Job bei Erwin Junker Maschinenfabrik GmbH

DH-Studium Wirtschaftsinformatik (m/w/d)

Icon Firma Erwin Junker Maschinenfabrik GmbH

Icon Ort 77787 Nordrach

Icon Ort Duales Studium ab 2024

Info zum Arbeitgeber

Die JUNKER Gruppe ist Weltmarktführer in der Herstellung von CBN-Hochgeschwindigkeits-Schleifmaschinen

und hat in seinem Maschinenportfolio eine Vielzahl an innovativen Schleifkonzepten.

Wir beliefern Konzerne, Mittelständler und kleine Unternehmen als idealer Partner für unterschiedlichste Schleifbearbeitungen.

Alle namhaften Automobilhersteller und -zulieferer sowie Werkzeughersteller und andere Branchen

vertrauen auf die Technologien von JUNKER.

Ob für Massen- oder Kleinserienproduktion: JUNKER Maschinen arbeiten präzise, wirtschaftlich und zuverlässig.

Die JUNKER Gruppe ist eine starke Gemeinschaft.

Die ca. 1.200 Mitarbeiter sind weltweit an 12 Standorten in Entwicklung, Vertrieb und Produktion aktiv.

Etliche Patente beweisen den technologischen Vorsprung des Unternehmens.

Beispiele dafür sind die QUICKPOINT-Technologie und das Hochgeschwindigkeitsschleifen mit CBN- und Diamant-Schleifscheiben.

Doch nicht nur der Verkauf von hochproduktiven Schleifmaschinen ist unser Ziel, auch die Betreuung danach.

Mit JUNKER Services ist uns dies gelungen.

Das ständig wachsende Servicenetzwerk rund um den Globus stützt die Verfügbarkeit jeder einzelnen JUNKER Schleifmaschine.

Die Leistungen von JUNKER Services reichen von Schulungen über Hotline

und Instandhaltung bis zu den zukunftsgerichteten Services wie Produktionsbegleitung oder Prozessoptimierung.

Das Studienfeld ''Wirtschaftsinformatik''

Um Geschäftsprozesse in Unternehmen und Verwaltungen wirksam zu unterstützen,

beschäftigt sich die Wirtschaftsinformatik mit Fragen an der Schnittstelle zwischen Informatik und Betriebswirtschaftslehre.

Ihre Aufgabe besteht darin, IT-basierte Informations- und Kommunikationssysteme für betriebliche Funktionsbereiche

wie Auftragsabwicklung, Beschaffungswesen, Lager- und Materialflussüberwachung,

Kostenrechnung, Lohn- und Gehaltsabrechnung

oder für das E-Business oder E-Government zu entwickeln und zum produktiven Einsatz zu bringen.

Das stark interdisziplinäre Studium vermittelt zum einen die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre,

einschließlich Mathematik und Statistik.

Sie sind die Basis für ein Verständnis der betrieblichen Organisation und der wichtigsten Arbeitsprozesse.

Zum anderen werden anwendungsbezogene Kenntnisse in der Informatik erworben.

Dazu gehören Fachgebiete wie Software-Programmierung,

Datenbanken, Datennetze und IT-Sicherheit sowie die aktuellen Entwicklungen im Bereich Mobile Media.

Stelleninfo des Arbeitgebers zeigen