Variable Vergütungssysteme

Variable Vergütungssysteme konzipieren, implementieren,

umsetzen und aktualisieren...

Quelle: I.O. BUSINESS®

Text für die Suchmaschine

Kompetenzfeld Vergütungssysteme Variable Vergütung Welche ertrags-, leistungs- oder wertorientierten Ziele wollen wir mit dem Variablen Vergütungssystem erreichen? Welche (weichen) verhaltens-, kultur-, leitlinien- oder werteorientierten Ziele wollen wir mit dem Variablen Vergütungssystem erreichen? Grundvergütung und Variable Vergütung Aus welchem Grundstock soll das künftige Variable Vergütungssystem schöpfen? Welche Wirkung auf andere Management-Systeme und Instrumente wollen wir erzielen? (z.B. MbO / Zielvereinbarung, EVA, BSC) (z.B. Dynamisierung der BSC, Eigenkapitalstärkung durch Mitarbeiterkapitalbeteiligung) Bewertung der Grundvergütung Wie werden die fixen Gehaltbestandteile und deren Schwankungsbreiten von den Betroffenen gesehen? Zielgerechte Messgröße Wie genau soll das Variable Vergütungssystem auf die Adressaten zugeschnitten werden können? Falls Sie Kombinationen der Zielarten anstreben: Wie sollen die Ziele bzw. die damit verbundene variable Vergütung verknüpft werden? Wie soll die Variable Vergütung budgetiert werden (Mehrfachnennungen möglich)? Wie oft wollen wir innerhalb der Variablen Vergütungsperiode die Variable Vergütung oder einen Vorschuss ausschütten? Wie lang soll der für die Variablen Vergütung relevante Zielerreichungszeitraum sein? Wie soll die anteilige Verteilung der Teamprämie erfolgen? Welche Inhalte der Zielgespräche sollen dokumentiert werden? Zielrichtung, Zielhöhe / Bezugswert, Messgröße, Konkrete Aktions-Pläne, Verantwortlichkeit Verteilungsschlüssel (bei Teamzielen) erforderliche Leistungen des Vorgesetzten Individuelle Karrierepläne Personalentwicklungsmaßnahmen Potenzialeinschätzung Kompetenzbeurteilung Leistungsbeurteilung Verhaltensbeurteilung Roll-Out: Unterstützung der Vorgesetzten Roll-Out: Mitarbeiter...

Alle Infobereiche zeigen