Von Remote Onboarding bis Remote Work

Gerade Personaler sind nun besonders gefragt. Denn sie müssen für ihre Mitarbeiter die Voraussetzungen schaffen,

damit trotz wirtschaftlicher Turbulenzen und Remote Work weiterhin der Teamzusammenhalt,

die Arbeitsmoral und somit auch die Loyalität dem Unternehmen gegenüber aufrechterhalten bleiben...

Quelle: Personalpraxis

Text für die Suchmaschine

Von remote Onboarding bis remote Work die corona-Krise stellt die meisten Branchen in vielerlei hinsicht vor eine nie dagewesene herausforderung. gerade Personaler sind nun besonders gefragt: denn sie müssen für ihre Mitarbeiter die Voraussetzungen schaffen, damit trotz wirtschaftlicher turbulenzen und remote Work weiterhin der teamzusammenhalt, die arbeitsmoral und somit auch die loyalität dem unternehmen gegenüber aufrechterhalten bleiben. 1 Verunsicherungen auflösen nehmer antizipiert und beantwortet werden, bevor sie und unterstützen nachfragen. Dies gilt auch für neue Kollegen, die noch gar nicht gestartet sind. Sie treten ihren Job in unsicherer Damit alle Mitarbeiter - vom Neueinsteiger bis zum Dienst Atmosphäre an und fragen sich, wie es für sie weitergeht. ältesten - während der Krise weiterhin motiviert und sowohl körperlich als auch mental gesund bleiben, müs Die zweite Herausforderung betrifft die neue Arbeits sen Personaler vor allem zwei Herausforderungen an situation im Homeoffice und all ihre praktischen, orga gehen. Die erste ist dabei die allgemeine Verunsiche nisatorischen sowie sozialen und mentalen Konsequen rung: Mitarbeiter fürchten die wirtschaftlichen Folgen zen. HR steht hier in der Verantwortung, diverse Pro der Krise und wissen nicht, was auf sie persönlich zu zesse und Abläufe von Grund auf neu zu gestalten und kommen wird. Hier hilft die klare Devise: You cannot Betroffene bei der Umstellung ihrer Arbeitssituation zu overcommunicate in a crisis. Offene Kommunikation unterstützen. Das Aufgabenspektrum reicht dabei von und maximale Transparenz sind extrem wichtig, um den den technischen Voraussetzungen - sowohl Hardware Beschäftigten ihre unausgesprochenen Sorgen zu neh wie Laptops als auch Zugänge für Zoom und andere men, Vertrauen zu schaffen und das Gemeinschafts Tools zur OnlineKollaboration - über die Einführung gefühl zu stärken. Egal, ob es dabei um wirtschaftliche neuer Verhaltensroutinen bis hin zu speziellen Work Zahlen und Prognosen, die Möglichkeit von Kurzarbeit shops: sowohl für Mitarbeiter, um sich neue Tools und oder Details bei bereits geplanten individuellen Vertrags Richtlinien anzueignen, als auch für Führungskräfte, die änderungen geht. Wichtig ist hierbei vor allem Proak lernen müssen, ihr Team auch remote optimal zu führen Die flächendeckende Umstellung auf Homeoffice bildet banal zunächst die nötige technische Ausstattung. Damit für HRler sowie für Arbeitgeber dabei nicht nur eine der neue Kollege pünktlich am ersten Tag starten und He rausforderung, sondern ebenso eine Chance für die eventuelle technische Schwierigkeiten im Vorfeld aus Zukunft. Denn die CoronaKrise wirkt als Katalysator räumen kann, sollte ihm sämtliche Hardware bereits einer schon länger währenden Entwicklung: Homeoffice frühzeitig zur Verfügung stehen. Laptop, Maus, Tastatur war in den letzten Jahren bereits stark im Kommen und und Kopfhörer (wichtig für die Onlinemeetings) können wird auch nach der Krise