Betriebliche Altersvorsorge

Wann lohnt sich die betriebliche Altersvorsorge?

Wie viel Arbeitgeberzuschuss sollte man bekommen?

Quelle: Finanztip

Betriebliche Altersvorsorge und Entgeltumwandlung

Wie funktionieren die betriebliche Altersvorsorge

und die Entgeltumwandlung? Welche Vorteile gibt es?

Quelle: MetallRente

Betriebsrentenstärkungsgesetz

Das Betriebsrentenstärkungsgesetz soll die Attraktivität

der betrieblichen Altersversorgung (bAV) stärken.

Quelle: AXA Deutschland

Freiwillige Rentenbeiträge

Man kann seine Rente durch freiwillige Beiträge aufstocken.

Eine Finanzexpertin gibt Tipps zur Flexirente.

Quelle: SWR, Marktcheck

Pensionsfonds

Wie funktioniert Altersvorsorge mit Fonds und Aktien?

Wie erklärt sich der Zinseszinseffekt?

Quelle: MetallRente

Private Rentenversicherungen

Wer sich in Sachen Altersvorsorge beraten lässt,

sollte bei lebenslangen Garantierenten stets vorsichtig sein.

Quelle: WDR, Servicezeit

Renten-Aufbesserung mit dem Eigenheim

Verkauf mit lebenslangem Wohnrecht, Zusatzrente durch Beleihung

oder Immobilien-Übertragung via Nießbrauch.

Quelle: SWR, Marktcheck

Renteninformation

Was steht eigentlich alles in der Renteninformation

und worauf muss ich achten?

Quelle: Sozialverband VdK Deutschland e.V.

Rentensplitting

Ehepartner oder eingetragene Lebenspartner können Rentenansprüche,

die sie erworben haben, zu gleichen Teilen aufteilen.

Quelle: Sozialverband VdK Deutschland e.V.

Verlustgeschäft Betriebsrenten-Versicherung

Für das Alter zusätzlich vorsorgen ist wichtig.

Nur, lohnt sich das?

Quelle: SWR, Marktcheck

Versicherungspflicht in der Rentenversicherung

Wer Rente beziehen möchte, der muss auch Beiträge einzahlen.

Wann besteht eine Versicherungspflicht?

Quelle: SWR, Kaffee oder Tee

Wie funktioniert die Rente?

Wie funktioniert die gesetzliche Rentenversicherung?

Wie kann ich mich fürs Alter absichern?

Quelle: MetallRente

Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge

Warum und wie bekommt man 15 Prozent Zuschuss

zur betrieblichen Altersvorsorge vom Chef?

Quelle: Finanztip