Job bei Theo Förch GmbH & Co. KG

Praktikant (m/w/d) im Bereich Controlling

⧉ Theo Förch GmbH & Co. KG, 74196 Neuenstadt, Praktikum für Studenten

Info zum Arbeitgeber

International ausgerichtet und doch regional verwurzelt. Technologisch auf höchstem Level, aber bodenständig im Kern:

In der Verbindung dieser Kontraste liegt unsere Stärke.

Die Geschichte beginnt im Jahr 1963 - Theo Förch gründet ein Unternehmen, das dank Fleiß,

Weitblick und einem sicheren Gespür für die Wünsche seiner Kunden Jahr für Jahr an Bedeutung gewinnt.

Heute vertreibt die FÖRCH Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Neuenstadt ihre Produkte weltweit - mit Fokus auf Europa.

Mit einem konsolidierten Jahresumsatz von 320 Mio. Euro, rund 70.000 Artikeln und einem gut aufgestellten Außendienst

gehört FÖRCH zu einem der führenden Anbieter von Werkstatt-, Montage- und Befestigungsartikeln für Handwerk und Industrie.

18 Gesellschaften in Europa und 24 Verkaufs-Niederlassungen in Deutschland runden das Profil

des 100%-igen Familienunternehmens ab. Insgesamt beschäftigt FÖRCH 2.500 Mitarbeiter, davon 1.500 im Außendienst.

Unser Sortiment umfasst Verbrauchsmaterialien, Werkzeuge, Werkstattchemie,

Werkstattausrüstung, Diamanttechnik, Bauchemie, Befestigungstechnik, Rohrisolierungen, Dachentlüftungen und vieles mehr.

Der Tätigkeitsbereich ''Rechnungswesen und Controlling''

Im Tätigkeitsbereich ''Rechnungswesen und Controlling'' geht es um Buchhaltung, die Erstellung von Kalkulationen,

Abrechnungen und Abschlüssen, die Überwachung von Konten und Zahlungsvorgängen

sowie die Erhebung betriebswirtschaftlicher Kennzahlen und die Überwachung und Steuerung betrieblicher Leistungsprozesse.

Wissenswertes zum Studentenpraktikum

Ein Praktikum für Studenten bzw. ein Studentenpraktikum soll praktische Kenntnisse und Erfahrungen

sowie die damit verbundenen Anwendungskompetenzen vermitteln, und zwar dort,

wo die Arbeit anfällt, wo reale Ergebnisse sichtbar werden und in betrieblicher Zusammenarbeit entstehen.

Studentenpraktika haben eine Qualifizierungsfunktion und eine Orientierungsfunktion:

Passe ich in eine bestimmte Branche oder gar zu einem konkreten Team?

Ist Produktion, Administration oder eher Forschung ''mein Ding''?

Zu einem Praktikum gehören grundsätzlich eine persönliche Betreuung und Anleitung

sowie ein weitgehend festgelegter Praktikumsablauf,

etwa in Gestalt eines geführten Weges durch verschiedene Funktionen,

Arbeitsbereiche und Prozessschritte, je nach Struktur des jeweiligen Anbieters des Praktikums.

Nach den Rechtswirkungen sind zwei Formen von Praktika genau zu unterscheiden: Pflichtpraktika und freiwillige Praktika.

Es ergeben sich dabei unterschiedliche Rechte und Pflichten für die Praktikanten und die Anbieter der Praktika.

Das Pflichtpraktikum ist durch Schul- oder Hochschulrecht,

z.B. in der jeweiligen Studienordnung zur Ergänzung der theoretischen Ausbildung vorgeschrieben.

Das Pflichtpraktikum ist zumeist vollständig in den Ausbildungsgang integriert,

etwa als Praxissemester oder als Vorpraktikum vor dem eigentlichen Studienbeginn oder auch während der Semesterferien.

Das freiwillige Praktikum wird meist in den Semesterferien, aber auch vor, während oder nach Abschluss

eines Studiums absolviert, in der Regel, um beispielsweise vor, neben oder nach

der Ausbildung bereits vorhandene theoretische Kenntnisse um praktische Kompetenzen zu erweitern.

Das freiwillige Praktikum ergänzt oftmals auch ein bereits absolviertes Pflichtpraktikum

oder tritt an die Stelle eines in der Studienordnung nicht vorgesehenen Praktikums.

Wegen der unterschiedlichen Rechtswirkungen ist es wichtig, die Fallgestaltungen sorgfältig zu unterscheiden.

Stellenanzeige des Arbeitgebers zeigen

Homepage des Arbeitgebers Impressum Datenschutz Weitere Stellenanzeigen Firmenprofil des Arbeitgebers bei Jobadu.de