Job bei Herbert Arnold GmbH & CO. KG

Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)

Icon Firma Herbert Arnold GmbH & CO. KG

Icon Ort 35781 Weilburg

Icon Ort Berufsausbildung ab 2024, Regelausbildungszeit 3,5 Jahre

Info zum Arbeitgeber

Arnold gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Brennern, Werkzeugen und Maschinen

bis hin zu schlüsselfertigen Systemen für Kunden aus den Bereichen

Photovoltaik, Glas- und Quarzglasverarbeitung, der Faseroptik sowie der Automobilherstellung.

Arnold bietet innovative Einzelmaschinen, auf Wunsch auch auf Spezifikationen und Anforderungen hin entwickelt,

bis hin zu kompletten Bearbeitungszentren sowie maßgeschneiderten Komplettsystemen

mit automatischer Verkettung der verschiedenen Produktionsprozesse und einem intelligentem Fertigungsleitsystem.

Unsere Mission ist die dauerhafte und erfolgreiche Zusammenarbeit mit zufriedenen Kunden

durch innovatives und zukunftssicheres Know-how.

Unser Team von Spezialisten aus der Automatisierungstechnik plant und fertigt ihre kundenspezifische Systemlösungen,

z.B. in der Montageautomation für Aggregate- und Fahrgestellbaugruppen,

der automatischen Konfektionierung von Kabelsträngen, in der Gießereitechnik und mehr.

Tätigkeitsinhalte

Elektroniker/innen für Betriebstechnik installieren elektrische Bauteile und Anlagen

in den Bereichen elektrische Energieversorgung, industrielle Betriebsanlagen oder Gebäudesystem- und Automatisierungstechnik.

Sie entwerfen Anlagenänderungen und -erweiterungen, installieren Leitungsführungssysteme und Energieleitungen,

richten Maschinen und Antriebssysteme ein und montieren Schaltgeräte.

Außerdem programmieren, konfigurieren und prüfen sie Systeme und Sicherheitseinrichtungen.

Sie überwachen die Anlagen auch, warten sie regelmäßig,

führen regelmäßige Prüfungen durch und reparieren sie im Falle einer Störung.

Sie organisieren auch die Montage von Anlagen und überwachen die Arbeit von Dienstleistern und anderen Gewerken.

Bei der Übergabe der Anlagen weisen Elektroniker/innen für Betriebstechnik die zukünftigen Anwender in die Bedienung ein.

Arbeitsbedingungen

Elektroniker/innen für Betriebstechnik arbeiten mit elektrischen Anlagen und Systemen,

z.B. mit Schalt- und Steueranlagen oder Einrichtungen der Kommunikations- und Beleuchtungstechnik.

Von Hand stellen sie elektrisch leitende Verbindungen her und nutzen dazu Werkzeuge wie Elektronikzangen oder Lötkolben.

Um sich zu schützen, tragen sie Arbeitsschutzkleidung, z.B. Sicherheitsschuhe, bei der Montage auch einen Helm.

Sie arbeiten größtenteils in Gebäuden, z.B. in Produktionshallen, Bürogebäuden oder Krankenhäusern,

bei der Wartung von Starkstromleitungen auch im Freien. Bei Wartungs- und Montagetätigkeiten

arbeiten Elektroniker/innen für Betriebstechnik ggf. über Kopf, in großen Höhen oder in gebückter Haltung.

Als Service- oder Montagekräfte sind Elektroniker/innen für Betriebstechnik viel unterwegs, ggf. auch im Ausland.

In Notsituationen, z.B. bei Stromausfall in Wohnsiedlungen, reagieren sie schnell und flexibel.

In industriellen Fertigungsbetrieben können Schichtarbeit oder Bereitschaftsdienste anfallen.

Um Kabel z.B. an schwer zugänglichen Stellen zu verlegen, benötigen Elektroniker/innen für Betriebstechnik

Geschicklichkeit und eine gute Auge-Hand-Koordination.

Beim Umgang mit stromführenden Bauteilen und Spannungsanschlüssen müssen sie

umsichtig und verantwortungsbewusst arbeiten und vielfältige Sicherheitsvorschriften beachten.

Änderungen und Erweiterungen oder das Planen elektrischer Anlagen erfordern technisches Verständnis.

Stelleninfo des Arbeitgebers zeigen