufen sinkt.

Die Nachqualifizierung junger Erwachsener ohne Berufsabschluss ist eine wichtige Stellschraube,

um den Bedarf an Fachkräften zu sichern.

Die Initiative ''Zukunftsstarter'' wird ab Januar 2022 bis Ende 2025 fortgeführt.

Weitere Informationen

Quelle

Bundesagentur für Arbeit

Datum der Aktualisierung

02.02.2022

Info an Freunde und Bekannte

Gefällt Ihnen diese Neuigkeit? Möchten Sie Freunde und Bekannte über diese Neuigkeit informieren?

Bitte empfehlen bzw. teilen Sie diese Seite bei Facebook, Twitter, LinkedIn und/oder XING.

Für einen entsprechenden Hinweis auf dem elektronischen Weg nutzen Sie bitte die Weiterempfehlung per E-Mail.

Weitere Neuigkeiten zeigen

Impressum AGB Datenschutz Rechtshinweise Firmensuche Jobagent Social Media Serviceportal für Arbeitgeber