weiterhin ein großes Thema einfach per Post oder Kurier verschickt werden. Perso bleiben. Unternehmen und Belegschaft lernen zurzeit, naler sollten ebenfalls darauf achten, dass Software und wie Zusammenarbeit auch remote funktioniert. Dazu Tools (inkl. - falls nötig - ein VPNZugang) bereits im werden die zahlreichen Vorteile, die das Homeoffice mit Vorfeld auf dem Computer des Neustarters installiert sich bringt, immer deutlicher. So fällt z.B. für viele das sind. Denn anders als im Büro lässt sich ITSupport nicht aufwendige Pendeln weg, es bleibt mehr Zeit für die so einfach von zu Hause aus organisieren. Familie und manche Mitarbeiter können sich zu Hause sogar besser konzentrieren als im Büro. Es dürfte also 2. t rotz sozialer distanz ein Wir-gefühl niemanden wundern, wenn Arbeitnehmer in Zukunft schaffen deutlich mehr Flexibilität in Bezug auf Homeoffice von Wer dem neuen Mitarbeiter von Anfang an das Gefühl ihren Chefs erwarten. geben will, mit offenen Armen empfangen zu werden und Teil des virtuellen Teams zu sein, kann neben dem Personaler, die nun Zeit und Kraft investieren, um neue nötigen Equipment zusätzlich Willkommensgeschenke Arbeitsabläufe und Regeln für Remote Work zu erarbei im Paket mitsenden. Nervennahrung wie Nüsse oder ten, reagieren damit also nicht nur auf die aktuelle Situa Süßigkeiten, Büroartikel oder eine Kaffeetasse mit Fir tion - sie schaffen so auch die Grundlage für ein zukünf menlogo sind hier gut geeignet und sorgen im Verbund tiges flexibleres Arbeiten. Diese Veränderungen betref mit einer persönlichen Notiz für eine kleine Aufmunte fen dabei eine große Vielfalt an Arbeitsbereichen. Nicht rung und Wertschätzung. Eine etwas ausführlichere Will zuletzt auch das Onboarding: Die erste Station, die jeder kommensnachricht per EMail vom Teamlead darf natür neue Kollege im Unternehmen durchläuft und die da rüber lich auch nicht fehlen. Neben ein paar netten Worten hinaus vom Homeoffice aus mit besonderen Herausfor sind vor allem generelle wie auch ganz praktische Infor derungen verbunden ist. mationen hilfreich. Hier ein paar Anregungen: Nun könnte man meinen, in Zeiten von COVID19 haben I nformationen zu Büro und Pausenzeiten Unternehmen andere Sorgen als das Einstellen und Ein Liste der wichtigsten Softwaretools arbeiten neuer Mitarbeiter. Doch wie eine kürzlich ver öffentlichte Studie des Institute for Competitive Recru 3. den neustarter virtuell an die hand nehmen iting (ICR) zeigt, will bspw. mehr als ein Drittel der IT Nun beginnt die nächste Phase der praktischen Einfüh Unternehmen ihr Recruiting trotz der Krise weiter rungsgespräche, die in Zeiten von Homeoffice natürlich ausbauen und verstärkt neue Mitarbeiter einstellen. Die nur virtuell stattfinden können. Mit den passenden Tools Suche und Auswahl von Jobanwärtern aus dem Home stellt dies aber keine große Hürde dar. Gut geeignet sind office heraus stellt noch keine große Herausforderung etwa Google Hangouts, Zoom, Slack oder Microsoft für die meisten Recruiter dar. Selbst Vorstellungsgesprä Teams. Für spätere Workshops oder Brainstormings bie che per Videocalls sind oftmals nichts Neues - auch ten sich auch Tools wie Miro an, mit denen Remote wenn manche Chefs vielleicht immer noch ungern Per Teams gemeinsam an OnlineWhiteboards arbeiten kön sonen einstellen, die sie noch nie vorher persönlich ge nen. Bevor Neustarter diese fortgeschrittenen Tools aller sehen haben. Viel größere Unsicherheiten birgt für Arbeit dings problemlos bedienen können, bedarf es hier wie geber und Personaler derzeit aber das Thema Onboar derum entsprechender Trainingssessions - am besten ding. Wie kann ich einen neuen Mitarbeiter in meinem per Videocall mit geteiltem Screen. Ergänzend sollte Unternehmen willkommen heißen, in alle Tools und Ar immer auch ein Leitfaden zur Verfügung stehen, der beitsprozesse einweisen und mit allen Kollegen bekannt durch die wichtigsten Funktionen der Tools führt. machen, wenn er sich die ganze Zeit über zu Hause be Für eine effiziente Einarbeitungszeit sollte ein gut durch findet und nur digital mit mir in Kontakt steht? dachter OnboardingPlan erstellt werden. Mit diesem Für fast jeden Personaler stellt Remote Onboarding ein behalten neue Mitarbeiter alle inhaltlichen Punkte so ganz neues Terrain dar. In diesem müssen sie sich nun wie den Zeitpunkt des jeweils nächsten Einführungs aber schnell zurechtfinden, denn die ersten Wochen sind gesprächs stets im Blick. Darüber hinaus freuen sich Neu essenziell für eine langfristig erfolgreiche Beziehung und starter besonders über die Zuteilung eines Onboarding Zusammenarbeit. Damit das trotz Quarantäne gelingt, Buddys. Ziel ist es, dass ein erfahrenerer Mitarbei ter gilt es einiges zu beachten: den neuen Kollegen an die Hand nimmt und ihm mit Gefühl für die Anfangszeit - es bietet auch eine Anlauf Auch hier muss HR also wichtige Regeln und Rahmen stelle für all die - nicht immer inhaltlichen - Fragen, die bedingungen schaffen, um diesen drei möglichen Pro feedBacK sich in der Anfangszeit stellen. blemfeldern entgegenzuwirken. hat ihnen der Beitrag gefallen? 4. K ommunizieren, kommunizieren, Ähnlich wie beim Onboarding steht dabei wieder der sagen sie uns kommunizieren Aspekt der Kommunikation im Mittelpunkt. Denn sowohl ihre Meinung! Wenn das Homeoffice einen Aspekt der Arbeit am meis die erschwerte Zusammenarbeit als auch das Problem alle infos auf ten erschwert, dann ist es die Kommunikation. Gerade der Isolation sind direkt dadurch bedingt. Wenn sich www.auaplus.de im OnboardingProzess ist der enge Kontakt zum Neu Kollegen nicht mehr regelmäßig und laufend unterein starter aber besonders wichtig. Zum einen, damit er ander austauschen, können wichtige Informationen über schnell ein Gefühl für seine Kollegen und das Team Entscheidungen, den Projektstatus oder kurzfristige gefüge bekommt, und zum anderen, damit der Arbeit Updates schneller bei manchen Teammitgliedern verlo geber zeitnahes Feedback erhält und sich einen guten ren gehen. Genauso kann die erschwerte Kommunika Eindruck vom neuen Teammitglied machen kann. Um tion mit den Kollegen dafür sorgen, dass sich Mitarbei die Distanz zwischen den Kollegen, die jeweils alleine ter isoliert fühlen und dementsprechend Probleme mit zu Hause vor ihrem Rechner sitzen, überbrücken zu kön ihrer mentalen Gesundheit bekommen. Personaler tun nen, ist vor allem eines gefordert: kommunizieren, kom daher gut daran, regelmäßige Checkins für alle Beschäf munizieren, kommunizieren. Sowohl schriftlich als auch tigten zu organisieren - sowohl innerhalb von Teams, durch Telefonate oder Videocalls. Oft unterschätzt, aber um die Zusammenarbeit zu verbessern, als auch in grö sehr wichtig bei letzterem Punkt, ist es, neben dem Ein ßeren Gruppen, um zu sozialen Interaktionen zu moti schalten von Audio ebenfalls die Videofunktion zu nut vieren. Letztere sollten natürlich auf freiwilliger Basis zen. Ob ich meinen Gegenüber beim Gespräch auch stattfinden, sodass die Mitarbeiter immer noch ihren sehen kann, macht einen großen Unterschied und schafft persönlichen Freiraum behalten und sich nicht kontrol automatisch mehr Nähe und Gemeinschaftsgefühl. Zumal liert fühlen. Neuankömmlinge natürlich auch gern die Gesichter zu den Namen ihrer Kollegen kennenlernen wollen. Für regelmäßige Videogespräche mit Neustartern ste 5 hr Muss nah aM Menschen sein hen zwei Optionen zur Verfügung: entweder als fest eingeplante Termine oder als optionale Zeitfenster, in Communication is Key - diese Wahrheit prägt die denen Mitarbeiter ansprechbar sind und für Fragen bereit Aufgaben von HR nun mehr denn je. Bei sämtlichen stehen. Dies betrifft übrigens nicht nur den Buddy oder He rausforderungen der aktuellen Krise - ob es das Personaler, sondern ebenfalls die Geschäftsführung, die Onboarding von Neustartern oder die Unterstützung neue Mitarbeiter natürlich ebenfalls persönlich willkom der bestehenden Teams betrifft - geht es vor allem men heißen und kennenlernen sollte. darum, dass Personaler wieder persönlicher und näher bei den Kollegen sind. Um dies schaffen zu können, Kommunikation muss aber nicht nur in Einszueins brauchen sie entsprechende Zeit und Freiräume. Viel zu Gesprächen stattfinden - auch informelle Gruppen häufig sind Personaler aber nach wie vor zu großen Tei meetings, wie virtuelle CoffeeDates, tragen erheblich len mit repetitiven Verwaltungsaufgaben beschäftigt, zum Teamgefühl bei und erleichtern es Neulingen, ihre die sie von ihren eigentlichen und während der Krise Kollegen kennenzulernen und sich ins Team einzufügen. umso wichtigeren Verantwortungen gegenüber dem Personaler können die Termine zum virtuellen Pausen Team und der Geschäftsführung abbringen. Mehr denn gespräch einfach festlegen und Mitarbeiter aus verschie je sollten Arbeitgeber also jetzt die Weichen für eine denen Teams dafür zusammenwürfeln. Dabei unterstüt effektive und erfolgreiche HR stellen, indem sie die Digi zen können auch Lösungen wie Wellbeing Warrior. Die talisierung der Personalabteilung vorantreiben und grund Möglichkeiten für soziale Interaktion hören dort aber legende administrative Prozesse durch HRSoftware auto noch lange nicht auf: Auch remote lassen sich verschie matisieren. dene Teamevents organisieren, z.B. virtuelle Koch oder Spieleabende oder ein PubQuiz. Am besonderen Beispiel des Onboardings werden die ten weitergeht, bleibt ungewiss. Eines ist aber bereits großen Herausforderungen und Chancen für HR in der jetzt klar geworden: Ohne Personaler, die alle Beteilig derzeitigen CoronaKrise deutlich. Neben NeuAnge ten für die neue Arbeitsrealität bereit machen, werden stellten braucht auch das bestehende Team Zuwendung Unternehmen und ihre Mitarbeiter nicht gesund aus der und Unterstützung beim Arbeiten aus der Ferne. Obwohl Krise hervorgehen können. Die jetzige Ausnahmesitua sich alteingesessene Mitarbeiter nicht mehr ins Team tion bietet für Entscheidungsträger eine einmalige Gele und in bestehende Arbeitsprozesse einfinden müssen, genheit, um zu lernen und positive Veränderungen für stellen sich auch für sie neue Herausforderungen beim die Zukunft in die Wege zu leiten...

Alle Infobereiche zeigen